Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 2 Kommentare

So kommt Ihr mit OnePlus 2 und OnePlus X an Android 9 Pie

Die neuesten Android-Version 9 Pie wird verteilt und alle OnePlus-Smartphones seit dem OnePlus 3 bekommen ein Update. Doch wie sieht es mit dem OnePlus 2 und OnePlus X aus? Dessen Besitzer können ebenfalls Upgraden - über den Umweg einer Custom-ROM.

Noch vor dem Release von Android 9 Pie gab OnePlus bereits bekannt, jedes Smartphone ab dem OnePlus 3 mit einem Update zu versorgen. Bis dahin kann es je nach Modell aber noch etwas dauern. Ältere Modelle wie das OnePlus 2 und OnePlus X, bei denen schon vor Android 7 Nougat Schluss war, erhalten selbstverständlich auch keine Aktualisierung. Zumindest nicht offiziell, denn mit einer Custom-ROM könnt ihr trotzdem schon jetzt ein Update vornehmen.

Auf der Webseite der XDA-Developers steht die Firmware auf Basis von Android 9 Pie zum Download bereit, die verschiedene Entwickler wie YumeMichi, Shreesha.Murthy und JagravNaik auf Basis von des AOSP programmiert und extra für die Smartphones angepasst haben. 

Auch Besitzer eines OnePlus 3 oder 3T können schon jetzt in den Genuss der neuesten Android-Version kommen, wenn sie vor dem offiziellen Release schon einmal in den Pie reinschnuppern wollen. Voraussetzung für alle Geräte ist dabei der Root-Zugang, um eine alternative Software aufzuspielen.

oneplus x brand
Das OnePlus X ist immer noch ein schönes Stück Hardware, das Ihr jetzt auch auf den aktuellen Software-Stand bringen könnt. / © ANDROIDPIT

Erste ROMs sind nicht fehlerfrei

Wer sich Android 9 Pie als inoffizielle ROM auf sein OnePlus-Smartphone spielen möchte, sei aber vor einigen noch bestehenden Fehlern gewarnt. So gibt es beispielsweise auf den OnePlus X mit Pie noch Probleme mit dem HDR-Modus der Kamera, den Off-Screen-Gesten und dem Benachrichtigungs-Slider. Eine Übersicht über Funktionen und noch existierende Bugs gibt es bei den XDA Developers.

Deutlich besser läuft Android 9 bereits auf dem OnePlus 6, dessen Besitzer an der offiziellen Beta für Googles neue Betriebssystem-Version teilnehmen durften. Doch auch hier soll es noch bis Herbst dauern, bis die finale Firmware bereitsteht. Bis dahin versorgt OnePlus das Gerät weiterhin regelmäßig mit nützlichen Updates.

Habt Ihr noch ein OnePlus 2 oder OnePlus X in Benutzung? Wie zufrieden seid Ihr mit beiden Smartphones? Habt oder plant Ihr das Aufspielen einer Custom-ROM? Schreibt es uns in die Kommentare!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • "die verschiedene Entwickler zusammengeschustert haben "

    Ich finde es Klasse wie "Sie" mit ihren "unglaublichen Wissen und legendären Fäkigkeiten" die dahinter stehende Arbeit mit nur einem Wort wertschätzen .... !!!

    ZUSAMMENGESCHUSTERT


    • Christopher Gabbert
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Da gebe ich Ihnen recht: "Zusammengeschustert" war nicht die richtige Wortwahl, um den Aufwand hinter der Entwicklung solcher Firmware ausreichend zu würdigen. Daher habe ich den Teil entsprechend angepasst.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern