Verfasst von:

1 Million Nexus 4: Google fährt Produktion hoch

Verfasst von: Andreas Seeger — 08.02.2013

Aus der Seriennummer der Nexus-4-Geräte haben die XDA Developer interessante Rückschlüsse ziehen können: Mehr als 1 Million Geräte wurden bereits produziert und im Januar haben Google / LG die Produktion dramatisch hochgefahren – auf mehr als 550.000 Geräte. 

Nexus 4 im Play Store: "Versand erfolgt in weniger als einer Woche" – weil die Produktion hochgefahren wurde? / Screenshot: as/AndroidPIT

XDA-Mitglied alanwyl schreibt im Forum, wie man die IMEI entschlüsseln kann. Mann muss diesen Link öffnen (http://csmg.lgmobile.com:9002/csmg/b2c/client/auth_model_check2.jsp?esn=) und am Ende die IMEI eintragen, danach spuckt die LG-Website eine kryptische Zahlenreihe aus, zum Beispiel: "LGE960 ACAGBK 212KPHG188745 20121206 GLOBAL/GLOBAL N N". Daraus kann man folgendes heraus lesen:

  • LGE960 = Modell
  • A = ?
  • CA = Land, dem das Gerät verkauft wurde. (CA=Kanada, US=USA, HK=Hongkong, AU=Australien) 
  • G = Speicher (G = 16GB, 8 = 8GB)
  • BK = Farbe
  • 2 = Produktionsjahr (2012)
  • 12 = Produktionsmonat (Dezember)
  • K = Produktionsort (Korea)
  • PHG = ?
  • 188745 = Produktionsnummer, die zeigt, dass das Gerät das 188.745ste ist, das produziert wurde. 
  • 20121206 = Produktionsdatum im Format JJJJMMDD

Weil viele Nexus-Besitzer diesen Code im Forum veröffentlicht haben, lassen sich Rückschlüsse auf die Anzahl der monatlich produzierten Nexus 4 ziehen. Und die sind interessant: 

  • Oktober: 70.000
  • November 90.000
  • Dezember: 210.000
  • Januar: mehr als 550.000

Dazu passt auch folgender Eintrag, der gestern im XDA-Forum gepostet wurde:

Ladies und Gentleman, wir haben die Millionengrenze überschritten! 
(Es ist natürlich nur eine Schätzung mit Hilfe der Seriennummer)
ATURBK 302KPSL999998 20130205 TURKEY
Das bedeutet, dass der IMEI-Präfix IMEI prefix 35391805* nun vollständig ist und der nächste startet.

Es sind keine offiziellen Zahlen und man sollte ihnen daher mit Vorsicht begegnen. Aber sie dürften in etwa stimmen. Und sie zeigen, dass Google den Ansturm auf das Nexus 4 anscheinend tatsächlich unterschätzt hat. Sie haben mehrere Monate gebraucht, um darauf zu reagieren, wahrscheinlich musste das dramatische Hochfahren der Produktion erst mit LG abgestimmt werden. Aber mann kann davon ausgehen, dass es nicht mehr zu dramatischen Engpässen bei der Verfügbarkeit kommen wird. 

Quelle: via Techcrunch

Der studierte Historiker hat schon für viele verschiedene Publikationen im Mobilfunkbereich gearbeitet, unter anderem für Europas größtes Telekommunikationsmagazin CONNECT. Er ist an der Ostsee aufgewachsen, lebt aber schon seit mehr als 12 Jahren in Berlin. Das Meer vermisst er immer noch.

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Enes A. 05.04.2013 Link zum Kommentar

    bei mir klappt der link nicht:((

  • Alex S 12.02.2013 Link zum Kommentar

    Es geht darum was man damit machen kann und wie kompfortabel man es machen kann.

    Bei deinen Anforderungen reicht dir auch ein Nokia 3210

  • 14
    Dirk Törmer 12.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich weiß nicht was das ganze gedöhnse mit den Handy soll. Ich hab ein ZTE Skate und ich bin total zufrieden das Ding rennt und läuft wie Narr. Samsung, LG, Nokia, I Phone. Ist doch scheißegal die Dinger haben alle eins gemeinsam man kann telefonieren und smsn und das ist das was ich brauche. Scheiß drauf das ist alles nur der wer hat das beste Handy hype. Unverständlich.

  • Tom K. 11.02.2013 Link zum Kommentar

    Nr 107734 vom 21.11.2012. Also alles stimmig.

