Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 mal geteilt 30 Kommentare

Nexus 9 alias Volantis: Bekommt das Google-Tablet eine Tastatur? [UPDATE]

HTC Flounder, Nexus 9… Das Tablet ohne Namen soll eine Tastatur bekommen. Zusammen mit den anderen Gerüchten ergeben sich damit spannende Perspektiven. Update: Zur mechanischen Tastatur für das Nexus 9 sind neue Bilder durchgesickert. 

nexus carbon teaser03
Erwartet uns mit dem Nexus 9 ein Tablet im 3:2-Format? / © ANDROIDPIT

Für das kommende Nexus Tablet ist diesmal ein Gadget geleakt. Die neuen Bilder einer Schutzhülle offenbaren, dass das Nexus 9 das erste sein könnte, das eine vollwertige Tastastur mitliefert. Android Police ist auch an weitere technische Details zu dem Zubehör gelangt.

nexus 9 keyboard
Ist das die Tastatur für das Nexus 9? / © Android Police

So soll die Tastatur einen eigenen 450-mAh-Akku haben, der lediglich zu ihrer eigenen Stromversorgung dient. Die Tastatur soll drahtlos per Bluetooth 4.0 mit dem Nexus verbunden werden können und das Pairing über NFC abwickeln.

Außerdem wurden die Maße bekannt: Die 228 x 155 Millimeter große Schutzhülle soll das Tablet komplett umschließen. Ergo lassen sich davon schon in etwa die Maße des Nexus-Tablets an sich ableiten. Das 3:2-Format erinnert dabei an das des Chromebook Pixel. Ein Bruch mit dem Breitbild-Paradigma? Was erwartet uns denn nun?

[Update: 16.09.2014; 11 Uhr]

VR-Zone China ist an erste Fotos zur besagten Tastatur für das Nexus 9 gelangt. Die Maße der fotografierten Hülle decken sich mit denen aus bisherigen Gerüchten. Auch ein Spracheingabe-Button (anstelle der Feststelltaste) deutet darauf hin, dass es sich tatsächlich um eine Tastatur für Android handeln wird. 

nexus2cee HTC UG08 1 665x374 thumb
Man beachte die Spracheingabe-Taste über der linken Umschalttaste. / © VR-Zone
nexus2cee HTC UG08 2 665x374
Die Hülle hat dieselben Maße wie in vorigen Gerüchten angegeben. / © VR-Zone

Via: Phandroid Quelle: Android Police

Top-Kommentare der Community

  • Silvan H. 02.09.2014

    da steht ANDROID!

  •   23
    Philipp Soppa 02.09.2014

    Und wieder einmal eine Sache, wofür man Google/Android erschießen kann:
    Entweder nutzt man ein Tablet im Hochformat, dann sollte man sich an einem normalen Brief orientieren (4:3 amerikanisch oder Din A4 Format) oder man benutz es im Querformat und nutzt gängige Formate wie 16:9 / 16:10!
    Stattdessen wird jetzt ein neues Seitenverhältnis auf den Markt geworfen, was irgendwo dazwischen ist, aber für beiden nicht wirklich effektiv ist. Zudem muss der Entwickler jetzt wieder gucken ob seine App auch in diesem Format gut aussieht... Kaum geht man gegen die Fragmentierung vor, baut man sie an anderer Stelle wieder auf. Kann man sich nicht mal auf 1-3 Seitenverhältnisse einigen?

    Vielleicht retten sie es noch mit einem Dicken Rand, sodass es wieder ein ordentliches Seitenverhältnis wird, aber so sehe ich wenig Sinn dadrin! Dann ist aber wieder die Frage des Designs.

  • Martin Obi 02.09.2014

    3:2 =15:10
    Geht gar nicht wenn du 16:10 willst ;)

  •   4
    Muggle@Franken 02.09.2014

    Da muss ich widersprechen, Softmaker Office für Android macht abgesehen vom Aussehen der APP eine richtig gute Figur.

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   13

    trotzdem werden alle sagen, dass das Nexus 5 besser ist ...

  • Eine Smileytaste? Wirkt damit für Geschäftsleute sehr seriös ;) mir gefällt es aber sehr und ich freue mich schon auf weitere infos.

  • Für mich sind 7 Zoll wiederrum optimal.
    Edit: Sollte eigentlich an den Post über mir an DiDaDo gehen.
    Warum kann man keine Beiträge Löschen?

