Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 28 Kommentare

Nokia 9 verschoben: HMD Global verärgert Fans und Mitarbeiter

Schon lange warten die Fans auf das Nokia 9, doch HMD Global hat sich wohl entschieden: Dieses Jahr wird das nichts mehr mit dem neuen Flaggschiff. Das verärgert nicht nur die Nokia-Anhänger, sondern auch die eigenen Mitarbeiter.

Im Sommer hatten es viele Nokia-Fans erwartet, spätestens zur IFA 2018, mindestens aber jetzt im Herbst, wo so viele neue Smartphones noch auf uns zu kommen. Die Rede ist vom Nokia 9, doch darauf müssen alle Beteiligten noch lange warten. HMD Global hat den Start des Smartphones verschoben und wird das Nokia 9 wohl nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt bringen.

Nicht wenige in den Reihen der HMD-Global-Belegschaft können die Verlegung des Termins nicht nachvollziehen, so ein Bericht aus Russland, der sich auf unternehmensnahe Quellen bezieht. Demzufolge sind einige führende Mitarbeiter des finnischen Unternehmens der Ansicht, dass HMD Global mit dem Nokia 9 nicht warten sollte, bis die Konkurrenz erneut ihre nächste Generation ins Rennen schickt, sondern direkt das neue Smartphone auf den Markt schieben.

Ein halbfertiges Smartphone ist schlecht fürs Image

Das ist einerseits nachvollziehbar, schließlich naht das lukrative Weihnachtsgeschäft, der Zeitpunkt wäre also günstig. Gleichwohl ist auch das Argument der Gegenseite ziemlich überzeugend: Das Nokia 9 sei noch nicht wirklich bereit für den Start, so HMDs CPO Juho Sarvikas. Ein halbfertiges Smartphone könnte den guten Ruf, den sich HMD Global mit den Nokia-Smartphones in kurzer Zeit erarbeitet hat, empfindlich schädigen - gar keins aber auch. Es scheint, als gelte hier das alte Motto: Wie man's macht, macht man's verkehrt.

Was haltet Ihr von den aktuellen Nokia-Smartphones von HMD Global? Hot or not?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 2 Monaten

    "Ein halbfertiges Smartphone ist schlecht fürs Image"
    Ein sich immer weiter verzögerndes aber ebenfalls.
    Das Problem ist, dass die Leute, wenn der Release immer wieder verschoben wird, irgendwann ein ÜBER-Phone erwarten. Aus dem gleichen Grund bin ich mir auch extrem sicher, dass die Leute vom Galaxy S10 und dem Falt-Phone entäuscht sein werden, da sie einfach teils unmögliches verlangen bzw. erwarten...

  • gafu vor 2 Monaten

    Ist doch Nokias Sache, wann sie welches Produkt rausbringen... Wie kann man da verärgert sein?

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Eigentlich ist es egal wann ein neues Smartphone heraus kommt. Wichtig ist, daß es eines ist welches aus dem Einheitsbrei heraus sticht und zwar nicht mit unnötigen Features wie ein Display auf der Rückseite etc.


  • gafu vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ist doch Nokias Sache, wann sie welches Produkt rausbringen... Wie kann man da verärgert sein?


    • Als Mitarbeiter wäre ich schon sehr sauer, wenn das Top-Produkt zum Weihnachtsgeschäft nicht verkauft wird. Das ist schlecht für Umsatz, Gewinn und Jahresprämie. ;-)

      Als Kunde bin ich auch sauer, dass Produkt nicht auf dem Markt ist. Vielleicht wird es ein P20 :-/


      • gafu vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Du wärtst aber als Kunde viel saurer, wenn du 1000€ für ein Telefon ausgibst und das einen Haufen Macken hat, oder abbrennt.

        Manchmal tauchen Probleme in der Entwicklung auf, die Zeit benötigen.

        Nokia kann und will es sich nicht leisten, das Top-Modell zu versauen.


        Wenn du keine drei Monate länger mehr mit deinem alten Handy auskommst, dann musst du dir was anderes kaufen. Ist halt so.

        Aber abgesehen davon, weiß noch keiner, was das Nokia 9 an Features haben wird, aber alle scheinen es unbedingt zu wollen.


  • Dann wird es dieses Jahr nichts mehr mit dem Nokia 9 oder wie es auch immer immer heißen wird zu einem dann voraussichtlichen Preis von.....?

    "Halbfertiges Gerät"? Welches der Smartphones aus dem HMD-/ Nokia- Portfolio ist denn (bis heute) fertig? KEINES!!!

    Wenn weiter vorn z. B. vom Nokia 8 SIROCCO als "aktuellem Flaggschiff" die Rede ist, was ja seinerzeit auch schon unter einer unsäglichen Verzögerung zu leiden hatte, so kann ich diese Auffassung so nicht teilen. Der "ungeliebte" Vorgänger Nokia 8 ist hardwareseitig besser ausgestattet und es spricht aus meiner Sicht auch sonst nichts dafür, sich für den "Nachfolger" zu entscheiden.

    "FERTIG" IST ES ABER AUCH NICHT!!! FERTIG? Hardwareseitig top ausgestattet, und auch ansonsten eigentlich nichts auszusetzen. ABER! Nokia hat sich mal einen Namen über die Kameras gemacht. Auch die jetzt verbauten Zeiss-Optiken lassen von der Sache her keine Wünsche offen.

    Sie haben es jedoch BIS HEUTE NICHT GESCHAFFT, ihrem Gerät eine nur ansatzweise zufriedenstellende Kamera-App zu "verpassen". Die nachfolgenden Updates haben die App nur "verschlimmbessert". Zwar gibt es jetzt "Nokia Pro Camera", dafür laufen andere Funktionen nicht mehr (z. B. OIS-Problematik, offenbar geschuldet der Tatsache, dass beim Update auf die App des SIROCCO "zurückgegriffen" wurde, welches jedoch nur EIS "hat". Usw., usf.)

    Dem geschuldet nutzen diverse User mittlerweile alternative Kamera-Apps wie z. B. "Google Kamera", die jedoch, da nicht für das 8 entwickelt, auch nicht 100% fehlerfrei laufen.

    Kann aber auch nicht die Lösung sein. Aktuell hat uns Herr Sarvikas ja "versprochen", dass das 8 nunmehr in Zusammenhang mit der Einführung von Android Pie (endlich) in den "Genuss" einer "brauchbaren" Kamera-App kommen soll. Ob es dann "fertig" ist??? Bin gespannt!!!

    Ist jedoch nur ein Beispiel von vielen. Bezeichnend ist mittlerweile die verwirrende Vielfalt von Mittelklasse-Geräten über das Jahr. KEINES läuft jedoch FEHLERFREI. Die Probleme mit den Kamera-Apps ziehen sich z. B. durch ALLE Gerätereihen wie "ein roter Faden". Warum HMD hier nicht ENDLICH MAL eine Lösung schafft, keine Ahnung.

    Und wie hat man sich i. B. a. Android One mit seiner Update-Politik und den Vorzügen "gebrüstet". Unabhängig davon, dass das nicht alles ist, wie ist der Stand? Wir haben heute den 18. September 2018. Und? Android Pie hat als BETA-VERSION gerade mal das 7 Plus "erreicht", das September-2018-Sicherheitsupdate ist auch noch nicht zu "sehen" (selbst SAMSUNG ist mittlerweile SCHNELLER!!!!). Wo sind denn nzn die gepriesenen Vorzüge?

    Zurück zum Thema. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht (obgleich sicher ärgerlich), dass sie das 9 zurückhalten. Wenn es der Qualität dient, ist es sicher besser, noch am Gerät zu "feilen" (auch wenn dann der verbaute Prozessor vielleicht wieder "veraltet" ist), als ihren vielen "Baustellen" eine weitere hinzuzufügen.

    Dabei erwarte/ hoffe ich jedoch natürlich auch, dass sie parallel dazu endlich für die (bekannten) Probleme bei den übrigen Geräten eine LÖSUNG finden. Bleibt nämlich alles beim "alten", stellt sich irgendwann die Frage, ib es überhaupt noch "Sinn macht", bei Nokia zu "bleiben". Dann hilft auch ein "9" mit "5 Optiken" nicht mehr. Wäre schade.


    • Zum Thema September Update : Mein Xiaomi MI A2 hat es auch noch nicht. Wenn alle Android One Geräte noch keines haben sollten, hat das evtl. Gründe ?!

      Ist auf jeden Fall nicht Nokias Schuld wie es scheint.


      • Ja das ist komisch, ein Arbeitskollege hat es Vorgestern schon bekommen, das September Update samt Kamera SloMo Feature und der nutzt das "alte" Galaxy S8+.
        So schlecht scheint Samsung ja dann doch nicht zu sein.

        Lukas


      • Sorry, sehe ich anders. Google stellt den Herstellern den Sicherheitspatch (lediglich) zur Verfügung und informiert diese wohl schon im Vormonat darüber. Wie, ob und in welchem Umfang der Patch dann veröffentlicht wird, ist allein Sache des Geräteherstellers, HIER also HMD/ Nokia. Die können dann schon "dafür". Waren am Anfang auch schneller, in den letzten Monaten "schleift" es jedoch erkennbar. Dass nun sogar SAMSUNG "schneller ist", ist eigentlich nur noch peinlich.


  • Schade. Für mich war neben Pixel Nokia die einzige mögliche Alternative da ich auf jeden Fall wieder Stock Android möchte. Das Sirocco geht für mich gar nicht da ich es einfach hässlich finde mit diesen SGS7 Kanten. Ich habe meine Hoffnungen in das Nokia 9 gesetzt aber wenn ich jetzt wieder warten muss dan wird es eben was anderes.


    • Timbo vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Die aktuellen Motos haben doch auch Stock-Android, soweit ich weiß.
      Ich tendiere akut zu denen, da mein Nokia 7 plus bis auf die Kamera eher mäßig ist.


  • Die werden schon ihren Grund haben warum es verschoben wird. Soll ja richtig konkurrenzfähig werden gegenüber Apple oder Samsung und Huawei.


  • Ist doch nichts neues das Nokia 8 Sirocco wurde doch auch verschoben . Also bleibt sich Nokia treu.


  • T. S. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Schade, der Anfang vom neuen Nokia war vielversprechend. Doch leider liefern sie nicht regelmäßig ab. Im Hochpreissegment gibt es derzeit kein Smartphone. Das Sirocco ist zwar sehr gut, war aber eher ein Zwischenmodell. Das Nokia 9 dauert einfach noch zu lange. Wie es richtig geht, zeigt Mal wieder Apple. Dort können die Fans ihre Uhr nach einem neuen Smartphone stellen. Selbst Huawei liefert regelmäßig ab. Im Moment bin ich etwas enttäuscht. (Geschrieben auf einem Nokia 8 Sirocco)


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Das stimmt wirklich.
      Viele kaufen sich keine Smartphones mehr, sondern nehmen die mit Vertragverlängerungen usw. mit und gerade da punktet Apple bspw.
      Sehr viele Apple-Nutzer werden wahrscheinlich September / Oktober die Verträge verlängern und das klappt halt auch immer.
      Auf den Rhythmus von Nokia hingegen kann sich keiner einstellen, weil die einfach keinen haben...


  • Es ist besser den Release zu verschieben als ein unfertigen Produkt auf dem Markt zu werfen mit dem man nur Probleme hat. Klar muss sich Nokia fragen, ob ein Flagschiff mit Vorjahreshardware Sinn macht


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Wie "gut" ein Vorjahresprozessor bzw. Vorjahres-Hardware in den Medien ankommt, hat man ja beim G6 gesehen. Es hat sich nicht wegen dem beschissenen Marketing schlecht verkauft, nein, es lag am Vorjahres-Prozessor...
      Auch wenn die Performance top sein wird, von den Medien würde es dennoch in der Luft zerrissen, wenn es mit Hardware vom letzten Jahr kommt.


      • Ich schätze und denke auch,sie werden es mit der neusten 7nm CPU präsentieren wollen und nicht wieder mit einem älteren Snap 845.

        Wäre dann jedenfalls nachvollziehbar.


  • Das letzte Nokia von dem ich was mitbekommen habe war glaube ich das Nokio 8 Sirocco. Das war nur nicht allzu interessant, weil es vom Design wer extrem langweilig ist, keine Klinke hat und einfach zu spät kam. Ist auch immernoch zu teuer für das was es bietet. Ich hab gehofft das danach noch was gutes mit Klinke kommt, was Sony bei mir ablöst, momentan siehts aber nicht danach aus. Sollte es so kommen kostet es wahrscheinlich eh ein Vermögen, leider waren wohl nur die ersten Geräte von Nokia so günstig.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern