Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
12 mal geteilt 23 Kommentare

OnePlus 4: Erste Gerüchte mit wenig Überraschungen

Am 15. November 2016 soll ein überarbeitetes OnePlus 3 mit dem Zusatz T im Namen erscheinen. Ein paar vermeintliche Leaker können es nicht lassen, noch vor Release des OnePlus 3T die Gerüchteküche um ein OnePlus 4 zu starten. Überraschendes haben diese noch nicht zu bieten.

Benchmark-Einträge lassen sich einfach fälschen, Bilder können per Photoshop manipuliert werden und die Hardware-Ausstattung kann man mit Erfahrung und Wissen über die Produktzyklen leicht vorhersagen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass heute die ersten Gerüchte zu der vermeintlichen Ausstattung eines OnePlus 4 im Internet auftauchen.

OnePlus 4: Release wie immer im Sommer

Der Produktzyklus eines Smartphones beträgt erfahrungsgemäß zwölf Monate, mit einer Schwankung von ein bis zwei Monaten. Das erste OnePlus One erschien am 25. April 2014, das OnePlus 2 am 28. Juli 2015 und im vergangenem Jahr erblickte das OnePlus 3 am 14. Juli das Licht der Smartphone-Welt. Wenn jetzt eine Website oder Leaker wie KJuma auf Weibo behaupten, dass das OnePlus 4 im Zeitraum Juni-Juli 2017 erscheint, dann ist das keine Überraschung, sondern einfach eine Vorhersage basierend auf vergangene Produktvorstellungen von OnePlus.

Op4 weibo
Erste Gerüchte um das OnePlus 4 bergen keine Überraschungen. / © Weibo,@KJuma

OnePlus 4: Überraschende technische Daten?

Auch die vermeintlichen technischen Daten, die KJuma jetzt vom OnePlus 4 kursieren lässt, beherbergen kaum Überraschungen. Ein Snapdragon 830 oder 835 können wir für die erste Hälfte 2017 erwarten, Speicherausstattungen von 6 oder 8 GByte RAM und 128 GByte internem Speicher sind einfach nur weitergedacht vom OnePlus 3T. Ebenso ohne begründete Fakten werden von KJuma ein 2K-AMOLED-Display mit 5,3 Zoll Bildschirmdiagonale und ein 4.000-mAh-Akku angeführt. Das hat er/sie sich wohl vom Porsche Design Huawei Mate 9 abgeschaut.

Einzige Überraschung an den „Gerüchten“ von KJuma ist die Vermutung, dass die Dual-Kamera des vermeintlichen OnePlus 4 für Augmented beziehungsweise Mixed Reality genutzt werden soll. Das AR beziehungsweise MR ein wesentlich größere Aufmerksamkeit verdient hätte, haben wir schon zur Google I/O 2016 Berichterstattung gesagt. Dementsprechend ist es für uns ebenfalls nur logisch, dass sich Smartphone-Hersteller 2017 dieses Themas mehr annehmen werden.

Insgesamt sind die ersten Gerüchte rund um das OnePlus 4 eigentlich nur eine Sammlung aus Vermutungen, basierend auf Erfahrungen und Industriekenntnisse. Oder seht Ihr das anders? Gerne können wir die hier angegeben OnePlus-4-Gerüchte in den Kommentaren miteinander diskutieren.

Via: Android Pure Quelle: Weibo

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Thom vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    An die Meckerköppe, bleibt doch einfach im Bett und lasst euer Smartphone aus. Was nämlich noch mehr nervt als Gerüchteküche ist euer dämliches Gemecker über PiT. Wird das zum neuen Volkssport?

    • ponath vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      --
      Edit by Andy N: Beleidigung entfernt

      • Thom vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Was soll das, das du hier jeden blöd anmachst? Was hast du eigentlich für ein Problem? Wenn du nur beleidigen kannst, dann verzieh dich.

      • Andy N.
        • Admin
        vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Hallo,

        Bitte bleibt friedlich und sachlich beim Thema. Beleidigungen und Beschimpfungen aller Art sind bei uns unerwünscht.

