Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Nintendo Switch: Zelda und Super Mario bekommen VR-Modus
Nintendo Switch Games Virtual Reality 2 Min Lesezeit 4 Kommentare

Nintendo Switch: Zelda und Super Mario bekommen VR-Modus

Wie Nintendo jetzt bestätigt hat, wird das Labo VR-Set mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey auf der Switch funktionieren. Der neue VR-Modus wird über einen Patch zur Vollversion jedes Spiels hinzugefügt. Neue Inhalte für Super Mario wurden ebenfalls bestätigt.

Die Nachricht wurde über den Twitter-Account von Nintendo of America bekannt gegeben. Die japanische Spielefirma verkündet hier gegenüber den Fans, dass diese mit der Toy-Con VR-Brille aus dem Nintendo Labo VR-Set zwei der beliebtesten Spiele auf eine neue Weise erleben können.

Das Video lädt Nintendo-Fans dazu ein, sich Super Mario in einem einfachen und familienfreundlichen VR-Abenteuer anzuschließen. Hier gibt es drei neue Mini-Missionen zu erfüllen, bei denen Musiknoten und Münzen aus drei der bestehenden Spielwelten gesammelt werden: Cap, Seaside und Luncheon Kingdoms.

Bei Zelda wird das VR-Erlebnis über einen Menüoption dem gesamten Spiel hinzugefügt. Ihr könnt hier auswählen, ob Ihr die Toy-Con VR-Brille verwenden möchtet oder nicht. Außerdem müsst Ihr kein neues Spiel starten, um Breath of the Wild in VR erleben zu können.

Beide Updates, für The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey, werden am 25. April verteilt und sind absolut kostenlos. Das Nintendo Labo VR-Set selbst ist ab dem 12. April verfügbar. Nintendo Labo ohne VR ist bereits mit Mario Kart 8 Deluxe kompatibel.

Das Virtual-Reality-Headset aus Karton wurde entwickelt, damit Familien ihre eigenen VR-Spiele und -Erlebnisse gestalten können. Der Bausatz kann in sechs verschiedene Formate gebracht werden. Dazu gehören eine Blasterkanone, eine Kamera, ein Vogel, ein Pedal, ein Elefant mit einem ausziehbaren Rüssel, aber auch in die Form einer normalen VR-Brille.

nintendolabo2
Diese Formen kann das Nintendo Labo VR-Set annehmen. / © Nintendo

Ihr könnt das Nintendo Labo VR-Set bereits vorbestellen. Es kostet 79,99 Euro. Natürlich benötigt Ihr eine Nintendo Switch, um es nutzen zu können, sowie eine Kopie von The Legend of Zelda: Breath of the Wild bzw. Super Mario Odyssey, wenn Ihr wie angekündigt in die Virtual Reality starten wollt.

Facebook Twitter 1 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern