Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 4 Kommentare

Oculus: Nach Problemen gibt es 13 Euro und einen Store-Sale

Oculus hat sich mit Einem Bonus-Guthaben von 13 Euro bei seinen Usern entschuldigt: Ein Software-Problem legte am 6. März sämtliche Rift-VR-Brillen lahm.

Der Software-Fehler sorgt für Aufsehen, denn jeder Rift-User war betroffen. Der Grund war ein abgelaufenes Zertifikat, was dazu führte, dass die Software nicht mehr startete. Wer seine Oculus Software-Software zwischen dem 1. Februar und dem 6. März gestartet hat, erhält ein Store-Guthaben von 13 Euro.

Aber auch wer dieses Guthaben nicht erhält, kann sich auf ein kleines Schmankerl freuen: Denn Oculus hat eine Verkaufsaktion angekündigt und bietet einige Pakete mit zwei Spielen an. Und darunter finden sich tatsächlich einige interessante Zweier-Packs. Habt Ihr schon eines der Spiele in Eurer Bibliothek, spart Ihr noch mehr.

oculus duo pack deals
Einige Duo-Packs sind ziemlich interessant. / © Screenshot: AndroidPIT

Mindestens zwei Packs sind richtig spannend. Da ist zum einen das Duo Pack mit Arizona Sunshine und Superhot VR. Beides sind zwei immens gute Actionspiele, wobei Arizona Sunshine im Zombie-Milieu einer postapokalyptischen Welt spielt. Superhot VR hingegen ist ein Konzept-Actionspiel: Hier bewegen sich die Gegner nur, wenn Ihr Euch bewegt. Haltet inne und Ihr zwingt die Gegner in eine Starre - auch Geschosse fliegen nicht mehr. Für 24,99 Euro ist dieses Pack ein echtes Schnäppchen.

Ein zweites sehr empfehlenswertes Duo-Pack besteht aus Sprint Vector und Eve: Valkyrie. Sprint Vector ist eines der aktuell heißesten VR-Spiele: In diesem Rennspiel bewegt Ihr Euch fort, indem Ihr Eure Arme wie beim Laufen schwingt. Was simpel klingt ist schon nach wenigen Minuten ein echter Sport und die Rennstrecken sind äußerst kompliziert. Richtig los geht's erst im Multiplayer, wenn Ihr gegen reale Gegner antretet. Sprint Vector kostet sonst 29,99 Euro, sodass Ihr im Doppelpack 5 Euro spart und noch Eve: Valkyrie dazu bekommt. Der Weltraum-Shooter ist etwas älter, hat aber noch immer ziemlich gute Kritiken.

Weitere erhältliche Duo-Packs enthalten für 24,99 Euro folgende Spiele:

Die Duo-Packs sind noch bis zum 26. März erhältlich. Werdet Ihr eines für Eure Rift kaufen? 

6 mal geteilt

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das kann man glaub ich nicht so verallgemeinern. Mein Bruder ist schwerer Rpileptiker und hat mit seiner GearVR keinerlei Probleme. Ich hatte ihm auch vor der Brille abgeraten aber er nutzt sie seit 1 Jahr ohne Probleme.


  • Was schade eigentlich nie bis selten erwähnt wird bei VR Brillen ist das diese Technik nicht flott neurologisch erkrankte Menschen geeignet ist wie z.b. epileptiker... führt zu verkrampfungen und anfälle.hab es selbst nicht von meinem neurologen gesagt bekommen bis ich es selber gemerkt habe


    • Naja, das gilt ja nicht nur für VR-Games. Die Epilepsiewarnung hast du ja bei "normalen" Spielen ebenfalls. Aber man merkt schon, dass VR für den Körper ne andere Erfahrung ist. Da macht es Sinn, sich langsam ranzutasten. Bei schnellen Rennspielen werde ich z. B. amtlich "Seekrank". Ansonsten hab ich mit VR keine Probleme, obwohl mir normalerweise schon im Pferdchenkarussell schlecht wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu