Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 57 Kommentare

Nokia 8: HMD Global verteilt Update auf Android 8.1

Schon zum Restart der Marke Nokia als Smartphone-Hersteller hat HMD Global versprochen, dass man für die Produkte, angefangen vom Nokia 3 bis hoch zum Spitzenmodel Nokia 8, über zwei Jahre lang Sicherheitsupdates und auch Android-Versions-Updates liefern wird. Update: Jetzt wird Android 8.1 final ausgeliefert.

Update-Versionen von OxygenOS 5.X

Android-Update für das Nokia 8:

Android-Versionen in Deutschland Android 7.1.1 Android 8.0 Android 8.1
Nokia 8 Werkszustand Ja (November 2017) Ja (Februar 2018)

Eines der Features von Nokia-Smartphones unter HMD-Global-Fahne ist, dass die Smartphones mit einer nahezu unveränderten Android-Oberfläche ausgestattet sind. Dieser nahezu Stock-Android-Ansatz ist bei Updates sicherlich von Vorteil – keine Bloatware und keine doppelten Apps, die die gleichen Zwecke erfüllen. Aber auch bei Software-Updates ist das von Vorteil, wie HMD Global am 13. Februar 2018 beweist. 

Laut dem Changelog ist das Update auf Android 8.1 satte 1,5 GByte groß und beinhaltet den Februar 2018 Sicherheitspatch-Level und einige Änderungen in den Einstellungen und Menüs. Auch wenn aus dem Changelog keine großartigen neuen Features ersichtlich werden, muss man HMD Global für die schnelle und gute Versorgung mit Updates seit Marktstart loben. 

Nokia 8 android 8 1
Beeindruckende Update-Geschwindigkeit legt HMD Global beim Nokia 8 vor. / © AndroidPIT

November 2017 erstes großes Android-Update für Nokia 8 

Erst Ende November 2017 erhielt das mit Nougat in den Verkauf gegangene Nokia das Update auf Android 8.0 Oreo. Zwar hat es für GMD Global Verhältnisse etwas länger gebraucht, aber mit dem Oreo-Update für das Nokia 8 war der finnische Hersteller immer noch schneller als fast die gesamte Konkurrenz im Android-Markt. 

AndroidPIT Nokia 8 Android 8 0 update
Das Nokia 8 erhält das Update auf Android 8.0 Oreo / © AndroidPIT

Falls Ihr also ein Nokia 8 Euer Eigen nennt, schaut in den nächsten Stunden oder auch Tagen, ob Euch das Android-Update auf Version 8.1 angeboten wird. Gerne könnt Ihr im Nokia-8-Forum über das Update auf die neuste Android-Version mit gleichgesinnten diskutieren.


Dieser Artikel ist am 13. Februar 2018 komplett aktualisiert worden. Ältere Kommentare können also aus dem Zusammenhang gerissen worden sein.

13 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • roezal vor 2 Monaten

    Steilvorlage für Samsung: Nokia ist (wieder) auf dem Markt und liefert ein Update für Android 8.0, Sch... Samsung kriegt's um's Verrecken nicht gebacken. Was für ein Trauerspiel und obendrein absolut peinlich...

  • Tim vor 2 Monaten

    Wenn ich mir die "Neuerungen" durchlese, denke ich mir nur bei jeder einzelnen "Gibt es bei Samsung seit Jahren". Die einzige nennenswerte Neuerung, die Oreo für das S8 oder Note8 hätte, wäre eine neue Versionsnummer. Wenn man's braucht.
    Das einzig wichtige sind die Sicherheits-Patches. Bei den Funktionsupdates ist Samsung 2-3 Jahre voraus, also was soll's.

    Außerdem ist TouchWiz wesentlich umfangreicher, als ein völlig reines Android. Es ist also eher peinlich, dass es bei Nokia bis Ende November gedauert hat, Stock-Android auszurollen... Aber soweit denkt natürlich auch wieder keiner.

  • Jörg W. vor 2 Monaten

    Immer dieses bescheuerte Geschreie nach Updates. Für manche scheint es das Wichtigste zu sein.

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hinsichtlich der Bereitstellung von Updates ALLGEMEIN kann man sicher nichts Negatives sagen (wenn man sich so andere Hersteller anschaut).

    ABER, der Umgang mit der Kamera und deren mangelhafter Performance passt dazu überhaupt nicht. Hardware ist das eine (ZEISS). Seit der Markteinführung zieht sich aber wie ein roter Faden die Einschätzung durch alle Tests, Foren und Kommentare, dass die Funktion der Kamera insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen mehr als zu wünschen übrig lässt (deckt sich auch mit meinen Erfahrungen).

    Experimente anderer "genervter" User hinsichtlich der "Übertragung" anderer Apps (z. B. "Google Kamera" ) auf das Gerät, die wohl tatsächlich teilweise Verbesserungen in Bezug auf "Dark Light" bringen sollen, sind dabei nicht so meins, zumal dann eben doch nicht alle Kamerafunktionen mehr laufen (keine 100 %-ige Anpassung möglich).

    Offensichtlich liegt es an der Software. Bei anderen Geräten, z. B. dem Nokia 6 (wo dieses Problem auch bestand), hat man es durch entsprechende Updates soweit "lösen" können.

