Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 7 Kommentare

Nokia und Disney erstellen VR-Extras rund um Star Wars: The Last Jedi

Nokia wird Kameras für den nächsten Star-Wars-Film bereitstellen. Aber nicht irgendeine Kamera, sondern die 360-Grad-Kamera Ozo. Damit soll Star Wars das in eine neue Dimension vordringen.

Nokia hat eine Vereinbarung mit Lucasfilm bekannt gegeben. Diese sieht vor, dass Nokia die VR-Kamera Ozo bereitstellt, damit Lucasfilm (bzw. Disney) Zusatzmaterial für künftige Star-Wars-Filme erstellt. Star-Wars-Fans sollen so einen Blick hinter die Kulissen des Filmens erhalten.

"Wir freuen uns sehr darauf, zusammen mit Lucasfilm und Disney den Fans die Magie von Virtual-Reality-Storytelling bei einem der meisterwarteten Filmen aller Zeiten nahe zu bringen", sagt Brad Rodrigues, Interimspräsident von Nokia Technologies.

Über mehrere Jahre hinweg wird Disney zusammen mit Nokia Virtual-Reality-Inhalte produzieren. Zuvor hatte Nokia schon für Alice im Wunderland, Elliot, das Schmunzelmonster und das Dschungelbuch VR-Inhalte produziert.

Möglicherweise werden VR-Inhalte rund um Star Wars auch in Disney-Erlebnisparks zu sehen sein. Eine eigene 360-Grad-Version von Star Wars Episode 8 ist aber eher unwahrscheinlich. Konkrete Ankündigungen über die geplanten VR-Inhalte soll es im Laufe des Jahres geben. Star Wars Episode 8: The Last Jedi wird im Dezember in den Kinos anlaufen.

Schon bei Rogue One kam Virtual Reality zum Einsatz. Regisseur Gareth Edwards nutzte eine HTC Vive, um bei Effektaufnahmen die besten Blickwinkel zu finden. Hier gibt es einen Blick hinter die Kulissen:

Seid Ihr schon gespannt auf den neuen Star-Wars-Film?

Quelle: UploadVR

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Und wann kommt das Nokia endlich? Der ganze Hype ist schon längst wieder vorbei.


  • Traurig wie die Star Wars Marke jetzt von Disney ausgeschlachtet wird...


    • Ich finde das, was Disney daraus macht, um Längen besser und durchdachter, als alles was Lukas nach der ersten Trilogie gebracht hatte. Rogue One war sensationell gut, das Han Solo Solo wird es vermutlich auch, was man so hört. Und selbst Altmeister Zahn hat wieder Lust bekommen, für das neue Universum zu schreiben. Thrawn kommt zurück. Man kann Disney viel vorwerfen, aber bei Star Wars machen sie sehr viel richtig.


  • Möge die Macht mit Nokia sein!!! 😅😂🤗


  • Die ersten 3 Star Wars Filme damals ohne viel technischen Firlefanz haben mir am besten gefallen.


    • Rogue One fand ich aber auch richtig gut. Das Feeling war tatsächlich ähnlich wie damals bei der ersten Trilogie im Kino.

      Auf Episode 8 freue ich mich aufgrund der eher uninspirierten Episode 7 nicht so sehr, einzig das letzte Wiedersehen mit unserer Prinzessin will ich mir natürlich nicht entgehen lassen.


      • Mein Favorit war "The Empire Strikes Back"
        "A new hope" war technisch noch nicht so weit und die Story etwas mager. Alle folgenden waren mir zu sehr verspielt (fast schon kindisch und fast wie die Muppetshow, aber so ist halt George Lucas).
        Starwars VII war ein netter refresh und natürlich warte ich auch auf Star Wars VIII gespannt (kommt an meinem Geburtstag)

Empfohlene Artikel