Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 3 Min Lesezeit 33 Kommentare

Deshalb wird es ein OnePlus 5T nicht geben

Im vergangenem Jahr noch überraschte OnePlus wenige Monate nach dem Launch des OnePlus 3 mit einer leicht aktualisierten Version, dem OnePlus 3T. Seitdem wird davon ausgegangen, dass das chinesische Startup-Unternehmen zwei Top-Smartphones im Jahr präsentiert und somit ein OnePlus 5T schon in den Startlöchern steht. Wir zeigen Euch, warum das Unfug ist.

Eigentlich ist es sinnvoll für einen Smartphone-Hersteller, mindestens zweimal im Jahr ein Top-Smartphone auf den Markt zubringen. Samsung, LG und auch Huawei folgen diesem Rhythmus. Im ersten Quartal 2017 präsentiert Samsung das Galaxy S8, LG das G6 und Huawei das P10. Für das Ende des Jahres legen alle drei Hersteller mit Ihren Phablets, namentlich dem Galaxy Note 8, dem V30 und dem Mate 10 nach und überbrücken damit die Zeit, bis zum Mobile World Congress, auf denen dann die Nachfolger des S8, G6 und P10 vorgestellt werden sollten. 

Diese Doppelschlag-Produktstrategie können sich aber nicht alle Hersteller leisten, schließlich gilt es dann fast zwei Produkte nahezu parallel zu entwickeln und im Nachhinein auch mit Software-Updates und Fehlerbeseitigungen zu betreuen. Im Falle von OnePlus ist das nicht möglich, auch wenn man es in der Vergangenheit versucht hatte. Mal wurde der Versuch gestartet mit dem OnePlus X ein Mittelklasse-Smartphone am Markt zu platzieren, und im vergangenem Jahr stellte man mit dem OnePlus 3T nur wenige Monate später eine überarbeitete Version des Spitzenmodells vor.

AndroidPIT OnePlus3 soft gold vs gray silver 6643
Äußerlich keine Unterschiede. Welches ist wohl das OnePlus 3 und welches das 3T? / © AndroidPIT

Während das OnePlus X noch ein bewusster Versuch war eine neue Smartphone-Kategorie für sich zu eröffnen, kann man das OnePlus 3T mehr als Notversion verstehen, die mit sehr wenig Aufwand von OnePlus produziert werden konnte. Es musste einzig und alleine der Hauptprozessor ausgetauscht werden. Hartnäckig hält sich auch das Gerücht, dass der Snapdragon 820 sich per Software in einen Snapdragon 821 umwandeln lässt, da es sich beim Chip-Design keine Änderungen gab.

Die Verbesserungen zwischen dem OnePlus 3 und dem 3T-Modell waren nur marginal und ließen sich mit minimalem Aufwand vornehmen. Die Spekulationen rund um ein OnePlus 5T wären aber nicht gerade leicht und mit geringem Aufwand umzusetzen. Ein 18:9-Display, das wie beim Galaxy S8 oder LG G6 nahezu die gesamte Front einnimmt, erfordert ein neues Gehäuse, denn es gilt nicht nur das Display zu integrieren, sondern die Elektronik muss umgestaltet werden, der Fingerabdrucksensor muss verlegt werden und mit Sicherheit müssen mindestens die Frontkamera, Nährungssensor und Lautsprecher umgestaltet werden. All das ist zu viel und wird erst mit einem OnePlus 6 vorgenommen werden.

