Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 7 Kommentare

Office Suite Pro 7 + (PDF&HD) - Mehr Funktionsumfang als Gratis-Apps?

Dokumente auf dem Smartphone oder Tablet bearbeiten ist nicht jedermanns Sache. Manchmal bleibt jedoch keine andere Wahl. Beispielsweise wenn ein Handout schnell noch einmal überarbeitet oder Korrektur gelesen werden, bevor es an alle versendet wird. In diesem Fall können Tools wie OfficeSuite Pro 7 Abhilfe schaffen. Ob sich die Anschaffung der zugegeben nicht ganz preiswerten App lohnt, lest Ihr in meinem Testbericht.

Das Warten auf das Galaxy S8 hat sich echt gelohnt.
Stimmst du zu?
50
50
10099 Teilnehmer

Bewertung

Pro

  • Unterstützt viele Datei-Formate
  • Integrierter File-Browser und Cloud-Anbindung
  • Viele nützliche Vorlagen
  • Funktionaler PDF-Betrachter mit Notizfunktion
  • Simples User-Interface

Contra

  • Keine Formel-Eingabe bei Tabellen
  • Keine Unterstützung für OpenOffice und LibreOffice
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 7 4.3 Nein 7.0.1166 8.9.6313

Funktionen & Nutzen

OfficeSuite Pro 7 präsentiert sich auf den ersten Blick sehr übersichtlich. Im Startbildschirm der App könnt Ihr über die vier großen Symbole neue Dokumente, Tabellen, PowerPoint-Präsentationen oder PDFs anlegen. Im linken Seitenmenü habt Ihr Zugriff auf zuletzt angesehene Dateien, könnt aus Vorlagen auswählen, einen eigenen Dateiordner anlegen und den internen Speicher öffnen. Dazu gibt es eine Möglichkeit, auf Dokumente in der Cloud zuzugreifen. Im Test habe ich zuerst ein vorhandenes Dokument geöffnet und mir die Funktionen angesehen. Was leider gleich wieder negativ auffällt: ODT- und LibreOffice-Formate werden nicht unterstützt.

officesuite screenshot 1
Übersichtliche Benutzeroberfläche. / © AndroidPIT

Im Dokument selbst findet Ihr am unteren Displayrand eine Leiste, über die sich Schriftart, Farbe, Textformatierung und die üblichen Textbearbeitungstools befinden. Scrollt Ihr weiter nach rechts, könnt Ihr dort Markierungsfarben festlegen und Euer Dokument in eine PDF-Datei umwandeln, um Sie anschließend über Google-Cloud-Print direkt vom mobilen Gerät auszudrucken. Weitere Drucker lassen sich hier jedoch leider nicht hinzufügen. Weiter gibt es eine Rechtschreibprüfung, für die Ihr zusätzlich QuickSpell installieren könnt. Wörter, die OfficeSuite komisch vorkommen, werden rot unterstrichen. Dazu gibt es Verbesserungsvorschläge unter der Navigationsleiste. Die Sprache im Wörterbuch könnt Ihr mit einem Fingerzeig umstellen.

officesuite screenshot 2
Die Sprache zur Rechtschreibprüfung lässt sich einfach über die untere Leiste umstellen. / © AndroidPIT

Über die drei kleinen Punkte oben rechts öffnet Ihr außerdem ein Kontextmenü. Dort könnt Ihr ebenfalls neue Dokumente und Dateien erstellen, abspeichern und einen PDF-Export vornehmen. Ebenfalls habt Ihr direkten Zugriff auf den Drucker und könnt Euer Dokument mit einem Kennwort schützen. Über die Schaltfläche “Bearbeiten” im Kontextmenü lassen sich optional Textstellen auswählen und die Rechtschreibung prüfen.

