Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 5 mal geteilt 20 Kommentare

Nexus 9 im Benchmark zwischen Galaxy S5 und HTC One (M8) [UPDATE]

Wenn die Werte aus einem inoffiziellen AnTuTu-Benchmark authentisch sind, dann könnten sich Nexus 9 und der Dual-Core-Prozessor Nvidia Tegra K1 Denver als ein sehr schnelles Gespann erweisen. Update: Die Benchmark-Ergebnisse sind nicht vergleichbar mit den Werten aktueller Bestenlisten. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4218 Teilnehmer
nexus carbon teaser03
Das neue Nexus-Tablet und sein 64-Bit-Dual-Core von Nvidia punkten ganz ordentlich in AnTuTu. / © ANDROIDPIT

Von TK Tech News ereilt uns der nächste Scoop zu zukünftiger Hardware. Ihre “Quelle” beliefert die Blogger diesmal mit Screenshots aus dem Prozessor-Benchmark AnTuTu. Während der aktuelle Rekord vom Samsung Galaxy Alpha bei knapp 51.000 Punken liegt, positioniert sich das vorgebliche Nexus 9 und sein Nvidia Tegra K1 auf Denver-Basis mit knapp 46.000 Punkten zwischen dem HTC One M8 (45.138) und dem Samsung Galaxy S5 (46.557).

nexus9 antutu points
Nexus 9 und der Denver-Dual-Core von Nvidia: Nicht überragend, aber für einen Zweikerner glänzende Werte. / © TK Tech News
nexus9 antutu specs
Die IMEI-Nummer ist den TK-Tech-Redakteuren Beweis genug für die LTE-Bereitschaft des neuen Nexus-Tablets. / © TK Tech News

Neben dem für einen Dual-Core-Prozessor erstaunlich guten Messwert finden sich weitere Spezifikationen in den Screenshots, die sich mit dem decken, was wir bisher über das Nexus-Tablet gehört haben: Das Display löst mit 2.560 x 1.440 Punkten auf, das Betriebssystem ist Android “5.0”. Aus dem Vorhandensein einer IMEI-Nummer leiten die TK-Tech-Redakteure zusätzlich ab, dass das Gerät LTE-fähig sein muss. Da die Denver-Architektur jedoch (anders als Vorgänger wie der Tegra-4-Chipsatz) ohne Icera-LTE-Modem aufwartet, sind wir gespannt, wie man dies technisch gelöst hat.

Natürlich sind die angegebenen Werte und Daten mit einer Prise Skepsis zu genießen. Zum einen wurde der AnTuTu-Test nicht online eingereicht, sodass keine Verifizierung der Werte stattgefunden hat. Zum anderen ist das verwendete Android-Betriebssystem nicht final, sodass bis zu den Releases sowohl des Gerätes, als auch der CPU als auch des Android-Systems noch etliche Variablen sich ändern werden, die die endgültigen Benchmark-Ergebnisse noch einmal gehörig beeinflussen werden.

[UPDATE: 29.08.2014, 18:00 Uhr]

Die Benchmark-Ergebnisse aus dem oben erwähnten Test sind nicht mit denen bisheriger Bestenlisten vergleichbar, wie einige von Euch zurecht angemerkt haben. AnTuTu hat mit Version 5.0 eine Edition herausgegeben, die für die ART-Laufzeitumgebung von Android L optimiert wurde. Die damit erzielten Werte sind also nicht mit denen von den erwähnten Messungen des HTC One oder des Samsung Galaxy S5 vergleichbar.

Quelle: TK Tech News

5 mal geteilt

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!