OnePlus 5T Render Gizmo waifu2x photo noise1 scale tta 12
Das Smartphone hier ist kein OnePlus 5T, sondern wahrscheinlich das Oppo F5 / © Gizmochina

Das was aktuell als exklusive Story mit einem vermeintlichem Bild von einem OnePlus 5T kursiert, kann man also meiner Meinung nach getrost zu den Akten legen. Zwar arbeitet anscheinend Oppo, das stark mit OnePlus in Verbindung gebracht wird, an einem 6 Zoll großen Smartphone mit 18:9-Display, aber dass OnePlus das F5 nehmen wird, um es dann als OnePlus 5T zu launchen, ist undenkbar. Warum? Carl Pei hat uns in einem Gespräch eindeutig zu verstehen gegeben, dass man sich auf ein Smartphone pro Jahr konzentrieren und dabei darauf achten wird, dass die Software das Optimum aus diesem einen Smartphone kitzelt. Im Klartext: Das OnePlus 5 ist das Flaggschiff des Jahres 2017 und für 2018 wird es dann ein OnePlus 6 geben. Sehr wahrscheinlich dann mit einem Qualcomm Snapdragon 845 und einem auf diesen optimierten Oxygen OS.

Was denkt Ihr? Arbeitet OnePlus an einem 5T, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll? Oder belässt es OnePlus bei einem Smartphone und konzentriert sich darauf?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • devs-lab.com/oneplus-5t-shows-antutu-goes-pre-order-oppomart.html


  • Ole vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Tja, da hat sich der werte Herr Kwok wohl ein dickes Ei gelegt...
    Wie schon geschrieben, ist das OP5 offiziell ausverkauft, und das heißt nunmal i.d.R. dass ein Nachfolger ansteht.
    Und die Argumentation im Artikel ist schon wirklich sehr sehr dünn und fragwürdig.


  • Es wird mit Sicherheit ein 5T geben,wie schon geschrieben ist das 5er bei Oneplus ausverkauft und wird auch nicht mehr geliefert,macht dann OP den Shop solange zu bis das 6er 2018 auf den Markt kommt? Das 5er hatte nicht den Erfolg gebracht den Oneplus sich erhofft hatte,deshalb müssen sie sogar ein 5T bringen um den anschluss an die großen wie Samsung ,LG,Google usw nicht zu verlieren und das Argument mit der Firmware das sich OP sich nicht auf zwei Smartphones konzentrieren und verbessern könnte ist leider ein sehr sehr schwaches Argument und fast schon lächerlich von dem Verfasser,sorry.OP ist nicht mehr das kleine Startup Unternehmen das man uns immer Suggerieren möchte,desweiteren ist es ein leichtes die Firmware vom OP5 auf das OP5T anzupassen,bis auf das Display ändert sich am 5T nicht viel und das müssen sie auch nicht da dass OP5 eben bis auf die Fehler die das Display hatte ,die auch nicht per Softwareupdate behoben werden konnten,eins sehr gutes Handy ist.Ich bin mir zu 100% sicher das es ein Oneplus 5T geben wird.

    Ole


  • Ich finde die Umfrage am Ende des Artikels sehr voreinnehmend. "Es wird dieses Jahr kein T-Modell von OnePlus geben." - Das verleitet ja gerade dazu, mit ja zu stimmen. Hätte man stattdessen den Titel nicht "Wird es dieses Jahr ein T-Modell von OnePlus geben?" nennen können?


  • es wird bald ein 5t (oder wie es auch heißen mag) geben, was schon daher klar ist, weil das 5 seit einiger zeit ausverkauft ist.


    • Takeda vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      ausverkauft? also ich finde noch viele im Internet, ab 400 Euro. Mein Bruder hat sich erst Montag eins bestellt für 399 euro und kommt nächste Woche an.


      • vielleicht irgendwelche china läden und ebay. beim einzigen offiziellen store außerhalb von china, also oneplus.net, ist es bis auf in gold ausverkauft.


      • Takeda vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        ist nicht der einzige laden, egal ab es der einzige außerhalb china ist, es kommt deswegen trotzdem aus China. Daher ist es egal woher man es bezieht. Daher ist es nicht ausverkauft.


