Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 43 mal geteilt 30 Kommentare

Nintendo kündigt Super Mario Run für Android für März 2017 an

Seit Mitte Dezember 2016 gibt es nun schon Super Mario Run für iOS. In kürzester Zeit schoss der Klempner mit mittlerweile über 90 Millionen Downloads in die Top 10 des iTunes Stores. Nun hat Nintendo Japan die Android-Version von Super Mario Run für März 2017 angekündigt. 

Wer ein Android-Smartphone besitzt und ein großer Fan von Nintendos Klempner-Helden Mario ist, der schaut aktuell neidisch auf die Apple iOS-Nutzer. Diese Gemeinde durfte schon im Dezember 2016 Super Mario Run downloaden und spielen. Zwar befindet sich im Google Play Store schon die Produktseite für das Spiel inklusive Vorregistrierung, aber einen Termin für die Veröffentlichung ist nirgends zu finden. Dieses Problem löst Nintendo Japan nun per Tweet.

Als Fan von Super Mario solltet Ihr Euch demnach den 2. März 2017 im Kalender markieren. Ob es global und zeitgleich in den jeweiligen Länder Play Stores erscheint, ist nicht gesagt worden. 

Wartet Ihr schon sehnsüchtig auf Super Mario Run für Android, oder kommt für Euch Mobile Gaming überhaupt gar nicht in die Tüte? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Warum ist Super Mario Run NICHT für das Huawei P8 Lite verfügbar?

  • wieviel wird es den Kosten?

    • Die App an sich ist kostenlos, man kann 3 Level spielen.Wer mehr Level haben will muss 9,99€ bezahlen.

      So ist es zumindest unter IOS.

  • Trenti vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich war schon immer der Meinung, das Apple und Nintendo kooperien sollten. Sie passen einfach zusammen.
    Ich bin zwar Android only User und schaue derzeit in der Tat neidisch zum Apple Ufer, aber ich kann es irgendwie auch verstehen. Zudem ist der Apple Vortoss ja auch ein Test, der Markt ist deutlich kleiner, also der Android Markt und von daher, kann man vielleicht dazu lernen und etwaige Fehler beim Android Release vermeiden.
    Mit Fire Emblem kommt dann auch ein Game, dass sicher anspruchsvoller wird und da ist Nintendo dann auf dem Android wieder gold richtig!
    Trotzdem sind Maro Spiele mit einer normalen Smartphone Bedienung einfach quatsch. So ein Mario wird niemans auch nur annährend mit einer Konsolen Mario mithalten können. Daher muss man sich schon frage, welchen Sinn so ein Spiel macht. Wenn es Nintendo aber geld in die Taschen spüllt, so dass sie sich dann auf ein richtges Mario konzentrieren können - seis drum.

  • dine vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hoffe inständig dass es auf Android ein Flop wird. Besser gesagt, dass es nicht gekauft wird und kein Umsatz gemacht wird.

    Nicht falsch verstehen, ich mag Spiele und auch dieses Spiel. Der Punkt ist aber, Nintendo hat sich entschlossen mit iOS zusammen zu arbeiten und es exklusiv dort anzubieten. Soweit so gut. Nur brauchen sie jetzt nicht kommen und versuchen Geld zu machen mit Kunden die man vor einiger Zeit nicht mal mit dem Hintern angeschaut hat.

    Es ist gutes Recht von Nintendo sich für ein OS zu entscheiden und es dort exklusiv anzubieten. Aber es ist auch mein gutes Recht als Android User zu sagen: Nintendo bleibt wo ihr seid. Und damit die Exklusivität für iOS abzustrafen.

    Vielleicht überlegt sich Nintendo und jeder andere Apps- und Spielehersteller das nächste mal ob es wirklich schlau ist 1 Mrd Android-User als Kunden zweiter Klasse zu betrachten.

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Es wurde doch nie gesagt, dass es exklusiv ist. Nur das es zuerst für iOS kommt und später für Android. Dafür dürfen sich Android-Nutzer zuerst über Fire Emblem freuen, welches das zweite Smartphone-Spiel von Nintendo ist und zuerst für Android kommen wird. :)

      • Karl K. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        super Tipp Sophia,habe mich registriert🤗

      • dine vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Exklusiv im Sinne von "zuerst und ausschließlich auf iOS für begrenzten Zeitraum". Habe mich eventuell missverständlich ausgedrückt...

