Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 7 mal geteilt 25 Kommentare

[Update] Note 3, Honami und Co.: Das bringt die IFA 2013

Die IFA ist, mal abgesehen von individuellen Mega-Events der Hersteller, eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres im Mobilfunk-Sektor. Wie immer haben sich durch die Gerüchteküche einige interessante Geräte angekündigt, manche offensichtlicher als andere. Was erwartet uns also vom 6. bis zum 11.09.2013? Ein heißer September-Auftakt oder eine Internationale Fail-Austellung? Hier ein Ausblick auf ein paar Schmuckstücke.

ifa
© Messe Berlin

Samsung: Galaxy Note 3

Wenn wir an die diesjährige IFA denken, denken wir als allererstes an das Galaxy Note 3. Samsung macht keinen Hehl mehr daraus, dass sein nächstes Erfolgs-Phablet gleich zu Beginn der Messe offiziell vorgestellt werden wird. Hier die technischen Daten wie wir sie aktuell erwarten:

Prozessor Anfänglich Snapdragon 800, 2,3 GHz, später Exynos 5 Octa 5420, 1,8 GHz
Arbeitsspeicher 3 GB RAM
Interner Speicher 16/32/64 GB + microSD
Akku 3.200 - 3.450 mAh
Display 5,68-Zoll-Super-AMOLED-Full-HD-Display
Kamera 13 MP (hinten) 
Konnektivität 3G (mit Octa-Core) und LTE (mit Snapdragon)
Farben Schwarz/Weiß/Pink
Betriebssystem Android 4.3

galaxy note 3 knockoff
Dieses Bild ist eine chinesische Kopie des Note 3, die zeitgleich mit dem Original erscheinen soll. Dieses könnte also tatsächlich genau so aussehen. © mtksj

Samsung: Galaxy Gear

Bislang wird davon ausgegangen, dass Samsungs erste Smartwatch Galaxy Gear zusammen mit dem Note 3 vorgestellt wird, Johannes ging in seiner letzten Gerüchteküche zu dem Thema sogar mit ziemlicher Sicherheit davon aus. Auch hierzu die Daten, die kürzlich publik geworden sind:

Prozessor Exynos 4212 (Dual-Core), 1,5 GHz
GPU ARM Mali-400 MP4
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Display 1,67-Zoll-AMOLED-Display (320 x 320 Pixel), möglicherweise flexibel
Kamera 2 MP
Konnektivität Bluetooth, NFC
samsung smartwatch render
So wird die Smartwatch vermutlich zwar nicht aussehen, aber es ist ein weit verbreitetes Konzept der Uhr. / © SamMobile

Sony: Xperia Z1 "Honami"

Das zweite große Smartphone, das wir für die IFA erwarten, ist das neue Sony-Topmodell Honami oder auch Xperia Z1. Dass wir dieses Gerät auf der IFA zu sehen kriegen, scheint ziemlich sicher. Hier die technischen Daten:

Prozessor Snapdragon 800, 2,3 GHz (Quad-Core)
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Display 5 Zoll, Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel)
Rückseitige Kamera 20,7 MP
Interner Speicher 16 GB + microSD
Akku 3.000 mAh
Betriebssystem Android 4.2
sony honami teaser 2 full image
In einem Teaser-Bild des Honami wirbt Sony mal wieder mit der Wasserdichtigkeit seiner Smartphones. / © Sony

Sony: Honami Mini

Schon länger geistert das Honami Mini durch die Gerüchteküchen, und wenn man den Vermutungen glaubt, dürfte dieses einem echten Zwergenaufstand gleich kommen. Denn das Honami Mini soll eine der ersten Mini-Varianten sein, die technisch ihren großen Brüdern ebenbürtig ist. Wenn dieses tatsächlich auf der IFA vorgestellt wird, wäre das eher ungewöhnlich, schließlich kommen die Minis normalerweise eher zeitversetzt nach den größeren Originalen, siehe HTC und Samsung. Hier die bisherigen Daten:

