Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
91 mal geteilt 95 Kommentare

O2 erhöht Drossel-Tempo auf das 16-fache

Die deutschen Mobilfunk-Verträge gehören zu den teuersten der Welt. Insbesondere die Preise für mobiles Highspeed-Internet sind übertrieben hoch. Nach wenigen hundert Megabyte setzt oft die Drosselung ein. Das Tempo nach der Drosselung kann für O2-Kunden bald 16 mal höher sein als bei Konkurrenten. Natürlich hat die Sache einen Haken.

Wähle MicroTAC oder Moto Z.

VS
  • 1407
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    MicroTAC
  • 2178
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z

Die neuen O2-Free-Tarife, die ab dem 5. Oktober 2016 erhältlich sein werden, haben eine neue Besonderheit. Zu Preisen ab 24,99 Euro pro Monat surft Ihr nach Verbrauch des gebuchten Highspeed-Volumens mit bis zu 1 Mbit/s weiter. Bestandskunden mit O2 Blue All-in können für 5 Euro monatlich die O2-Free-Option dazubuchen.

Zuvor war die Drosselung auf 64 Kbit/s üblich, so wie es bei den meisten übrigen Anbietern noch der Fall ist. Auch wenn 1 Mbit/s das 16-fache Tempo darstellt, ist es noch lange nicht ein zufriedenstellendes Tempo. Aber immerhin kommt der Datenverkehr damit nicht mehr zum Beinahe-Stillstand und ist stabil genug für die meisten Apps.

Wo ist der Haken?

In den Fußnoten des Angebots findet man am Punkt 3 Details zur Verbindung im Drossel-Tempo. Zwar ist von einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 994 Kbit/s die Rede. Doch wird darauf hingewiesen, dass 3G die schnellste Verbindung sein wird. O2-Sprecherin Julia Hoffstaedter erklärt offiziell:

"Wenn das inkludierte Highspeed-Volumen verbraucht ist, surft der Kunde noch mit bis zu 1 Mbit/s im UMTS-Netz (nicht mehr im LTE-Netz) weiter. LTE-Verbindungen können daher nicht mehr, HSPA-Verbindungen aber schon noch aufgebaut werden."

o2 Free Tariftabelle Uebersicht S M L XL mit Fussnoten
Der Teufel steckt im Kleingedruckten. / © o2

Ohne den Zugriff auf insbesondere das LTE-Netz wäre die Abdeckung des mobilen Internets erheblich eingeschränkt und ein Teil des Vorteils für die Katz. Werft einen Blick auf die Netzkarte von Opensignal, um Euch selbst davon zu überzeugen.

Geschwindigkeits-Test 3G & 4G Install on Google Play

In der Theorie könnte es sich bei den Free-Optionen um eine interessante Neuerung handeln. Ich würde mich freuen, wenn mehr Konkurrenten mit vergleichbaren Angeboten gleichziehen. Idealerweise würde 1 Mbit/s standardmäßig das Mindesttempo mobiler Datenverbindungen werden - gedrosselt oder nicht.

EH
Eric Herrmann
Ich bevorzuge gleich teure Tarife mit mehr echtem High-Speed-Volumen, auch wenn sie stärker drosseln.
Stimmst du zu?
755 Teilnehmer
50
50

Preislich betrachtet lohnt sich das Angebot kaum. In unserer Übersicht findet Ihr etliche Tarife, die im gleichen Netz für weniger Geld mehr Inklusivvolumen bieten.

Quelle: O2 Presse

Top-Kommentare der Community

  • Eric Herrmann
    • Staff
    vor 2 Monaten

    Das ist die falsche Frage. Die Frage muss heißen: "Warum verkaufen uns Provider Internet mit begrenztem Volumen, wenn es aus technischer Sicht keinen Grund dafür gibt?" und die nächste muss heißen "Warum haben wir Verbraucher uns von den Providern dazu erziehen lassen, diese Beschränkungen ohne Hinterfragen anzunehmen?"