    Und beim Flaggschiff? Nichts!!! 8.1.0 ist zwar "schön", aber das, was bisher die "Negativschlagzeilen" des Nokia 8 ausmacht, bekommt man nicht "in den Griff". Nachfragen an den Nokia-Support zu eventuell anstehenden Maßnahmen? Keine Information/ Kenntnis (zumindest wurde meine "Anregung" an die "Entwicklungsabteilung" weitergeleitet 😎)!!! Ob man nun immer die aller aller aktuellste Version des Betriebssystems braucht, kann sicher dahingestellt bleiben und muss jeder für sich ausmachen. Ich hätte noch "ein wenig" auf 8.1.0 "warten" können, wenn man vorher der Kamera ihre Unzulänglichkeiten hätte "austreiben" können (und wollen?).


  • Jetzt fragt sich nur noch ob 3, 5 und 6 auch 8.1 erhalten. Die Einsteiger- und Mittelklasse vernachlässigen andere Hersteller ja.


  • Hm, bisher leider noch nix... (Branding FREE)


  • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    🙄


  • I like this Nokia brand very much.....and the Carl Zeiss camera technology.
    Love you Nokia>>>>>>


  • Mit meinem Pixel 2 XL habe ich immer die schnellsten Updates und selbst die Kamera ist mindestens ebenbürtig, in meinen Augen sogar besser wie die von Samsung. 🤗


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Dafür sehen die Portraits dank dem Weitwinkel eher schrecklich aus. ^^

      Und was neue Funktionen angeht, der einzige Mehrwert der Versions-Updates, ist wohl eher Samsung weit vorn...
      Bild-in-Bild gibt es bei Samsung seit dem S3. 2012.
      Die Nachrichten-Indikatoren gibt es sogar noch länger und besser umgesetzt... Leider ändert Samsung das mit 8.0 zu dem Mist von Google.
      Und ein schnellerer Boot ist auch echt wichtig... für das eine Mal, wo man das Smartphone neustartet...


      • Takeda vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        So sehe ich es auch, deswegen hatte ich mich 2012 für Samsung entschieden.


      • Daved09 vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ja und Samsung ist nicht dafür bekannt lange und regelmäßig Sicherheitsupdates zu liefern, was wichtiger ist.


      • Takeda vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Also da liegst du falsch, beim Note 4 bekomme ich immer noch welche und das nach 3 Jahren. Was nützen mir die Updates, wenn es die Probleme des Pixel nicht besser macht? Da habe ich lieber ein Handy wo die Software super läuft und keine Probleme gibt, als wenn durch jedes update, dass ganze verschlimmbessert wird.


      • Daved09 vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich rede eher von der A und J Reihe. Außerdem kommen die Sicherheitsupdates unpünktlich.
        Aber anscheinend ich heutzutage die Sicherheit nicht mehr wichtig.


    • marc vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Pixel 2 war da nicht was mit nem blaustich im Display in einem bestimmten Blickwinkel 🤔


  • Nokia 8 im Red Sale bei MM oder Amazon noch bis Montag morgen für nur 429€ !


  • Th K vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn Nokia wirklich Stock Android nutzt, ist das Update 3 Monate nach Veröffentlichung wirklich ein Armutszeugnis.


    • Johnny vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Armutszeugnis 😂😂ha ha lach mich kaputt. Seit wann ist Nokia wieder am Markt, was für gute Geräte hat Nokia gebaut es lag nicht am Gerät sondern am Betriebssystem,Und jetzt mit Android o ja sie sind schnell schneller als der marktführer Samsung und das ist ein Armutszeugnis für 😂SAMSUNG, HTC, LG Motorola und... und Konsorten.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Nachdenken. Wie stark verändert Samsung Android und muss dahingehend viele Dinge testen?
        Nokia hingegen verändert NICHTS an Android, sondern liefert nur EINE einzige App mit und das ist die Kamera. Und dazu verbaut man im wesentlichen die gleiche Hardware, wie Google. Die müssen also so gut wie gar nichts testen und fixen udn trotzdem brauchen sie 3 Monate. Zumal es für das S8 längst eine Beta gibt und die läuft auch recht stabil.


      • Johnny vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Habe nachgedacht. Ja Samsung ändert viel und hat viel zu testen muss es aber nicht . Es ist leichter ein Note 8 mit Android 7 auf den Markt zu bringen bevor iPhone 8 und X rauskommt, aus Angst ein paar Prozente zu verlieren,ach ja mit irgend einem Prozessor war auch was,nein und Zeit zu testen hatten sie auch von den Mittel ganz zu schweigen. Am Anfang wird ein Gerät teur verkauft dann purzeln die Preise reicht daß auch nicht mehr dann kommen die Zugaben ein Tablett eine Uhr oder ein Fernseher mit einem Smartphone nur marktführer zu bleiben. Und auf der Strecke bleibt der Kunde. Ja das Galaxy S9 steht auch am Start mit Android 7 oder 8 und mit dem neuen Prozessor 845 der am Anfang nur für Samsung reserviert ist.


      • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Samsung ändert viel, hat viel zu testen, muss es aber nicht.
        Genau das haben sie wahrscheinlich beim Note 7 so gemacht.. es ist absolut notwendig eine gewisse Testzeit mit einzuplanen. Egal ob Hard oder Software.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu