Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Test 4 Min Lesezeit 18 Kommentare

Nokia 8110 4G ausprobiert: Das Bananen-Handy ist wieder da!

Update: Ab sofort vorbestellbar!

Auch in diesem Jahr ist HMD Global wieder mit gleich fünf neuen Nokia-Smartphones auf der MWC vertreten. Was dabei meine Aufmerksamkeit sofort erregte, war das Nokia 8110 Reloaded, das alte Bananen-Handy mit der verschiebbaren Tastaturabdeckung, das 1996 eingeführt wurde und nun als 4G-Version zurück kehrt. Wird HMD Global dieses Jahr wieder mit diesem Remake für einen Hit sorgen? Update: Endlich ist es soweit und Nostalgiker können das Nokia 8110 4G endlich vorbestellen.

Nokia 8110 4G: Preis und Verfügbarkeit

Das Nokia 8110 4G kostet 89 Euro - nicht wenig für so ein spartanisch ausgestattetes Smartphone. Aber der Retro-Charme der alten Nokia-Banane bewegt sich ohnehin abseits von reinen Specs, so dass der Preis die Fans wohl nicht abschrecken wird. Als Farben stehen klassisches Schwarz und ein auffälliges Bananengelb zur Auswahl.

Wer schon jetzt entschieden hat, dass ein Nokia 8110 4G unbedingt in die Gadget-Sammlung gehört, der kann es sich ab sofort vorbestellen. Laut übereinstimmenden Informationen soll die Auslieferung dann in einem Monat, als am 4. Juli stattfinden. 

Nokia 8110 4G: Design und Verarbeitung

Das ursprüngliche Nokia 8110 wurde 1996, also vor 22 Jahren, auf den Markt gebracht. HMD Global hat sich entschieden, uns auf dem MWC 2018 das alte Handy in einer 4G-Version vorzustellen. Charakteristisch für dieses Nokia-Handy war die verschiebbare Tastaturabdeckung, die den größten Teil der Frontplatte einnahm, sowie das geschwungene Bananen-Design. Das 8110 ist ein längliches Gerät - bitte vergesst für einen Moment die großen Farbdisplays und Phablets von heute - , ein Monoblock, der ziemlich unempfindlich gegen Stöße und Stürze ist.

Das Nokia 8110, das in der 4G-Version neu aufgelegt wurde, reproduziert die Kurven des Originalmodells. Ebenfalls präsent sind die physische Tastatur und die charakteristische Abdeckung zum Aufschieben: Das Halten dieses Mobiltelefons ist wie ein Zeitsprung in die "Matrix" (ja, das Nokia 8110 ist in diesem Film präsent). In der Hand ist es nicht super ergonomisch und sein Kunststoffkörper vermittelt die Idee eines billigen, sehr sparsamen Gerätes. 

IMG 0439
Das passt super in die Tasche! / © AndroidPIT, Irina Efremova

Facebook und Snake sind da, WhatsApp nicht

Letztes Jahr wurde eine neue Generation des Nokia 3310 veröffentlicht, und trotz der Neugierde fehlte eine große App, nämlich WhatsApp. Für das Nokia 8110 4G wird HMD Global diesen Fehler nicht wiederholen und dank KaiOS sollte die Umsetzung von WhatsApp auf diesem Handy durchaus möglich sein. Eine offizielle Bestätigung fehlt aber noch.

Nicht zu übersehen ist Snake, das Kult-Spiel, das viele User in den 90ern und drüber hinaus an den kleinen Bildschirm gefesselt hat. Wie letztes Jahr ist es leider nicht das Originalspiel, sondern eine Farbversion, aber es ist immer noch eine angenehme Erinnerung an die Vergangenheit, die in den langweiligen Momenten des Tages zum Vorschein kommt.

IMG 0441
Das Bananen-Handy von Nokia ist zurück. / © AndroidPIT, Irina Efremova

Was könnt Ihr mit dem neuen 8110 machen?

Was kann ich eigentlich mit dem Nokia 8110 machen? Auf der Software-Ebene finden wir YunOS, so dass Ihr zumindest theoretisch Apps und Spiele herunterladen könnt, einschließlich Twitter und Google Assistant. Mit 4G-Unterstützung könnt Ihr VoLTE-Anrufe genießen. Im Hinblick auf die Konnektivität werden Wifi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS/AGPS, Micro USB 2.0 und 3,5-Millimeter-Klinke unterstützt. Der 1.500-mAh-Akku verspricht eine gute Laufzeit: Wird die neue Generation sogar mit ihrem Vorgänger mithalten können?

Auf dem Nokia 8110 Reloaded könnt Ihr auch FM-Radio hören und den internen Speicher von 4 GByte erweitern, indem Ihr eine microSD in den dafür vorgesehenen Steckplatz einsetzt. Fotos machen geht auch, aber nur mit 2 Megapixel. 

Vorläufiges Urteil

Das Nokia 8110 wird ab Mai zum Preis von 89 Euro auf den Markt kommen. Ihr könnt zwischen zwei Farbvarianten wählen: Schwarz oder Bananengelb. Ich persönlich bevorzuge gelb, das ist markanter und wird den Linien des Geräts gerecht. Und an wen richtet sich Nokia 8110? Nostalgische Vorbesitzer des Originalmodells, Fans von Oldtimer-Handys und solche, die auf der Suche nach einem langlebigen Zweitgerät mit guter Autonomie sind.

Natürlich sind 89 Euro nicht wenig, wenn man sich die aktuellen Einstiegs-Smartphones ansieht, die aber nun einmal Smartphones sind. Doch wenn wir über das Nokia 8810 4G sprechen, genau wie über das Nokia 3310, das letztes Jahr vorgestellt wurde, ist es nicht der Preis, der hier entscheidet, es ist das Herz.

IMG 0437
Hier entscheidet das Herz, nicht das Hirn. / © AndroidPIT, Irina Efremova

 

38 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich hatte es seit Februar bei Nokia vorbestellt und warte nun sehnsüchtig auf das neue Gelbe. Klar, es gibt schon Smartphones selbst von Nokia für das Geld, aber der Charme und die Einfachheit mit diesem Telefon sind klasse. Zumal meine Firma nicht gern sieht, wenn man mit dem Smartphone durchs Firmengelände geht. Und das scheint auch im Kommen zu sein, dass man sowas nicht gern sieht, auch bei meinen Lieferanten.


  • Schade, super Idee. Leider hat Nokia voll gegeizt auf‘n falschen Stellen. Kein WhatsApp, sag mal, wie blöd seit ihr eigentlich?

    -12 mp Kamera
    -16 gab ram
    - Tastatur Maus (IBM)
    - App freundlich

    Werfe ich mein IPhone ins Spree und koof mir dreimal von den Dingen! Für 120€ die Stück!!!!

    -berlinami


  • Hallo, das Telefon soll mit dem Betriebssystem KaiOS laufen. Das ist ein Fork des ehemaligen FirefoxOS. Hier ist es dann nicht möglich eine APK mittels Sideload zu installieren. Jedoch ist HMD wohl mit Facebook/WhatsApp in Kontakt und versucht noch eine App zu bekommen. Ich habe das Gerät schon vorbestellt. Wenn es dann da ist, werde ich zu den Möglichkeiten gerne berichten.


  • Matrix, bester Film aller Zeiten! Schade das keine Fortsetzung gedreht wurde. Ok es gab angeblich Versuche aber die zu erwähnen wäre Blasphemie Teil eins gegenüber :)


  • Ich habe noch immer das Original im Schrank. Als ich es das letzte Mal vorkramte, funktionierte es noch. Allein dafür sollte man dem Nachfolger eine Chance geben und wenn es nur als Ersatz- oder "günstiges" Notfalltelefon ist.

    Auch wenn man für das Geld sicher umfangreicher ausgestattete Smartföner bekommt ... ich bin versucht!


  • Ich bin wirklich begeistert, dieses Modell wiederzusehen. Das Design hat immer noch seinen unverwechselbaren Charme.
    Nur den Vergleich mit der Banane fand ich nie besonders treffend.
    Für mich stand die Angleichung an die Gesichtskontur im Vordergrund.
    Zusätzlich optimale Position von Lautsprecher und Mikrofon.

    Eine schicke Weiterentwicklung des Telefonhörers eben.
    Funktionalität in ansprechendem Design. Genau mein Ding.
    Tja, nur die Farben...
    Signalfarben mochte ich noch nie. Die springen mich zusehr an. Von weitem schon. Das empfinde ich als aufdringlich.
    Schwarz geht zur Not, ist mir aber zu konservativ.
    Richtig schick fände ich ein etwas dunkleres Cremeweiß mit Perleffekt.
    Grade an rundlichen Stellen sieht das klasse aus.
    Für Leute, die genauer hingucken.
    Denkt 'mal an den VW Käfer mit dieser Farbe.
    Sieht richtig edel aus.


  • Ich möchte bitte meine im Biomarkt gekaufte Banana gegen das Bananaphone einstauschen.... Der unvernünftige Habenwillfaktor hat bei mir zugescchlagen.... Mein Verstand sagt: Spinnst du!? Mein Herz sagt: Ja, aber ich will es trotzdem!


  • mich interessiert, ob via sideload whatsapp / threema apk's funktionieren


  •   27
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Könntet ihr (von AndroidPit) mal schauen, ob sich ein Hotspot einrichten lässt?


  • "Bei diesem Bananaphone würde mich die Slider-Abdeckung sehr stören und diese sieht auch nicht sehr stabil aus?"

    Finde ich auch. Ich bin zwar grundsätzlich nicht gegen ein Wiederaufleben von Slidern, aber hier scheint mir das nicht sehr sinnvoll umgesetzt.


    'Bananafon' dagegen gefällt mir :-)
    (hatte ich in Gedanken immer für LGs Flexe verwendet, obwohl die dafür ja eigentlich zu breit und auch gar nicht gelb waren)


  • ich finde die Idee echt super. Allerdings, könnte man zur heutigen Zeit ruhig 16GB Speicher verbauen. Wenn der Preis dann 119Euro ist, solls eben sein. An den 20 Euro kaut kein Schwein nach. 4GB ist veraltert, und hat mich bei meinen Handys zu der Zeit extremst genervt.


  • Das Nokia 8110 4G kostet 89 Euro - nicht wenig für so ein spartanisch ausgestattetes Smartphone. Vor 22 Jahren kostet das 8110 mehrere Hundert Mark!!!


  • Wieso nutzt Nokia nicht mehr ROM Speicher sowie auch bessere Kameras für die "Neuauflagen" von Klassikern?

    Bei knapp 90€ darf man ruhig 8GB Speicher und 8 Megapixel Knippse erwarten?

    Bei diesem Bananaphone würde mich die Slider-Abdeckung sehr stören und diese sieht auch nicht sehr stabil aus?


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ring ring ring ring ring ring ring banana phone! 🎵

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern