Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 142 mal geteilt 126 Kommentare

OnePlus 5: Preis, Release, technische Daten

Update: CEO bestätigt Prozessor im OP5

Der Release des OnePlus 5 rückt näher. Im Sommer 2017 bekommt das OnePlus 3T seinen Nachfolger. OnePlus deutet weitere Details zum neuen Smartphone an. Hier erfahrt Ihr alles zum Release und zum Preis.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Springt zum Abschnitt:

OnePlus 5: Klinkenanschluss oben, vier Farben zur Auswahl

Im Twitter-Account des OnePlus-CEO Carl Pei wurde angeteasert, dass der Klinkenstecker "die Straße überqueren werde". Sinngemäß lässt sich dies als Zeichen interpretieren, dass der Kopfhöreranschluss von der unteren Gehäusekante an die obere wandert, was den Twitter-Reaktionen nach zu urteilen auf großen Anklang stoßen wird.

Ein weiterer Teaser ging über den OnePlus-Account an die Öffentlichkeit. Dort werden vermeintliche Farbvarianten des OnePlus 5 angedeutet. Der Zwinker-Smiley deutet darauf hin, dass man den Tweet nicht zu ernst nehmen sollte. Variante zwei soll im Übrigen "Einhorn" genannt werden.

Und dann gab es am 22. Mai noch einen weiteren Leak der Gehäuserückseite. Dieser ähnelt dem zuvor bei Android Authority geleakten Foto (siehe weiter unten). Aber im später geleakten Bild fehlen die Unterbrechungslinien für die Antennen. Ob es sich dabei um einen funktionstüchtigen Prototypen oder nur um eine Designstudie handelt, bleibt unklar. Wäre ersteres der Fall, müsste OnePlus eine interessante Lösung zur Platzierung der Empfangsmodule eingefallen sein.

oneplus 5 no antenna lines
Keine Antennenstreifen? Dann müsste OnePlus eine geniale Idee gekommen sein. / © 熊本科技, Weibo

Schon zuvor wurde bei Android Authority die Rückseite eines vermeintlichen Prototypen des OnePlus 5 geleakt. Hier zeigt sich die Doppelkamera, ein zweifarbiger LED-Blitz und die typische Button-Anordnung sowie der Stummschalt-Schieber. Offenbar werden die Gehäusekanten komplett abgerundet und die Ecken im Verlgiech zu denen des OnePlus 3T etwas stumpfer.

oneplus 5 leak back
Wichtige Neuerung im OnePlus 5: die Doppelkamera. / © Kris Carlon, Android Authority

OnePlus 5: Die Dual-Kamera gilt nunmehr als gesichert

Die oben gezeigten Prototypen-Designs sind weitere Belege für eine Dual-Kamera im OnePlus 5. Ob sie, wie beim LG V10, mit zwei unterschiedlichen Optiken oder, wie beim Huawei P9, mit zwei unterschiedlichen Sensor-Konfigurationen daherkommt, werden wir abwarten müssen.

In einem Forenbeitrag vom 18. Mai äußert sich ein Mitarbeiter von OnePlus zum Thema Kamera des OnePlus 5. In diesem Beitrag wird eine Kooperation zwischen OnePlus und DxOmark verkündet. Warum? "Manchmal kommt man schneller voran, wenn man einen externen Partner an Bord holt." Ziel dieser Partnerschaft ist es, das OnePlus 5 in Sachen Fotografie zu einem der besten Kamera-Smartphones am Markt zu machen. Ob das am Ende gelingt, werden wir selbstverständlich nach der Vorstellung des OnePlus 5 für Euch herausfinden.

OnePlus 5: Endlich mit hochauflösendem Display?

OnePlus galt in der Fan-Gemeinde immer als Flaggschiff-Killer, deshalb muss die technische Ausstattung dementsprechend ausgelegt sein. Da die Konkurrenz - allen voran Samsung mit dem Tandem aus Galaxy S8 und S8+, aber auch LG - in Sachen Displays seit Jahren Auflösungen jenseits von Full-HD anbieten, müsste es beim OnePlus 5 im Jahre 2017 nun endlich auch hier ein hochauflösendes 5,5 Zoll Display mit WQHD-Auflösung geben. OnePlus-Fans würden sich über ein hochauflösendes Display freuen. Bekannte chinesische Weibo-Leaker gehen aktuell aber davon aus, dass das OnePlus 5 weiterhin auf ein AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung setzen wird, um eine maximale Akkulaufzeit zu gewährleisten.

Die vorangegangenen Foto-Leaks Leaks fehlt der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Spekulationen über einen ins Display integrierten Sensor dürften aber verfrüht sein, schließlich verwendet OnePlus seit je her einen Home-Button auf der Vorderseite. Nur falls OnePlus den Weg von Samsung und LG einschlägt, also die Front vor allem vom Display einnehmen lässt, wäre ein Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas nötig.

OnePlus 5: Deutlich höherer Preis, Release im Juli 2017?