  • Das Nexus hatte von vornherein bei mir gute Chancen nun bei dem angekündigten Format hat es sich erledigt.Es mag für viele zum arbeiten das bessere sein....genau das tue ich mit meinen am wenigstens und ehrlich gesagt ist dazu nach meiner Auffassung auch ein Tablet die schlechteste Anwendung von allen.Wenn ich jetzt mal ein Handy erst gar nicht mit reinnehme in dieser Kategorie.Praktisch ist für mich zb auch wie es in Kleidungsstücke zu verstauen ist....da ist es denn eine Katastrophe.7Zoll...ich mache das ja nun schon ein paar Jahre mit,ist hier die absolute Ober-Grenze.Aber im ganzen gibt's auch genug alternativen und zur Not ,wenn es mit dem ursprünglichen Plan nicht klappt,dann hole ich mir das aktuelle Modell eben.Das ist auch noch gut.

    • Tablets in Kleidungsstücke verstauen? Ein Tablet ist für mich in erster Linie für die Couch, den Zug, den Schreibtisch. Da muss ich es in keine Hosentasche packen können. 7" halte ich persönlich für eine unsinnige Größe. Zu klein für meine oben genannten Einsatzorte, zu groß für mal zwischen durch in der Hand (dafür hab ich mein Smartphone). Bitte bei um die 10" bleiben!

      • Warum nicht? Der für mich beste Punkt am Nexus 7 ist dass es sowohl in meine Arsch-Tasche als auch meine Jacken-Seitentasch reinpasst. Ideal zum Lesen in Bus und Bahn. Selbst für ein iPad Mini bräuchte ich schon wieder einen extra Beutel oder Rucksack um es zu transportieren, da es in keine meiner Hosen- oder Jackentaschen passt.

        Und auf der Couch finde ich 7 Zoll auch nicht gerade schlimm. Etwas größer wäre vllt ganz nett, 10 sind mir auf jeden fall zu klobig. Ein 8-9 Zöller mit moderat breiten Rändern wär wohl ideal für die Couch, könnte ich aber wiederum nur mit Beutel/Rucksack transportieren. Alles gute ist eben nicht beisammen.

  • WENN die Specs so stimmen wie sie bisher als Leaks / Geruechte umherschwirren, dann kønnte das durchaus mein erstes Tablet werden.

  • bin vor allem auf den Preis gespannt, wird es wieder ein günstiges Tab oder eher hochpreisig wie das Chromebook Pixel?

    mit einem Preisbrecher ala Nexus 7 rechne ich ja eher nicht...

  •   23

    Und wieder einmal eine Sache, wofür man Google/Android erschießen kann:
    Entweder nutzt man ein Tablet im Hochformat, dann sollte man sich an einem normalen Brief orientieren (4:3 amerikanisch oder Din A4 Format) oder man benutz es im Querformat und nutzt gängige Formate wie 16:9 / 16:10!
    Stattdessen wird jetzt ein neues Seitenverhältnis auf den Markt geworfen, was irgendwo dazwischen ist, aber für beiden nicht wirklich effektiv ist. Zudem muss der Entwickler jetzt wieder gucken ob seine App auch in diesem Format gut aussieht... Kaum geht man gegen die Fragmentierung vor, baut man sie an anderer Stelle wieder auf. Kann man sich nicht mal auf 1-3 Seitenverhältnisse einigen?

    Vielleicht retten sie es noch mit einem Dicken Rand, sodass es wieder ein ordentliches Seitenverhältnis wird, aber so sehe ich wenig Sinn dadrin! Dann ist aber wieder die Frage des Designs.

  • Ich bin etwas skeptisch, ob ich für ein Android-Tablet wirklich eine Tastatur benötige. Die verfügbaren Office-Apps lassen ein produktives Arbeiten z.Z. nicht wirklich zu - nicht zuletzt auch deswegen, weil hier MS Office nun einmal absoluter Standard ist.

    Das Displayformat ist dann allerdings folgerichtig. Wenn ich ein Tablet in erster Linie nicht mehr zum Abspielen von Medien/Filmen konzipiere, sondern zum produktiven Arbeiteb, ist meiner Ansicht nach ein 16:9-Format unpraktisch.

    •   4

      Da muss ich widersprechen, Softmaker Office für Android macht abgesehen vom Aussehen der APP eine richtig gute Figur.

    • Für mich wäre eine Tastatur sehr praktisch. Bisher war ich aber zu faul eine zu kaufen.
      Da ich gerne viele Storys schreibe und mich auf einem Tablet mehr vertippe als auf einem Smartphone. Aber auf einer Tastatur am besten tippe wäre das sehr aufgebracht.

    • Unsinn, Softmaker Office importiert alle Office-Dateien problemlos.

      • Außerdem lässt es sich mit bisherigen Android Office Apps gut arbeiten.
        Zum Storyschreiben sowieso
        BTW warum bekomm ich auf meinem Eindruck ob ich ne Tasta brauch oder nicht ein Dislike ( nur Neugierhalber )

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!