Hier könnt Ihr auch komfortabler durch das Dokument navigieren und die Formatierung ändern. Ebenfalls lassen sich genauere Einstellungen zur Seite vornehmen sowie Bilder, Hyperlinks, Lesezeichen, Kommentare und vieles mehr einfügen. Ihr habt zudem auch die Option Fußnoten zu setzen und könnt die Wörter zählen lassen. Einige Funktionen, die Ihr bereits in der unteren Leiste findet, sind hier im Kontextmenü noch einmal aufgeführt. Der intuitiven und einfachen Navigation tut das jedoch keinen Abbruch.

officesuite screenshot 3
Alles, was sich nicht in der Bearbeitungszeile befindet, lässt sich über das Kontextmenü aufrufen. / © AndroidPIT

Ein interessantes Feature der App ist die Integration von Wörterbüchern. In den Einstellungen könnt Ihr beispielsweise das Oxford Dictionary of English einbinden und weitere Wörterbücher herunterladen. Tippt Ihr im Text ein Wort an, könnt Ihr direkt im Wörterbuch oder auch im Internet die Bedeutung nachschlagen. Auch Evernote ist hier integriert. OfficeSuite Pro 7 unterstützt außerdem viele Formate, darunter DOC, DOCX, DOCM, RTF, TXT, LOG für Dokumente und PPT, PPTX, PPS, PPSX, PPTM und PPSM für Präsentationen.

In den Vorlagen, die Ihr über das Seitenmenü erreicht, könnt Ihr verschiedene Dokumente nutzen, die zu bestimmten Zwecken schon vorkonfiguriert sind. Darunter zählt beispielsweise ein Kontoauszug, eine Adventure-PowerPoint oder eine Geburtstagskarte. Die Vorlagen sind sehr vielseitig und ersparen Euch lästige Seiteneinstellungen bei den unterschiedlichen Dateiformaten. Eigene Vorlagen speichert Ihr bei Bedarf gleich im entsprechenden Ordner ab. Was mir im Test allerdings noch negativ aufgefallen ist: Die Ladezeiten für Vorlagen und eigene Dateien könnten einen Tick schneller sein.

officesuite screenshot 4
Praktische Vorlagen für verschiedene Anlässe. / © AndroidPIT

Der integrierte Datei-Browser funktioniert tadellos. Datei-Formate, die nicht unterstützt werden, erhalten ein Fragezeichen. Ihr könnt hier problemlos kopieren, sortieren, einfügen und so Eure Dateien verwalten, ohne die App zu verlassen. Ebenfalls können Dateien geteilt oder per Mail verschickt werden. Die Cloud-Anbindung (Dropbox, Google Drive, box, SugarSync, SkyDrive) funktioniert ebenfalls einwandfrei. Mit wenigen Fingertipps finde ich meine Google-Drive-Dokumente zur Bearbeitung in OfficeSuite Pro 7 wieder.

Die Tabellenerstellung ist recht intuitiv gestaltet. Die Bearbeitungszeile am unteren Bildschirmrand enthält die nötigsten Elemente, alles weitere lässt sich wieder über das Kontextmenü machen. Eigene Formeln lassen sich leider nicht erstellen, aber Ihr könnt aus einer großen Sammlung vorgefertigter Formeln auswählen. Die App gliedert hier ganz genau in Statistik, Datenbank, mathematische Formeln und vieles mehr. Wer hier ein bisschen bewandert ist, kann mit der OfficeSuite-Tabelle sicher ganz übersichtliche Berechnungen erstellen.

officesuite screenshot 5
Wählt aus einer Vielzahl vorgefertigter Formeln aus. / © AndroidPIT

Bei der PowerPoint-Präsentation gibt es leider wieder etwas Punkteabzug. Die Gestaltung der einzelnen Folien ist nicht so intuitiv wie andere Elemente der App. Wer Folien hinzufügen, löschen oder duplizieren möchte, macht das über das Seiten- oder Kontextmenü. Formeigenschaften dagegen ruft Ihr nur über das Kontextmenü rechts oben auf. Um alle Optionen zu finden und richtig anzuwenden, habe ich in meinem Test etwas gebraucht. Bei Kingsoft Office ist mir die Gestaltung einer PowerPoint-Präsentation deutlich leichter gefallen. Das muss allerdings nicht für jeden zutreffen.