Die Zeiten, in denen man mit OnePlus-Geräten Flaggschiff-Technik zum Mittelklasse-Preis bekommt, sind offenbar bald vorbei. Dies geht aus einem neuen Insider-Bericht hervor. Dort heißt es, das OnePlus 5 könnte aufgrund teurer Komponenten und Materialien bis zu 650 US-Dollar kosten.

Im chinesischen Twitter-Ersatz Weibo schreibt OnePlus (verifiziert) "Hey Sommer, gib mir fünf!" Dazu ein Bild mit dem schlichten Schriftzug HELLO 5. Der kalendarische Sommer beginnt am 21. Juni. Kurz vorher rechnen wir also mit einer Einladung zu einem Event und wenig später wird das OnePlus 5 im Handel erhältlich sein. Inzwischen kann OnePlus die Nachfrage meistens decken.

oneplus 5 weibo release
Um diese Botschaft zu entschlüsseln, muss man nicht studiert haben. / © Weibo

Leistung und Speicher satt?

Die technische Ausstattung des OnePlus 5 soll, typisch für OnePlus, die beste am Markt verfügbare sein. Dass das Herzstück des OnePlus 5 ein Qualcomm Snapdragon 835 mit Adreno 540 GPU bilden wird, bestätigt Peter Lau am 25. Mai 2017 im Forum des Herstellers. Mehr Informationen zu den weiteren Hardware-Merkmalen gab es in diesem Zuge noch nicht, aber es wird davon ausgegangen, dass dem Snapdragon 835 vermutlich ein RAM von mindestens 6 GByte zur Seite gestellt wird. Für ausreichend Platz soll der interne Speicher über mindestens 128 GByte verfügen; wahrscheinlich UFS 2.0 oder neuer. Da es im OnePlus 3 und 3T schon keine Speicher-Erweiterungsmöglichkeit per MicroSD gab, gehen wir davon aus, dass es diese Möglichkeit auch beim OnePlus 5 nicht geben wird.

Spekulationen, dass das OnePlus 5 mit 8 GByte RAM und 256 GByte ROM erscheinen wird, sind nicht unmöglich, aber wir gehen davon aus, dass diese Variante nicht direkt zum Verkaufsstart im Juli 2017 erhältlich sein wird, sondern eher später nachgereicht wird.

OnePlus 5: Spekulierte technische Daten

Spezifikationen OnePlus 5
Abmessungen noch unbekannt
Gewicht noch unbekannt
Akku spekuliert werden 3.000 - 3.600 mAh
Display-Diagonale 5,5 Zoll
Display-Technologie noch unbekannt
Auflösung spekuliert werden 1.080 x 1920 oder 1.440 x 2.560 Pixel
Vordere Kamera noch nicht bekannt
Hauptkamera spekuliert Dual-Kamera-Lösung
Blitzlicht noch nicht bekannt
Android-Version wahrscheinlich Android 7.1.x Nougat
Benutzeroberfläche OxygenOS
RAM spekuliert werden 6 oder 8 GByte
Interner Speicher mindestens 128 GByte
Wechselbarer Speicher noch nicht bekannt
Prozessor / System-on-Chip Qualcomm Snapdragon 835 Octa-Core mit Adreno 540 GPU
Maximale Taktfrequenz wahrscheinlich 2,45 GHz

Die offensichtliche Frage: Warum OnePlus 5 statt OnePlus 4?

Warum sollte OnePlus die Zahl Vier bei der Namensgebung für sein Flaggschiff-Killer 2017 überspringen wollen? Das liegt mehr in der chinesischen Sprache, als in einem Problem bei der Entwicklung des Smartphones. In der chinesischen Sprache liegt die Aussprache der Ziffer vier sehr dicht an dem Wort „Tod“, sodass die Zahl unweigerlich mit mit Tod und Unglück gleichgesetzt wird. Damit kommt die Vier in der chinesischen Kultur der Unglückszahl 13 in westlichen Ländern gleich. Viele Hochhäuser und Hotels besitzen in China keinen vierten oder 14. Stock und Zimmernummern mit einer Vier werden häufig ebenfalls weggelassen.

Zu welchem OnePlus-Smartphone würdet Ihr jetzt greifen?

Wähle OnePlus 3 oder OnePlus 3T.

close
Du hast undefined gewählt!
Was würden deine Freunde wählen?
Teilen
VS
  • 911
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 3
  • 4612
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 3T

Dieser Artikel wurde am 23. Mai 2017 auf Grund von neuen Informationen aktualisiert. Einige ältere Kommentare könnten daher aus dem Zusammenhang gerissen sein.

Quelle: Weibo, Weibo

142 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Peter vor 1 Monat

    8GB RAM braucht keiner.. Genau solche Antworten hab ich schon erwartet bevor ich den Artikel geöffnet habe. Es ist ein Unterschied zwischen brauchen, wollen und froh sein das man es hat. 8GB RAM in Zusammenarbeit mit einem guten Speichermanagment eine sehr gute Sache.
    Und wegen nicht brauchen : Sonst würde auch kein Mensch Lotto oder sonstige Glücksspiele spielen.. weil wer braucht schon 1 Million oder mehr Euro?