  • Neocortex vor 2 Monaten

    Dann schau mal als Beispiel nach Österreich, was du da alles für dein Geld bekommst. JA, Verträge in Deutschland sind viel zu teuer

95 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • eR Dee vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    ..... bin ich froh in Asien zu leben!
    Hab ich doch Glasfaser bis zu meinem Router und die Geschwindigkeit ist um mind. 10% höher als in der EU!
    Der Preis= umgerechnet 16 €.
    Diese Preistreiber sind alles Mafiosis. Genau so wie die Druckerhersteller - Drucker werden grundsätzlich mit Tintensystem verkauft! Man bekommt sogar noch 100 ml extra dazu - ohne extra Bezahlung! Alles für exakt 77 € und gut ist's!

  • Neueste Meldung: Ab 2017 wird Deutschland flächendeckend mit Hotspots gesegnet sein, so dass jeder an jedem Platz mit LTE-Geschwindigkeit surfen kann (selbst beim Pilze sammeln im letzten Urstromtal). Die Telekom, Vodafon und O² haben sich darauf geeinigt, JEDEM Bürger ein Smartphone seiner Wahl kostenlos zur Verfügung zu stellen. Alle Haushalte in Deutschland erhalten kostenlos mindestens einen 100 MBit-Anschluss für Internet, Telefon und 327 HD-TV-Sender. Derzeit verhandelt man noch, ob das Bundesligapaket von Sky mit dazu kommt.
    DAS ALLES GEHÖRT ZUR DIGITALEN INITIATIVE DER DEUTSCHEN BUNDESREGIERUNG UND WIRD UNTERSTÜTZT VON DER TELEKOM, VODAFONE, O² und SKY DEUTSCHLAND!!!!!
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    - Der war gut -

    • eR Dee vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      ... beim Pilze sammeln ? Womöglich im Schwarzwald bei Tannen so um die 60 m Höhe? Iss wohl ein Gerücht.
      Oder die Politiker waren noch nie Pilze sammeln im Schwarzwald!

  • Ich kann Eric Herrmann aus vollem Herzen zustimmen und ergänze noch: Deutschland liegt bei bei der digitalen Kommunikation in Europa so auf Platz 20, kurz vor Zypern. Hahaha!

  • Die Überschrift hat für mich erst andeuten lassen, dasa das Tempo um das 16 fache verlangsamt wird.

  • na endlich. 1mb ist wirklich mal angemessen. Da funktioniert wenigstens noch spotify auf 320kps und sogar yt auf 360p funktioniet da noch.

  • Weiß nicht was das gejammer soll o2 bietet derzeit bei 5Gb Allnet Flat (25€) die Option an für 5€ im Monat mehr um 45Gb die flat anzuheben. Ergo 50Gb flat für 30€. Was will man mehr.

    • Viddi vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Das muss ich mir mal genauer anschauen. Wär was für meine Freundin in Berlin.. Danke für die Info!

    • Mario vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Es ist Fakt, dass im EU Vergleich die Preise für mobiles Internet in €/MB lediglich von Ungarn noch übertroffen werden. Somit ist Jammern wohl das falsche Wort. Solch ein Land wie DE sollte sich schämen, Firmen zu dulden, welche seine Kunden so abzockt.
      Das gilt aber auch im Festnetzinternet. A-DSL ist auch solch ein Urgestein, welches schon längst hätte abgeschafft sein können, aber der Kunde braucht ja keinen schnellen Upload, weil Datenaustausch im privaten Bereich ist ja nicht wichtig. Lieber alles aus dem Internet laden, damit ein Jeder seine Interessenspitzelserver laufen lassen kann, um die Marktforscher zu sparen.
      Man könnte ja fast glauben, der Patrick sei ein Lobbyist. Vergisst er doch in solch Manier dabei, dass dieses Angebot von dem er spricht, nur für Neukunden ist und Bestandskunden für ihre 5GB/Monat gute 50 € zu zahlen haben.

    • DiDaDo vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Denk Link bitte immer dazugeben!

  • Ich bleibe bei meiner Allnet Flat von Aldi. Bisher nie Probleme damit gehabt. Will keine Verträge mehr.

  • Yiruma vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Immer dieses Gejammer über die Preise.
    WinSim bietet 3GB LTE Datenflat + Sprachflat + SMS Flat für 9,99€.
    Ist zwar das miese O2 Netz, aber so viel besser sind die Preise in Österreich auch nicht :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!