  • ponath vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Die sitzen in ihrer Redektionskonforenz zusammen und haben keine Ideen mehr was die schreiben sollen. Hauptsache die Beiträge basieren alle auf Gerüchte. Apropo Gerüchte, bald kommt bestimmt das Galaxy S10 und das Note 11 und morgen kommt der Beitrag hier bei Androidpit.de zu den Geräten die noch nicht in der Planung sind. Befasst euch mal mit Smartphones die es auch in den deutschen Handel geschafft haben. BQ, Wiko, Mobistel und die anderen Underdogs, eure ganzen gesponsorten Beiträgen sind einfach nur einfallsloser Dreck.

    • Andy N.
      • Admin
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich bin ja der Meinung, man solle sich zumindest Mühe geben, einen Artikel zunächst zu lesen und - was noch wichtiger ist - zu verstehen, bevor man auf direkten Angriff geht.
      In diesem Artikel geht es doch weniger darum, Gerüchte zu verbreiten als viel mehr darum, sich mit diesen ersten Gerüchten, die sehr früh durchs Netz geistern, kritisch auseinanderzusetzen.

  • Braucht man eigentlich eine Einladung von One+ um einen Artikel mit Gerüchten, Vermutungen und Spekulationen zu schreiben?

  • Cress vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich kann auch das Oneplus 4 vorher sagen. Snapdragon 830, Super Amoled Display, 2k, dual-Kamera, dualism, IP68, Stereo-Lautsprecher. Nichts desto trotz ich freue mich auf das Oneplus 4 da mich das 3 wirklich positiv überrascht hat.

  • Sorry, Shu, was soll dieser Beitrag?
    Alles reine Spekulation. Und dass nach 3 eine 4 kommt, haben wir alle mal gelernt.

    • Andy N.
      • Admin
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Naja, genaugenommen hilft der Mathematikunterricht da nicht wirklich, denn zwischen der 3 und der 4 kommt hier ja noch das 3T

      Übrigens hat so mancher Hersteller auch schon Nummern ausgelassen (beispielsweise beim "Note 6", das kurzerhand zum Note 7 wurde) oder gar neu angefangen zu zählen (z. B. die XBox One, die nach der XBox 360 herausgebracht wurde)
      ;)

  • "Insgesamt sind die ersten Gerüchte rund um das OnePlus 4 eigentlich nur eine Sammlung aus Vermutungen, basierend auf Erfahrungen und Industriekenntnisse"

    ...und damit kennt ihr euch bestens aus...und/oder seid ihr enttäuscht, dass diese "Vermutungen" nicht zu erst von euch geschrieben wurden? :-)

  • Th K vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    "Ein paar vermeintliche Leaker können es nicht lassen, noch vor Release des OnePlus 3T die Gerüchteküche um ein OnePlus 4 zu starten."

    Was euch - natürlich - nicht davon abhält, daraus einen Artikel zu stricken. Click Click.

    • Und gelesen hast du den Artikel trotzdem 😂

      • Th K vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Nein, nur bis zu diesem Absatz. Damit wurde ja angekündigt, dass danach nur noch ausgedachter Mist kommt. Wozu soll ich da noch weiterlesen?

  • Nerdy vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Jetzt bitte noch einen Fingerprint auf der Rückseite und ich könnte schwach werden.

    • Auf keinen ... hab schon mehrmals Versucht mich mit "BackdoorFPs" anzufreunden ... und NEIN NEIN NEIN ... vorne, zugleich als Hometaste ... perfekt! So kann ich das Phone auf dem Tisch liegend perfekt mit einen "Fingerdruck" entsperren!

      ps.: wollte einfach mal nur meinen Senf dazu geben 😂

      • Nerdy vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Nein, auf keinen... Homebutton an der Front sind hässlich wie Schei.... Und total unpraktisch wenn man das Gerät aus der Hosentasche zieht und gleichzeitig entsperrt. Wer bedient sein Handy ernsthaft während es auf dem Tisch liegt? Ich sitze den ganzen Tag im Büro, eingehende Nachrichten werden mir per Notification-LED und Ambient-Display angezeigt und wenn ich es benutzen will nehme ich das Smartphone immer in die Hand.

      • Ebendrum soll er hinten bleiben.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!