Wer sich die App Quick PDF Scanner zusätzlich installiert, kann mit OfficeSuite spielend leicht eigene PDF-Dateien per Scan erzeugen. Als PDF-Betrachter funktioniert OfficeSuite übrigens auch sehr gut. Ihr könnt hier Markierungen sowie kleine Notizen vornehmen und alles abspeichern.

officesuite screenshot 6
PDF-Dateien in OfficeSuite Pro 7 betrachten und mit Notizen bearbeiten. / © AndroidPIT

Bildschirm & Bedienung

OfficeSuite Pro 7 präsentiert sich übersichtlich und intuitiv. Einige Optionen aus dem Kontextmenü hätten sicher noch in der Bearbeitungszeile am unteren Displayrand Platz gefunden. Hat man sich jedoch erst einmal an die App gewöhnt, dürfte alles schnell und reibungslos erreichbar sein. Wer vorher eine andere Office-App genutzt hat, benötigt eventuell eine längere Eingewöhnungsphase. Zusammen mit dem integrierten Datei-Browser sind alle Dokumente schnell erreichbar und können im Handumdrehen bearbeitet werden. Wer OpenOffice- oder LibreOffice-Dokumente nutzt, hat leider auch hier wieder das Nachsehen.

Speed & Stabilität

OfficeSuite lief im Test abgesehen von etwas längeren Ladezeiten durchaus flüssig. Es gab weder Abstürze noch Hänger. Obwohl im Google Play Store viele Nutzer über plötzliches Beenden der App klagen, konnte ich diese Beobachtung in meinem Test nicht machen.

Preis / Leistung

OfficeSuite Pro 7 hat einen stolzen Preis, das kann man nicht anders sagen. Bis 18. November ist die App allerdings auf 5,73 Euro reduziert (Normalpreis 11,47 Euro). Wer also nicht ganz soviel investieren möchte, sollte jetzt zuschlagen. Etwas störend sind in der App Hinweise auf Erweiterungen, die jedoch größtenteils nützlich und auch kostenlos sind (ausgenommen davon ist die Schriftarten-Erweiterung). Die App beinhaltet keine Werbung. In der Trial-Version könnt Ihr übrigens alle Funktionen nutzen und antesten. Die Testversion ist allerdings nur sieben Tage gültig.

Abschließendes Urteil

OfficeSuite Pro 7 bietet alle nützlichen Funktionen, die man von einer Office-App für Android erwartet. Ein paar kleine Defizite gibt es jedoch schon. Bei einer Kauf-App, die gar nicht mal so preiswert ist, hätte ich beispielsweise erwartet, dass ODT- und LibreOffice-Formate unterstützt werden. Ebenso ist für Tabellen-Freaks das Erstellen eigener Formeln unverzichtbar. In der Gratis-App Kingsoft Office ist das beispielsweise zumindest in einem begrenzten Rahmen möglich. Dafür überzeugt OfficeSuite jedoch mit einer schönen und einfachen Benutzeroberfläche, die dank der kleinen Bearbeitungszeile nicht überladen wirkt. Mein persönliches Fazit: Wer mit einer App wie Kingsoft Office alle nötigen Textbearbeitungs-Tools auf den Androiden bekommt, braucht in eine Office-App kein Geld investieren.

1 mal geteilt

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe Office Suite pro 7 gekauft und installiert. Preis 11,44 €
    Alle Dateien aus dem eigenen Ordner lassen sich öffnen ,bearbeiten aber lassen sich nicht speichern.
    Fehlermeldung: Open failed : Permission denied.
    Was mache ich falsch.
    Ohne Speicherung ist die App für mich nutzlos, schade um mein Geld.

    • Habe genau das gleiche Problem aber bisher noch keine Antwort bzw. Lösung gefunden. So ist Office Suite Pro nutzlos und nicht zu empfehlen.

  • @kaha: Habe die Reduzierung doch ausdrücklich erwähnt...?

  • Was bei Preis/Leistung aber fehlt, ist dass die App im Store zur Zeit um 50% reduziert ist. Auf Pit kostet sie Normalpreis...

  • Anonymous
    • Mod
    05.11.2013 Link zum Kommentar

    Danke für den Tipp Lennard. Werde ich mir mal anschauen ;)

  • Holt euch POLARIS Office 5 ist um Längen besser :)

    • Hi Leonard s,

      wenn POLARIS Office 5 besser sein soll, dann zeig mir bitte wie man excel Dateien die das Format .xlsm haben öffnen kann!

      Gruß Rudolf

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!