  • Onur Yilmaz vor 3 Wochen

    Mein nächster Smartphone wird aus dem Hause Oneplus.
    Bin auf jeden Fall gespannt auf das kommende Modell.

  • stockstar02 vor 2 Wochen

    128 gb reichen wohl locker! ?

  • Nerdy vor 1 Monat

    Kommt darauf an was du mit dem Handy machst, bei viel Multitasking kann man gar nicht genug RAM haben.

126 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das OnePlus 5 wird definitiv mein S7 Nachfolger :)

  • Immer dir Rumheulerrei es wird zu teuer oft genug drüber schreiben und alle glauben es dann typisch.
    Gibt ja genug billigeres an Handys wenn ihr dann Glücklicher damit seit ne andere Sache erst mal abwarten was es dann wirklich kostet und was vergleichbareres werdet ihr nicht bekommen fürs Geld es sei denn es wird ein halbes Jahr gewartet dann gibts vieles zum halben Preis.

  • Der Preis ist egal, ist es einem zu hoch, wartet man oder greift zu ein anderes Handy. Es muß ja nicht immer am der der Erscheinung gekauft werden, ich weiß nicht so recht was man davon hat?! Ich persönlich warte da meist ein halbes jahr, so weiß man um Kinderkrankheiten und ob sie beseitigt sind. Der angegebene Preis ist nur der anfangs Preis, es geht immer nach unten mit der zeit.

  • Ihr erwartet ein Top Smartphone, welches in der Oberliga mit spielt und das zu einem Preis den die großen nicht mitgehen können.

    Irgendwo müsst ihr Abstriche machen, entweder bei der Leistung, bei der Verfügbarkeit, bei der Ausstattung oder bei der Qualität. Wenn ihr das nicht wollt, dann muss der Preis nach oben gehen.

    Ich bin damit zufrieden

  • Thom vor 3 Tagen Link zum Kommentar

    *heuuul* Böses One+! Jetzt werden die auch teuer und dann sind die nix mehr besonderes. *ironie*
    Ist das euer ernst? Dann kauft euch doch ein Lemmy! Davon abgesehen, das es eine Preisspekulation ist, die so gar nicht eintreffen muß. Deutschland und seine Jammerlappen 😂

  • Es kursieren ja Preise von 450 - 650 Dollars. 500 wäre meine Grenze. Wenn nicht da greife ich entweder zu einem xiaomi oder zu einem s 7 edge

  • 650 O_o na dann bin ich sowas von raus

  • Man hat vom Preis her 2017 nichts anderes erwarte, Huawei geht den selben weg, daher ist es nicht verwunderlich.

  • Leider ist noch immer keine MirrorLink Unterstützung in Aussicht...

  • 650 EUR sind zuviel.... wenn das OP5 raus kommt, gibt es das S8 auch bereits für den Preis.... und ob Samsung-Freund oder nicht.... schlechter ist das S8 auf keinen Fall.... die Leute werden da eher aufgrund des Namens zu Samsung greifen...

  • Schade, geniales Phone. Aber der Preis etwas übertrieben. Hätte ich mir evtl. geholt.

  • Der Preis muss doch nicht so hoch werden sind doch alles nur Spekulationen wartet doch ab

  • 650 EURO ist def. übers Ziel hinaus geschossen. Auf 450 hätte ich mich noch eingelassen. Schade. OP 1-3 habe ich alle mitgemacht. Für einen Anbieter, der noch nicht den Bekanntheitsgrad der Global Player hat, ist das eindeutig ein Ausschluss Kriterium.

  • Bei den Preisen ist man auch bald bei einem Samsung oder iPhone. Besonders, wenn man den Wiederverkaufswert nach ein paar Jahren berücksichtigt...

  • Schade. Mit den Preisen sind sie wieder einer von vielen.

  • Eigentlich eine logische Folge,bringen Handy raus die in den oberen Handy Charts mitmischen und verlangen um die 1/4 wenigen von ihren Handys.Hab selber ein 3T und find es sehr gut (außer die Kamera).Überlegt mal Euch würde z.B. OnePlus gehören.Problem für einen der so reines wie mögliches Android mag es wird langsam eng und teuer :)

  • Wow 650€ für ein one plus sind definitiv zu viel. Wie sagten die damals ein gutes phone soll nicht mehr als 400 kosten.

  • War klar. Jetzt sind sie etwas bekannter und ziehen den Preis an wie Huawei etc etc etc.

  • Jetzt ist der Einhorn-Hype sogar bei den Smartphones angekommen🤦‍♂️. Wahrscheinlich 100€ teurer, limitiert, in hässlichem Colourway aber trotzdem dauerhaft ausverkauft...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!