      • Wenn der Hersteller keinen Artikel mehr anbietet redet man von ausverkauft,natürlich wird das OP5 immer irgendwoher zu beziehen sein aber in diesem Bericht bzw Thread sprechen wir über Oneplus nicht über Gearbest etc und da ist das OP5 "AUSVERKAUFT"


  • Takeda vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    eigentlich ist das T quatsch meiner Meinung nach, weil sich gegenüber des normalen 3 nicht viel oder sehr wenig geändert hat von QC 820 auf 821, wir wissen alle das der 821 nur etwas aufgebohrt ist und das macht nicht viel aus. Aber was solls es gibt mitlerweile soviel Smartphones auf dem Markt, da macht ein T auch nichts mehr aus.


  • "Oneplus 5t wird es nicht geben und ist Unfug."
    Etwas zu sehr aus dem Fenster gelehnt. Falls es doch erscheinen sollte stehst du wie ein Idiot dar.
    50/50


    • Glaube ich auch nicht. Es gibt ja auch keine konkreten Beweise. Zudem sieht das Betriebssystem auf dem angeblichen render nicht nach Oxygenos aus und OnePlus wird mit Sicherheit nicht von nahezu Stock Android Design auf was eigenes wechseln.


  • Im Oppomart kann man ein 5T mit 6", randloses 18:9 Display, bereits vorbestellen. Oppo und Oneplus gehören zu einen Konzern.


  • Ich würde mich freuen, wenn ihr Mal etwas forscht, wie viel OnePlus wirklich mit Oppo zu tun hat. Denn die Ähnlichkeit zwischen OnePlus 5 und Oppo R8 ist klar erkennbar. OnePlus brachte Mal ein Tipps and tricks Video zu Oxygenos raus (wurde mittlerweile gelöscht), dort war das OnePlus 2 im WiFi-Netz von Oppo eingeloggt. Schön merkwürdig. Ich kann mir halt vorstellen, dass Oppo OnePlus komplett steuert und OnePlus die moderne, internationale Startup Variante von Oppo sein soll. Ich meine Oppo und vivo tauschen auch immer das Smartphone Design, dort sieht man ganz klar die Beziehung, nur OnePlus bestreitet diese noch, ist aber ganz klar erkennbar. Ich finde es halt nichts schlimmes, finde Transparenz sehr wichtig.
    OnePlus ist halt eben auch die direkte Tochterfirma von Oppo. Als Redaktion kann man da sicherlich mehr herausfinden, als bisher bekannt ;)


  • Also ich habe jetzt das OP5 seit ein paar Wochen und bin nicht so wirklich angetan. Die Fotos.. Na ja, eher Durchschnitt. Der Fingerprintsensor ärgert aber am meisten denn der funktioniert nicht gut und manchmal gar nicht.


    • Takeda vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Jetzt kommen viele User die nicht zufrieden sind mit dem oneplus 5, kann man in fast jedem Forum lesen. Dabei wurde es am Anfang hoch gelobt, ich sage ja immer, abwarten wie es sich im Alltag so schlägt. Jetzt haben wir es, viel unzufrieden. Deswegen kaufe ich mir nie ein Handy zum Start oder stelle mich noch Stunden lang an um dann fest zu stellen das es doch nicht so gut ist. Das ist wie ein Lotto spiel, entweder man Gewinde oder verliert.


    • Fingerabdruck neu gescannt? Bei mir funktioniert der mega gut, hab noch nie so einen schnellen gesehen.


  • Eigentlich ist es sinnvoll für einen Smartphone-Hersteller, mindestens zweimal im Jahr ein Top-Smartphone auf den Markt zubringen?????🙄👎

    So ein Mumpitz.... Ein topsmartphone pro Jahr reicht locker aus...der Handymarkt ist schon überfüllt genug


  • Ich hoffe, dass es dieses Mal ja wirklich gut sein könnte und man kann gerne mit S8, V30, Note 8, Pixel 2, HTC U11, Mate 10, P10 vergleichen. Und nicht wie bei OP5, das ist immer dahinter.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern