Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 30 Kommentare

5 Kameras am Rücken: Meint Nokia das wirklich ernst?

Mit gleich fünf Kameras soll das nächste Flaggschiff-Smartphone von Nokia gegenüber Modellen wie dem Huawei P20 Pro noch einmal eine Schippe drauflegen. Jetzt zeigt sich das Gerät erneut und bringt endlich Symmetrie in den kruden Aufbau. 

Erst kürzlich sollte ein Bild das Nokia 9 (oder Nokia 10) mit sehr eigenartigem Kamera-Aufbau auf der Rückseite zeigen. Das wirkte vor Allem durch den asymmetrischen Aufbau mehr als eigenartig. Glücklicherweise folgt jetzt ein deutlich besseres Foto, das ein Nokia-Smartphone mit endlich symmetrisch angeordneten Kameras zeigt und damit an das im Januar entdeckte vom Hersteller eingereichte Patent für die Penta-Kamera erinnert.

Ähnlich wie auf dem früheren Bild des Nokia-Smartphones scheinen vier Kameras in Form einer Raute angeordnet, über welcher noch eine fünfte Kamera positioniert ist. Doch hier entsteht dank LED-Blitz und der Öffnung für Laser-Autofokus, eine ringförmige Anordnung, die zumindest Fans von Symmetrie nicht mehr einen kalten Schauer über den Rücken jagen dürfte.

20180906 224901 987
Wird das Nokia 9 wirklich mit einer Penta-Kamera aufwarten? / © IThome

Was uns beim genauen Betrachten aber spanisch vorkommt: Alle Kameramodule sehen exakt gleich aus - sogar mit den gleichen Lichtreflexionen. Hat hier jemand via Bildbearbeitung geschummelt? Ausschließen wollen wir das nicht.

Nokias eierlegende Wollmilchsau unter den Smartphone-Kameras

Von dem Bild alleine lässt sich natürlich nicht darauf schließen, auf welches Kamera-Setup Nokia hier setzt. Denkbar wäre eine "Normale-", Makro-, Weitwinkel- und Monochrom-Kamera sowie eine mit Teleobjektiv. Damit würde Nokia die eierlegende Wollmilchsau unter den Smartphone-Kameras bieten, wenn dann auch die Qualität mithält. Hoffnung macht dabei die kürzlich zurückgewonnene Marke PureView, wie Steffen hier erläutert:

Nokia ist nicht der einzige Hersteller, der nach dem Siegeszug der Dual-Kameras eine Schippe drauf legt. Nachdem Huawei mit der Triple-Kameras beim P20 Pro vorgelegt hat und mit dem Mate 20 nachlegen soll, scheinen auch das LG V40 und das Samsung Galaxy S10 drei Hauptkameras zu besitzen. 

Treibt es Nokia mit einer Penta-Kamera auf die Spitze oder sind die zahlreichen Möglichkeiten genau das, was Ihr wollt? Und könnt Ihr Euch mit dem symmetrischen Aufbau anfreunden?

Via: The Verge Quelle: ITHome

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Frank Lustig vor 3 Monaten

    Ganz ehrlich? Das wäre der absolute Hammer! Alle relevanten Objektive nebst deren Möglichkeiten in einem Handy! Klar, wer keine Ahnung hat, findet sowas überflüssig...
    Aber die meisten Menschen sind ja leider sehr engstirnig und haben wenig Ahnung.

  • Peter vor 3 Monaten

    Und dann wird wieder gejammert das den Herstellern keine Innovationen mehr einfallen..
    Und ja, man bekommt wie im Falle Huawei P20 pro umso viel bessere Bilder (bei Nacht und Zoom). Es erweitert zudem auch die Möglichkeiten mit der man sich etwas auseinandersetzen sollte.

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Auf dem Bild sind sogar 6 Kameras!


  • Wow Effekte kann es heute kaum noch geben, vor allem unter den informierten Menschen, darum denke ich, dass wir "Wow" getrost abschreiben können. Ich finde die gezeigte Rückseite bzw. die Form der Kameras jetzt nicht hässlich, es ist doch symetrisch angeordnet .... mal sehen wir es dann wirklich aussehen wird, wenn das Teil offiziell wird. Hoffnungvoller Weise hat das Ding dann alles was ich mir wünsche .... Heasetanschluß, Kameraerweiterung, Wasserabweisend und KEINE Notch bei mindesten 6,5 Zoll 18zu9 oder halt 16zu9 mit 6 Zoll Nokia waren ja die letzten die noch ein 16zu9 Highend rausbrachten. Aber die Anzahl der Kameras ist mir eigentlich egal, hauptsache die Bilder sehen anständig aus.


  • Unsere Zukunft ist schon da? =D


  • Schade fehlt mir etwas dieser WOW Effekt,wie damals beim Lumia 1020 was weit interessanter war.


  • Dann bleibt nur noch, das Teil ruhig zu halten beim Fotografieren bzw. Einstellen....


  • Tommy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Wahnsinn. Besteht beim Smartphonenutzen eigentlich der Fokus nur noch aufs Fotografieren und Selfie machen? *Gott sei Dank werden die Smartphones immer größer und die Rückseite besteht ja eh aus Glas, da kann man ja noch ein Paar Kamaras verbauen* 😅
    Also mir persönlich ist das nicht so wichtig. Aber wer es brauchen kann..


