Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 35 mal geteilt 44 Kommentare

Office für Android ist unterwegs

Microsoft will seine bekannte Büro-Software Office auch in einer mobilen Version für Android und iOS anbieten, schreibt das Blog The Verge. Anfang 2013 soll es so weit sein.

Office Mobile soll in der Basisversion kostenlos angeboten werden, erst wenn man alle Funktionen nutzen will, bittet Microsoft zur Kasse. So soll es mit der Basisversion zwar möglich sein, Dokumente zu betrachten, bearbeiten kann man sie aber nur nach einem Upgrade auf die Vollversion. Microsoft folgt mit diesem Ansatz den Bezahlmodellen der unzähligen Büro-Apps, die bereits in Play Store und App Store vorhanden sind, zu den bekanntesten gehören Documents to Go und Quick Office.

Trotzdem dürfte es dem Erfinder von Windows nicht schwer fallen, mit seiner Büro-Software erfolgreich zu sein, schließlich handelt es sich um die mobile Version des Originals, das auf Millionen vom Computern installiert ist. Außerdem wird Office Mobile eng mit den Cloud-Diensten verzahnt sein, die Microsoft bereits jetzt anbietet: SkyDrive und OneNote. Es dürfte also problemlos möglich sein, eine auf dem Computer begonnene Excel-Tabelle auf dem Smartphone oder Tablet weiter zu bearbeiten. 

Die große Stärke der Büro-Software liegt denn auch weniger in ihren Funktionen begründet, als vielmehr in ihrem plattformübergreifenden Ansatz. Es wäre eben nicht nur eine App für's Android-Tablet, sondern auch für das iPad, das iPhone, die Surface-Tablets und für Notebook und PC.

Im März 2013 soll Office für Apples iOS veröffentlicht werden, Office für Android soll dagegen erst im Mai folgen. Für die Nutzung ist ein Benutzerkonto bei Microsoft zwingend erforderlich, schreibt The Verge.

Titelfoto: Microsoft

Quelle: The Verge

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Am Microsoft Konto kan es ja nicht liegen. Es ist auch für Outlook.com nötig. Aber bei Android ist aich ein GoogleKonto nötig. Also stellt euch nicht so an. Hoffentlich wird auch wieder die ModernUI (wie in Win8 und Office 2012) dabei sein. Die ist für Touch nämlich gut Geeignet

  • @Andreas S : Das geht schon lange odt dateien zu lesen. Das ganze nennt sich mobile document viewer , wenn ich mich richtig entsinne ;-)

  • Seghal: Problem erkannt! Darum sage ich ja, "wieder mal keine" Möglichkeit. Und ja, am Desktop hat MS Office seine Blockadepolitik etwas gelockert.
    Dennoch warte ich sehnsüchtig darauf, auch mal meine .odt Dateien auf Telefon/Tablet ansehen oder gar editieren zu können.

  • @masamune
    ich halte mal dagegen. Office365 wird sich meiner Meinung nach bestens Verkaufen. Die gleichen Möglichkeiten der Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten wie mit dem Festinstallierten Paket... bis zu 5 Lizenzen... geringe Kosten... Plattform unabhängige Software (nutzbar auf PC, Linux und Mac... yeah)... und dann quasi als Schmankerl noch eine (bei Besitz von Office365, auf die doch sehr viele umsteigen werden) kostenlose Bearbeitung auf Tablet und Smartphone...
    Wer da noch meckert, dem kann man eigentlich nur eine gute Nacht wünschen...

  • Die Dinger heißen OpenDocument und können übrigens vom aktuellen PC-Office gelesen/editiert/geschrieben werden. Davon mal abgesehen gibt es auf Android bisher kein Office-Paket, mit dem man das vernünftig könnte. (Bei RTF sieht es auch sehr düster aus.)

  • Lasst mich raten... ich kann auch damit mal wieder keine OpenOffice Dateien öffnen und editieren. Dann will ich es nicht mal geschenkt, danke Microsoft, aber danke nein. "timeo danaos et dona ferentes", um mal aus Asterix zu zitieren.
    Jay, ich bin ganz deiner Meinung!

  • Zum Ansehen von Excel- und Word-Dateien reicht mir das bei meinem Gerät vorinstallierte Polaris Office auch. Bearbeiten würde ich Office-Dateien auf einem Handy nur im absoluten Notfall (ist bisher noch nicht erforderlich gewesen).

    Bisher hat allerdings noch kein Office-Viewer die Dokumente genauso dargestellt wie die MS-Programme am PC. Vor allem PowerPoint-Präsentationen sehen scheiße aus:

    - Falsche Fonts und daher Layout teilweise zerschossen
    - Hinter jedes "ß" wird ein großer Leerraum eingefügt (Polaris Office)
    - Verlinkte Audiofiles (mp3) werden nicht abgespielt (nur das Lautsprecher-Icon wird angezeigt)

    Bin gespannt, ob das der MS Office Mobile das dann besser machen wird...

  • Wie andere Seiten berichten, ist Office (Android & iOS) zunächst kostenlos. Na, das ist doch mal eine Ansage, oder?

    Ok, einen "kleinen" Haken hat die Sache offenbar: Man kann Dokumente nicht bearbeiten. Diese Funktion setzt ein Abonnement des Office365 Dienstes voraus.
    Damit schießt Microsoft m.E. den Vogel ab... sowas wird sich nie und nimmer durchsetzen!

  • sofern man macros nutzen kann, wäre es eine Überlegung wert...und sofern der Preis stimmt!

  • Wenn man kein Windows, sondern Ubuntu am Computer nutzt kann man das plattformübergreifende vergessen!
    Außerdem kauft eine App wegen den Funktionen!

  • Test

  • da ich mit dem Publisher arbeite warte ich auf so ne App DRINGENST.... Leider kann das keine Androidanwendung :((

  • d.h. aber mit einem button oder tastenkombination löst du eine prozedur aus die dann funktioniert? oder meinst du mit macro eine komplizierte formel ?

  • Cyp 08.11.2012 Link zum Kommentar

    makros bearbeite ich auch nicht :) die fasse ich nicht an aber es funzt. gut das makro in meinem spreadsheet macht jetzt auch nicht gerade viel.. müsste mal ein anderes ausprobieren.

  • cyp wie kannst du mit der rt version von office makros bearbeiten ?ich dachte vba ist in der windows rt version nicht drin

  • Cyp 08.11.2012 Link zum Kommentar

    Also ich hab vor einer Woche mein MS Surface bekommen und bin schwer begeistert. Auch die Office Version läuft schon sehr schnell und stabil. Ich kann damit locker meine finance sheets bearbeiten die etwa 50mb gross sind mit x pivots, macros, etc.. etc.. ob die office version auf Android oder iOS die gleiche sein wird bezweifle ich, da die Office 2013 auf dem Surface im Desktop Modus läuft.

  •   2

    68,59 € Hand Amoi Q50 Tablet PC! RK3066 Dual-Core-7-Zoll kapazitiven Touchscreen Android4.1! Anzeigeeffekt IST deutlich, und schnell, so ausnehmen Wie sterben wirkung ähnlicher Produkte NEXUS 7! http://7pi.jp/t8Qed

  • "plattformübergreifender Ansatz" ist im Zusammenhang mit Microsoft Office wohl ein gespielter Witz...!?

  • @jay: Also meine Office-Version kann PDFs exportieren. ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!