Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 8 mal geteilt 18 Kommentare

So haucht Ihr Eurem Nexus 7 neues Leben ein

Habt Ihr Euer Nexus 7 schon eine Weile (oder habt es nach dem kürzlichen Preisverfall gekauft) und würdet ihm gerne neues Leben einhauchen? Dann haben wir hier ein paar Vorschläge für Euch.

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
9865 Teilnehmer
nexus7 front display low
© AndroidPIT

Sei es das Herunterladen neuer Apps, die dem Tablet mehr Funktionalität schenken oder das Kaufen neuer Accessoires - es gibt zahlreiche Möglichkeiten dem Nexus 7 zu neuem Glanz zu verhelfen. Hier sind ein paar unserer Favoriten:

Aufladen mit Qi

nexus ladegeraet qi nexus 7
© Google Play Store

Diese Option betrifft speziell das Nexus 7 (2013), und manchen ist es vermutlich noch gar nicht bewusst. Das neue Nexus 7 erlaubt das kabellose Aufladen dank Qi-Standard. Dafür benötigt Ihr eine kompatible Qi-Ladestation. Vor allem Nico ist in unserer Redaktion ein ganz besonderer Fan und hat sich für sein Nexus 5 die offizielle Station von Google gekauft. Mit Kabel sieht man ihn seitdem gar nicht mehr. Die offizielle Nexus-Ladestation erhaltet Ihr hier. Aber auch von Drittparteien gibt es Geräte, die mitunter günstiger sind.

Den Bootloader entsperren

Falls Ihr das noch nicht getan habt, so geht Ihr hier den ersten Schritt in Richtung Rooten und Installieren von Custom-ROMs. Dank der Offenheit der Nexus-Serie ist dies zum Glück einfacher als auf anderen Tablets. Nach dem Entsperren des Bootloaders seid Ihr dazu in der Lage, Custom-ROMs und mehr zu installieren.

Zuerst müsst Ihr das Android-SDK von Google herunterladen und es auf Eurem Computer installieren. So erhaltet Ihr die notwendigen Werkzeuge, die Euer PC/Mac benötigt, um den Entsperrvorgang zu vollziehen. Stellt sicher, dass USB-Debugging auf dem Nexus 7 in den Entwickleroptionen aktiviert ist. Sollten die Entwickleroptionen noch nicht freigeschaltet sein, geht in den Abschnitt Über das Tablet und tippt etwa acht Mal auf die Build-Nummer.

Danach folgt einfach der Beschreibung, die unser Community-Mitglied Fnetf hier im Forum angelegt hat.

Macht Notizen auf die altmodische Art

LV1A3706
Das Galaxy Note 2/3 ist nicht das einzige Gerät, mit dem man einen Stift verwenden kann. / © AndroidPIT

Es gibt keinen Grund, auf Besitzer des Galaxy Note 2 und 3 neidisch zu sein, weil diese den mittlerweile bekannten S Pen verwenden können. Zumindest ein paar der Funktionen des Stiftes lassen sich sehr einfach imitieren, und natürlich kann auch ein kompatibler Stylus wie zum Beispiel der mumbi Stylus Pen benutzt werden. Damit kombiniert Ihr die moderne Technologie des Nexus 7 mit einem Hauch Old-School-Flair. In diesem Fall befindet sich am einen Stiftende ein weicher Gummiaufsatz für die Touchscreen-Bedienung und am anderen ein Kugelschreiber für die klassischen Notizen auf Papier.

Tauscht Eure Tastatur aus

Kämpft Ihr noch mit dem Touchscreen wenn es um das Thema Texteingabe geht? Probiert doch mal das "Swypen" beziehungsweise Wischen aus, das in letzter Zeit sehr populär geworden ist. Es gibt nicht nur zahlreiche Tastaturen, die Ihr im Google Play Store herunterladen könnt, mit denen das Wischen ganz leicht von der Hand geht, seit Android 4.2 ist diese Methode auch in Android direkt integriert. Die Lernkurve ist hier bei weitem nicht so flach wie man vielleicht denkt. Ich selber habe mich sehr schnell dran gewöhnt. Einfach den Finger auf den Startbuchstaben legen und wischen. Ansonsten könnt Ihr Euch in diesem Artikel auch alternative Tastaturen anschauen.

 

Dies sind nur ein paar der Dinge die Ihr tun könnt, um die Nutzungserfahrung mit dem Nexus 7 etwas aufzufrischen. Wenn Ihr andere Ideen habt, teilt sie in den Kommentaren mit uns.

8 mal geteilt

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Swype eignet sich doch aufgrund der langen Stecken gar nicht fürs Tablet


  •   25

    Naja weder App noch Stift basteln einen Digitizer ins Nexus 7. Da wird kein Note daraus.


  • 2 Weinbuch aä ans


  • "Die Lernkurve ist hier bei weitem nicht so steil wie man vielleicht denkt."

    Bedeutet, dass es nur langsam zu erlernen ist. Ich nehme mal an, dass das nicht Deine Aussage sein sollte.


  • qi laden ist endlos chillig *-* hab ich 8)


  • Schöne Ideen und guter Artikel!


  • Also Themer wird für das Nexus7 2013 im Playstore als nicht kompatibel angezeigt.


  • ich habe gehört im Querformat ist das auch eine interessante Erfahrung :p


  • Neues Leben..... Rooten und slimkat flashen wo das erste was ich mit dem Ding gemacht habe :) würde mein nexus sowohl 5 als auch 7 nie nie nie gegen ein anderes Gerät tauschen wollen(ausser es kommt ein 8zoll nexus) noch kein tab mit und Phone mit besserer Performance gesehen auch nicht bei Apfel.... Nexus und Slimroms.Net das Rockt


  • @Gregor: Genau mein Gedanke... Es klang halt doch zu schön, um wahr zu sein...

    Das Bild macht auch den Eindruck, als könnte man die SPen-Funktionen auf dem Nexus aufrufen. Das dürfte doch dann ebenso wenig klappen, oder?

    Sollte es doch irgendwie sinnvoll gehen, würde ich mich sehr über eine genauere Anleitung freuen.


  • Also diese dicken Gummi-Stifte kommen wohl ganz klar nicht ansatzweise an einen integrierten Stylus heran.


  • das doofe bei den benutzerkonten ist leider, das man nur die app-daten vom admin-account sichern kann...
    würde gern ein anderes rom aufspielen, aber dann wären die daten app-daten meiner besseren hälfte weg...
    hat zwar jetzt nix speziell mit'm nex7 zu tun. wollte es aber mal erwähnt haben :)


  •   9

    Neuer Glanz gefällig? Dann verschwende keine Zeit! Roote und flashe noch heute :p

    CM 11 :D


  • Swype kann die Google Tastatur doch auch schon :)


  •   28

    Oder einen der vielen anderen Launcher :)
    Die meisten Tipps treffen aber nicht nur auf das Nexus 7 zu, sondern auch auf viele anderen Handys und Tanblets


  • Mit diversen Launchern persönlichere Homescreens erstellen ala mycolorscreen
    Für die fauleren: themer aus dem playstore installieren!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!