  • Eugen-Bochum 11.02.2013 Link zum Kommentar

    LG ist so scheiße! Google hin oder her...

  • Emir F. 10.02.2013 Link zum Kommentar

    Also ich habe anscheinend das 658.778 Gerät. Es wurde am 17.01.2013 anscheinend in Deutschland produziert.

  • Hein Blöd 10.02.2013 Link zum Kommentar

    Bei mir stimmen die Produktionsdaten nicht überein. Jahr 02 Monat 10, aber am 19.11.2012 produziert?!

  • Tarik 10.02.2013 Link zum Kommentar

    @Andreas: Das letzte "mann" schreibt sich mit nur einem n. :)

  • Dennis W. 09.02.2013 Link zum Kommentar

    Das mit dem zu geringen Speicher verstehe ich auch nicht. Und wieso muss ein sd Karten slot vorhanden sein? ? ?
    Was gibt es für einen Grund? Das ein Handy ohne nicht zu gebrauchen ist?

  • Andreas Hoffmann 09.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich verstehe nicht was alle gegen den festen speicher haben?
    wozu braucht man auf dem Handy mehr als 16GB?

  • leinpfad 08.02.2013 Link zum Kommentar

    Mit meinen 49283 und 19.11.2012 klingt die fortlaufende Produktionsnummer recht plausible.

  • Flo Mi 08.02.2013 Link zum Kommentar

    ich dachte am Anfang auch, mir reichen die 16 nicht..
    ihr kennt das - Handy neu, alles ausprobieren, alle spiele, alle Musik..
    jetzt habe ich 4 GB frei - mit ordentlich Auswahl an Musik und spielen
    grade play music hilft sehr, seit es das in D gibt :)

  • Marcus G. 08.02.2013 Link zum Kommentar

    Meinst ist das 299932ste.
    Das der Speicher nicht erweiterbar ist stört mich nicht. Höre keine Musik aufn Handy und schaue dort auch keine Videos. Von daher reichen die 16 GB. Aber jedem seine Meinung. Ich finds top!

  • Dirk B. 08.02.2013 Link zum Kommentar

    @Clausn: werde heute Abend mal schauen, was das meiner Holden sagt (16 GB-Variante). Evtl. hab ich auch ein U anstelle eines D (würde bedeuten, dass bei Ländern mit 3 Kürzeln die Variante gar nicht gelistet würde).

  • Flo Mi 08.02.2013 Link zum Kommentar

    stimmt, is echt ein scheissteil - man kann den Speicher nicht erweitern.
    optisch und leistungstechnisch zwar ne Bombe - rennt wie sau, Verarbeitung auch super und preis/Leistung ne glatte 1,aber wen interessierts?
    ich bin 15 und hab ein s3

  • Stefan 08.02.2013 Link zum Kommentar

    Du musst die IMEI Nummer noch in den Link hinter dem = Zeichen einfügen, dann klappt das auch.

  • 50
    XXL 08.02.2013 Link zum Kommentar

    Frage mich auch, wer das Zeugs noch kauft mit diesem Speicher. Wer jetzt absolut scharf ist auf Updates, die vielleicht ein paar Monate früher kommen, kauft sich das vielleicht noch. Aber dieses Argument ist doch ziemlich schwachsinnig, wenn man berücksichtigt, dass man dafür andere viel schwerwiegendere Kompromisse in Kauf nehmen muss.

    Natürlich ist es beim iPhone kein Problem, da hört die Auswahl auch nicht bei lächerlichen 12GB frei belegbarem Speicher auf;-)

  • Mugendon 08.02.2013 Link zum Kommentar

    zu spät, viele die ich mit dem n4 zu Android ziehen wollte sind mittlerweile aus Frust zum iPhone gewechselt.

  • Emir F. 08.02.2013 Link zum Kommentar

    Bei mir öffnet sich leider nicht der Link. Egal ob am iPad, PC oder meinem Smartphone. Jemand ne Idee?

  • Syagrius 08.02.2013 Link zum Kommentar

    Ihr verwechselt hier wohl die Arbeitsbedingungen von Arbeitern in China und Südkorea. Südkorea ist ein hoch industrialisiertes Land mit angemessenen Löhnen und Arbeitszeiten. Keine solche Ausbeuterei wie in manch anderen asiatischen Land.

Zeige alle Kommentare