Prozessor Snapdragon 800, 2,3 GHz (Quad-Core)
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Display 4,3 Zoll, 720p (1.280 x 720 Pixel)
Rückseitige Kamera 20,7 MP
Interner Speicher 16 GB + microSD
Akku 2.400 mAh

Sony: Lens G

Neben mindestens einem neuen Smartphone erwarten wir auf der IFA auch Sonys hochauflösendes Wechselobjektiv, das mit einem eigenen Sensor, Prozessor SD-Karten-Steckplatz ausgestattet ist, somit also auch als alleinstehende Digitalkamera fungieren kann. Mehr dazu in diesem Artikel.

LG: G2

LGs neues Flaggschiff, das G2, ist kein Geheimnis mehr, und wir erwarten auf der IFA nur noch die Angaben zum offiziellen Marktstart, denn über diesen können wir bisher nur spekulieren. Alles zum ersten Smartphone mit Buttons auf dem Rücken erfahrt Ihr hier, Informationen zum Preis und Vorbestellungsmöglichkeiten hier.

LG: G Pad 8.3

Neben dem G2 wurde jetzt auch ein High-End-Tablet von LG namens G Pad 8.3 bestätigt. Mit Snapdragon-800-Quad-Core, zwei Gigabyte RAM und einem 8,3-Zoll-Full-HD-Display entspräche es bis auf die Größe dem neuen Standard. Sogar ein erstes Teaser-Video hat LG nun veröffentlicht. In Massenproduktion wird es vermutlich erst später gehen, aber pünktlich zur IFA könnten Vorführmodelle fertig sein. Irgendetwas Neues muss es ja geben, sonst würde LG nicht zur Pressekonferenz laden, und das G2 ist damit bestimmt nicht gemeint.
 

Link zum Video

HTC: One Max

Bei HTC steht der große Bruder des One als nächstes an. Nun könnte man vermuten, dass die Taiwaner es im Zuge der IFA vorstellen, aber irgendetwas sagt mir, dass wir es dort nicht zu sehen bekommen werden. Bleibt gespannt, hofft bloß nicht zu sehr.

Asus: Ein neues PadFone?

Die große Frage lautet: was wird Asus uns zeigen? Fakt ist, die Taiwaner laden zu einer Pressekonferenz ein, die uns vermuten lässt, da uns da etwas erwartet. Auch unsere Quellen bestätigen das. Genaueres haben wir leider aber nicht. Es wird gemunkelt, dass ein neues PadFone kommen könnte, gar ein PadFone Mini. Aber all das sind Spekulationen. Asus erhält noch nicht die mediale Aufmerksamkeit, die anderen Herstellern zu Teil wird, daher sickern auch weniger Informationen durch. Wir sind aber gespannt. 

[Update: 29.08.2013, 8:15 Uhr]

Lee-Young-hee, Vizepräsidentin von Samsung Mobile, hat der Korea Times gegenüber bestätigt, dass die Smartwatch Galaxy Gear in der Tat auf der IFA präsentiert werden wird, und zwar zusammen mit dem Note 3 am 4. September. In dem Interview bezeichnet sie die Gear allerdings als "Konzept-Gerät" ("concept device"), was die Frage aufwirft, ob die Uhr schon jetzt auf den Mainstream-Markt kommen wird oder lediglich einen Ausblick darstellt. Darüber hinaus bestätigt sie, was wir bereits vermutet hatten, nämlich, dass die Galaxy Gear nicht wie einst angenommen mit einem flexiblen Display ausgetattet sein wird. 

7 mal geteilt

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • um wie viel uhr genau stellt samsung die zwei sachen vor ?

  • freu mich auf samsung.die weite technick bietet nunmal samsung.sony gefällt mir auch aber hmm.das Display ist viel zu klein.5 zoll müsste es schon sein:-)

  • Ich freue mich auf SONY..

  • ... ups, aus versehen auf senden gekommen. sorry. also; das wäre für mich ein Ausschlußkriterium, so das ich mich wohl für die Smart Watch 2 entscheiden werde, die im September auf den Markt kommen wird.

  • Soweit ich weiß, wird die Galaxy Gear ausschließlich mit Samsung Geräten kompatibel sein. Das wäre für mich

  • @Matze und Michael H.: Dabei handelt es sich soweit ich weiß um ein Konzept, das sich aber nicht bewahrheiten wird, zumindest nicht, wenn die Display-Maße, von denen momentan ausgegangen wird, stimmen. Und was die flexiblen Displays angeht, an denen arbeiten diverse Hersteller (z.B. LG) mit Hochdruck, und von denen werden wir sicherlich schon sehr bald etwas sehen. Aber für die Galaxy Gear ist es fürchte ich noch etwas zu früh.

  • Ein flexibles Display wäre mal was neues. Mal sehen ob die Technik schon so weit ist.

  •   50

    Hallo Redakteur,

    Wenn diese Smartwatch nicht die Galaxy Gear ist, welche ist das dann?
    Die gefällt mir, viel besser als diese viereckigen.

  • also bin ich nicht der einzige, was soll das???

    Und wenn ich was aus dem play store haben will gehe ich von selber hin.

    Bitte ändert das wieder

  • @Wolfgang Munique: Danke für den Hinweis, hab's geändert. Das ist mir schon lange nicht mehr passiert. Ich fand das schon immer widersinnig, dass die Hauptkamera als Rückkamera bezeichnet bzw. als "hinten" verstanden wird. Ich meine, die Kamera auf der "Rückseite" ist die Hauptkamera. Wenn man das Smartphone als Kamera betrachtet, ist es die Vorderseite. Die Kamera an der Vorderseite des Smartphones ist für mich die Rückkamera, weil sie die Sekundärkamera ist. Wenn jemand mit einer eigenständigen Kamera ein Foto macht, ist er der Mann HINTER der Kamera. Nach dieser nun gängigen Smartphone-Logik müsste er dann aber der Mann VOR der Kamera sein :-)

  • @SkyDriver: Einen Livestream werden wir nicht machen. Wir denken, dass diese Form der Berichterstattung keine Vorteile bringt, vielmehr ist sie ziemlich unübersichtlich. Wir sehen da einfach keinen Mehrwert. Aktuelle Beiträge wirst Du bei uns natürlich trotzdem finden :-)

  • Ja, ich auch gerade.

  • hat eigentlich noch einer das Problem mit der App Center, wenn er einen Artikel lesen will das der Play store geöffnet wir ???

  • @TobiJet
    Bitte? Kannst Du das vielleicht noch mal sortieren? Danke!

  • Sony matchts als einziger richtig eine kleine version eines smartphones die grottenschlecht ist. Samsung & co. können sich denen ruhig mal eine Scheibe abschneiden.

  • nox 26.08.2013 Link zum Kommentar

    Ich halte es für wahrscheinlich das Sony, sofern es das Mini wirklich gibt, zusammen mit dem Z1 bringt. Sony veröffentlicht ja schon seit dem Xperia S/ion immer zwei Topmodelle gleichzeitig.

  • zum note3: Kamera 13mp vorne?! vermutet ihr wirklich dass die front cam 13 mp hat??
    das honami mini müsste theoretisch das stärkste ding sein weil es die wenigsten pixel zu berechnen hat oder?

  •   26

    ich will das honami minni haben :-)) klein fein und sau stark!

  • Das Plakat zeigt nur eine äusserliche Kopie. 3 GB RAM sind anscheinend bei Samsung in Arbeit.

  • zum Samsung Note 3, vermutet ihr 3 GB RAM, aber wenn ich das Plakat richtig interpretiere steht da 2 G Ram. oder liege ich da falsch? lg robert

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!