        Nachdem der Markt abgegrast wurde, geht man jetzt auf die Spieler zweiter Klasse (so fühle ich mich wenn mein OS nicht von Anfang an unterstützt wird) zu. Und das gefällt mir nicht, was mich dazu bringt dieses Game hartnäckig zu ignorieren 😊

      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Das ist selbst in der Konsolen-Welt gängige Praxis. The Rise of Tomb Raider gab es anfangs nur für die XBox One und PC und erst später für die PS4. Meist hat das mit Geldern zu tun, die an das Entwicklerstudio gezahlt werden. Man kann denke froh sein, dass es dennoch für iOS und Android erscheint und nicht wirklich ein Exklusiv-Titel ist. :o

  • wer sich das unbedingt kaufen muss,wird mein Mitleid nicht spüren.

  • Wird sicher genug Käufer finden und Nintendo macht dann wieder Millionen Gewinn 💱

    Mit der Wii U sowie der baldigen Nintendo Switch wird dies ja nicht der Fall sein...

    Ich befürworte aber Games im Playstore die zwar Geld kosten, aber keine unnötigen Rechte fordern, kein Pay to Win und ohne Werbung daherkommen 📱

  • Galaxy on Fire 3 Manticore gibt es auch vorerst nur im iTunes Store für iOS

  • Jan_G vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn Nintendo das nicht gemacht hätte wäre ihnen der größte Absatzmarkt entgangen... Leider ist es immer noch so dass einige Spiele zuerst auf iOS erscheinen (Clash of Clans, Clash Royale...). Apple wird da sicher seine Finger im Spiel haben und den Entwicklern lukrative Angebote machen.

  • Flavius vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Für mich kommt Super Mario Run, überhaupt gar nicht in die Tüte, wozu den auch? Auf dem SNES bin ich mit Super Mario All-Stars, Super Mario World 2: Yoshi’s Island und Super Mario World mehr als nur sehr zufrieden damit. Nintendo, möchte doch nur Datensammlung betreiben und dies an dritter weiterverkaufen, was man ja zum Glück auf dem SNES nicht kann.

    • Robert vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Oh ja, das gute alte SNES!

      • Ist nur eben für unterwegs so garnicht geeignet.

      • Flavius vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Jürgen64: Unterwegs? Ich habe besseres zutun als im Bus, Bahn, Taxi, Auto oder Zu Fuß zu zocken (dort kann man auch ein Buch oder Zeitung lesen, was ich z.B. mache um mir die Wartezeit zu verschönern. Beim Zu Fuß gehen, setzt ich mich auf einer Bank und lese ein Buch und wenn ich fertig bin, muss ich manchmal wirklich schmunzeln wieviele Menschen es gibt, die genau das Gegenteil von mir machen nämlich am Smartphone sein, Kopf runter selbst an einer Ampel, beim warten auf Bus, Bahn oder Taxi oder in Praxen) oder aber beim warten in der Arztpraxis. Ich bin nicht so einer, der mit läuft nur weil es andere auch machen.

      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Jeder hat andere Interessen, das sollte man vielleicht auch beachten. Was Menschen auf ihrem Smartphone machen, kannst du von außen betrachtet denke nicht beurteilen. Vielleicht lesen sie auch ein Buch, aber tun dies auf dem Smartphone oder sie lesen nicht gern und hören ein Hörbuch. Ich würde nicht von außen Menschen verurteilen, nur weil sie anders Leben als du. :)

      • Flavius vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Sophia: Das war mir halt beim beobachten aufgefallen, dass hat überhaupt nicht mit "ich beurteile Menschen, vom außen her" zutun das kann ich auch nicht, weil ich nicht weiß wie die leben. Mir fehlt halt in den letzten Jahren sehr auf, dass das oldschool einmälig verschwindet, auch Bücher lesen in der Bücherei. Ich sehe dem ganzen nur halt mit sehr großer sorge entgegen.

      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Hm eine Bücherei ist natürlich etwas schönes, dennoch liest nicht jeder gern und das war eigentlich schon immer so. Ich selbst lese z.B. sehr gern und war dennoch das letzte mal vor zig Jahren in einer Bücherei. Das liegt einfach an den für mich unpassenden Öffnungszeiten, da ich täglich von 7-19 Uhr unterwegs bin. Ich kaufe Bücher lieber direkt und sehe diese Entwicklung auch nciht unbedingt negativ. Da mache ich mir eher Sorgen zu der Entwicklung sich nicht mehr real zu treffen und lieber online zu chatten...und das wäre auch wieder pauschalisiert. :D

Zeige alle Kommentare
43 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!