  • Mal eben was neues... aber ich glaube nicht das es so auf den Markt kommt.


  •   45
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich mich festlegen müsste, welche gehypte "Innovation" eines Smartphone-Herstellers sinnfrei ist, käme die Penta-Kamera von Nokia NICHT unbedingt an erster Stelle. Da fielen mir zuerst die Animojis von Apple ein... Oder der Make-Up-Modus in einer Huawei-Kamera... Da finde ich eine Penta-Kamera mit der Möglichkeit eines Fisheyes und/oder Teleobjektives eher weniger infantil.


    • Ach, so Kameramodi können doch ganz witzig sein, wenn man sieht, wie man nach einer völlig verpatzten Botoxbehandlung aussähe.


      •   45
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Tenten Gefällt es dir deine salzigen Finger in meine alten Wunden zu stecken? Ich war alt und hatte das Geld... :-D


  • Interessant. Finde den Trend zu immer mehr Kameras zwar recht nervig weil das natürlich noch viel mehr Platz wegnimmt aber wer weiß was 5 Kameras bringen könnten? Denke zwar dass das ein Fake ist aber hey, wäre irgendwie spannend falls nicht.


  • Ich bin seit dem Nokia 6 ein riesiger Fan der Marke. Als ich mich dann zu der Marke informiert habe hat es mir die Sprache verschlagen. In Sachen Kameras sind die Handys Top. Dass das Design so "komisch" ist finde ich außergewöhnlich und imponierend. Das ist mal etwas neues. Es wirkt etwas Außerirdisch, merkwürdig eben. Ich werde es mir zum Release holen. Der Wettbewerb "Wer hat die meisten Kameras" stört mich garnicht. Bei neuen Smartphones geht es ja nicht mehr um "Wer hat eine Wirklich praktische neue Funktion", sondern es herrscht das Motto: "Wir haben die Möglichkeit, warum nicht?" Also sage ich: warum nicht. Je mehr ich mit meinem Handy machen kann, desto besser. Ich meine, wer hat nach einem Pulsmesser in einem Handy gefragt. Braucht man nicht wirklich. Aber warum nicht. Ich finde es schade das einige auf Nokia rum hacken. Man sollte die Marke wieder anerkennen. Besonders seit dem das Nokia 7 Plus als bestes Handy in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet wurde.


  • Ganz ehrlich? Das wäre der absolute Hammer! Alle relevanten Objektive nebst deren Möglichkeiten in einem Handy! Klar, wer keine Ahnung hat, findet sowas überflüssig...
    Aber die meisten Menschen sind ja leider sehr engstirnig und haben wenig Ahnung.


    •   40
      Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      "Aber die meisten Menschen sind ja leider sehr engstirnig und haben wenig Ahnung."
      FALSCH!
      Die meisten Menschen wollen mit ihrem Smartphone einfach ein Foto machen das halbwegs gut aussieht und nicht wie Foto-Profis am Objektiv herum tunen/schrauben.
      Oder willst du sagen das alle Foto-Profis sein müssen die sich ein Smartphone kaufen wollen?
      Wer geile Fotos machen will kauft sich kein Smartphone, schon mal daran gedacht wo die ganzen Fotos in den Zeitungen/Boulevard Presse herkommen. Bestimmt nicht vom Smartphone.


  • Wenn man bedenkt, dass - insbesondere bei Nokia - früher mit EINER Linse topp Bildergebnisse an der Tagesordnung waren, ist die Frage nach Sinn und Unsinn in den heutigen Kisten definitiv angebracht.

    Ich find's eigentlich nur noch spannend, auf den Zeitpunkt abzuwarten, dass ein Hersteller mal wieder mit nem Feature aufwarten kann, was wirklich innovativ und sinnvoll ist.


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Frühere Nokias hatten aber auch keinen (mehr oder weniger) verlustfreien Zoom, keinen Ultraweitwinkel oder ähnliches...
      So gut wie kein Dual-Kamera-Konzept dient zur Unterstützung der Hauptkamera, sondern als ZUSATZ.


  •   40
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Lächerlich!
    Den Herstellern fällt aktuell wirklich nichts mehr Neues ein. Es reicht jetzt nur noch für: Wer hat die meisten Kameras auf dem Rücken.
    Vor Kurzem waren doch schon 3 Kameras Top, Super, Hyper, Hyper. Jetzt: NEIN... man braucht 5 Kameras damit es noch Hyper, Hyper wird. In einem halben Jahr haben wir dann 7 oder 10 Kameras, und komisch, aber irgendwie werden die blöden Bilder einfach nicht besser. Aber mit wieviel Kameras ist denn auch noch der Letzte zu 100% zufrieden?
    Lächerlich!
    Die User wollen ein Handy mit dem sie telefonieren können, einen Klein-Computer zum Chatten u. eMail abgreifen, ein bisschen Surfen im Internet, ein bisschen arbeiten wie auf dem PC, ein paar einfache Spiele spielen, und ein paar halbwegs gute Fotos machen.
    Und was machen die Hersteller? Die machen erst sich selbst verrückt und dann den Kunden.


    • Was du beschreibst gibt's aber längst und kann man in großer Auswahl auch kaufen. Was also spricht dagegen, etwas anders zu machen, wenn man ein neues Gerät bringt. Du kannst das, was dir genügt ja weiterhin kaufen.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern