Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 50 mal geteilt 29 Kommentare

Nexus 7: Diese Apps solltet Ihr unbedingt installieren

Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern, bis die ersten im Playstore georderten Nexus-7-Tablets bei ihren Besitzern landen. Um Euch den Start – für einige User dürfte das Nexus 7 das erste Android-Tablet sein – auf dem Gerät etwas zu erleichtern, gibt es von mir dazu einige App-Empfehlungen.

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10410 Teilnehmer

Skype für Videochat

Dank Front-Kamera eignet sich das Nexus 7 natürlich auch für Video-Anrufe, wobei hier Skype als Empfehlung herhält, in erster Linie, weil die meisten Nutzer den Dienst kennen und einen Skype-Account haben. Wenn die Internetverbindung es hergibt, funktioniert der Video-Chat durchaus zufriedenstellend. Bei Problemen solltet Ihr die Video-Qualität in der App auf "niedrig" stellen.

TV Spielfilm HD - tolle TV-Zeitschrift für Tablets

Da wohl fast jeder (und wenn auch nur mal ab und zu) fernschaut, lohnt es sich natürlich, eine gute TV-Zeitschrift auf dem Tablet zu installieren. Unser Favorit ist diesbezüglich mit Abstand TV Spielfilm HD. Natürlich gibt es noch weitere TV-Zeitschriften für Android, jedoch kommt bisher keine andere an TV Spielfilm HD heran. Die App bietet nicht nur die wichtigsten Infos zum aktuellen Fernsehprogramm, sie verfügt auch über eine großartige Benutzeroberfläche und erleichtert Euch die Suche nach dem gewünschten Fernsehprogramm ungemein. 

Zattoo - Fernsehen für unterwegs

Auch wenn Zattoo im Playstore nicht die besten Bewertungen hat: Die App funktioniert und ermöglicht es Euch, auch unterwegs auf dem Nexus 7 fernzuschauen – eine funktionierende Internetverbindung vorausgesetzt. Für einige Nutzer könnten die nicht vorhandenen privaten Sender im TV-Programm von Zattoo eventuell ein Kritikpunkt sein, allerdings bin ich wahrscheinlich nicht der Einzige, für den das alles andere als ein Problem darstellt. Ich schaue auch zu Hause zu 95 Prozent (oder sogar mehr) nur die Öffentlich-Rechtlichen und das kann ich dank Zattoo auch unterwegs tun.

Flipboard - dein ganz persönliches News-Magazin

Bei mir persönlich hat es lange gedauert, bis ich Flipboard für mich entdeckt habe. Jetzt möchte die App aber nicht mehr missen. Du kannst Dir in Deinem Flipboard nicht nur Dein ganz persönliches News-Magazin zusammenstellen und sehr komfortabel lesen, auch die gängigsten Social Networks (unter anderem Twitter, Facebook, Instagram oder Google+) lassen sich innerhalb von Flipboard hinzufügen. Es ist auch möglich, die News aus den Social Networks zu kommentieren, zu markieren und weiterzuleiten. So kann Flipboard nicht nur als Tablet-News-Magazin, sondern auch als Ersatz für die Facebook-, Twitter- oder auch Google-Plus-App herhalten. Eine klasse Sache, die auf keinem Tablet fehlen sollte. Da kann Google mit Currents nicht wirklich mithalten.

Plume - Twitter-App mit Spaltenansicht und schicken Widgets

Plume ist nicht der einzige Twitter-Client, der auf Tablets ein sehr gutes User Interface mit Spalten-Darstellung zu bieten hat, aber mein klarer Favorit. Mehrere Konten, die dann auch in der Ansicht zusammengefasst angezeigt werden (Du kannst Dir diese aber natürlich auch einzeln anzeigen lassen), Facebook-Integration und diverse Widgets sind nur einige der nützlichen Features, die Plume zu bieten hat.

Dateimanager HD - Speicher-Analayse inklusive

Auf jedes Tablet gehört ein guter Dateimanager und dieser sollte dann natürlich auch über ein gutes Tablet-User-Interface verfügen. Dateimanager HD bietet sogar noch viel mehr: es lassen sich unter anderem Bookmarks anlegen, Dateien (auch Mehrfachauswahl) kopieren, ausschneiden und löschen, man kann auf das heimische Netzwerk zugreifen oder auch eine Speicher-Analyse durchführen. Die zeigt Dir dann genau, in welchen Ordnern sich die meisten Megabyte oder Gigabyte angesammelt haben. Auf Smartphones bin ich immer noch Astro-Nutzer, aber auf Tablets hat mich Dateimanager HD überzeugt.

Evernote - Notizen und Organisation par Exellence

Evernote kann man wohl als die eierlegende Wollmilchsau unter den Notiz- und Organisations-Apps bezeichnen. Alle Notizen innerhalb von Evernote lassen sich unter anderem mit Tags und Geodaten verbinden, in verschiedenen Notizbüchern ablegen und mit der Cloud synchronisieren, sodass Du auch am PC darauf zugreifen kannst. Seit ein paar Monaten hat Evernote auch eine Benutzeroberfläche, die super für Tablets optimiert ist. Nicht nur auf dem Nexus 7 eine der absoluten Must-Have-Apps für Android.

Tasks – Google Tasks Synchronisation im Holo Design

Wenn Du keine App für komplexere Organisation oder Notizen-Managment benötigst, nur einen guten Task-Manager suchst, eventuell sogar sowieso Google Tasks nutzt, dann wirst Du mit Sicherheit mit der App Tasks glücklich werden. Sehr ansprechendes Holo-Design inklusive Tablet-User-Interface und natürlich integrierte Google-Tasks-Synchronisation sind nur zwei herausstechende Merkmale der App.

Music Player for Tablet

Wenn Du auf Deinem Nexus 7 den Platz auf dem Display auch beim Music Player vernünftig ausnutzen willst, dann nimmst Du am besten den Music Player for Pad/Phone. Neben einem Equalizer, diversen Visualisierungen und übersichtlichen Song-Listen unterstützt der Player auch Datei-Formate wie OGG und FLAC. Weiterhin bietet Music Player for Pad/Phone neben diversen Widgets die Möglichkeit, Alben-Cover online zu suchen und herunterzuladen. Und zu guter Letzt sieht die App auf dem Nexus 7 einfach verdammt gut aus – kein sooo unwesentliches Kriterium für eine Tablet-App.

Play Movies App – Onlinevideothek auch für unterwegs

Wie ich vor Kurzem selbst ausprobiert habe, ist Google Movies auf dem Nexus 7 eine gute Wahl, um sich mal in Ruhe (auch unterwegs) einen Film anzuschauen. Auch wenn ich immer noch nicht sicher bin, ob es jetzt wirklich HD-Format war, was der Playstore mir da bereit gestellt hat – die Qualität des Films war sehr gut und mit 600 Megabyte war die Datei auch schnell heruntergeladen und hat nicht übermäßig viel Speicherplatz beansprucht. Einziger Nachteil, wenn man unterwegs schauen will: der Film muss vorher online freigeschaltet werden. Danach hat man 48 Stunden Zeit.

Just Pictures - Bildbetrachter für Picasa, Flickr und Co.

Ein 7-Zoll-Tablet bietet sich natürlich auch an, um Bilder anzuschauen. Wenn sich diese über verschiedene Online-Dienste verteilen, gibt es mit Just Pictures eine ganz dicke Empfehlung. Ob Picasa, Flickr, Facebook oder auch Windows Live (aber auch noch weitere Dienste) – Just Pictures bietet Zugriff auf die beliebtesten Online-Fotogalerien inklusive vieler nützlicher Features. So lassen sich die Bilder beispielsweise nach verschiedenen Kriterien sortieren, aber auch zum Offline-Betrachten auf das Tablet herunterladen. Die übers Internet abgerufenen Bilder lädt Just Pictures inklusive Vorschau-Thumbnails sehr schnell. Ganz klar eine der besten Galerie-Apps für Android, die auch auf dem Nexus 7 nicht fehlen sollte.

MX Player und VPlayer - Videoplayer für alle Formate

Auch wenn das Nexus 7 nicht mehr als 16 Gigabyte internen Speicher bietet, bekommt man die ein oder andere Film-Datei auf dem Tablet unter. Um zu gewährleisten, dass Filme in den verschiedensten Formaten auch abgespielt werden (was der Google Video Player nicht besonders gut hinbekommt), empfiehlt sich MX Videoplayer. Es kann allerdings nichts schaden, auch gleich noch den Vplayer zu installieren, denn wenn es MX Player mal nicht schafft, einen Film abzuspielen, dann mit Sicherheit sein "Kollege".

Dropbox, Google Drive und Box – das Cloud-Dreiergespann

Nicht nur weil dem internen Speicher des Nexus eine Erweiterungsmöglichkeit fehlt, macht es auf dem Tablet Sinn, Dateien in einen Cloud-Speicher auszulagern. Dropbox kann man in diesem Zusammenhang wohl als Klassiker bezeichnen und die Dropbox-App ist auch unser Tipp in diesem Bereich. Wer allerdings auf dem Nexus 7 viel schreibt, der ist mit Google Drive ebenfalls sehr gut bedient – alle Dokumente sind ja dann auch am PC via Browser zugänglich. Wem ein einziger Onlinespeicher so oder so zu wenig ist, der kann sich dann auch gleich noch Box installieren, die Dreier-Kombi leistet mir jetzt schon eine ganze Weile - je nach Einsatzzweck - sehr gute Dienste. 

50 mal geteilt

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • gibt es Evernote auch offline?
    Alle reden über Datensicherheit nur keiner macht es
    entweder speicher ich Daten in einer Wolke die ich persönlich kenne
    (mein eigener Server) oder offline
    Was anderes kommt mir nicht in die Tüte ähem aufs Tablett

    Und ja ich bin da sehr konservativ
    Mein PC mein Tablett meine Daten


  • @Dominic: Damit ist das Nexus7 nun beim S3 Niveau angekommen, schade...

    (warum nochmal posten User das als Kommentar und nicht bei Twitter und Facebook, wo all ihre Freunde meist auch nur kopfschüttelnd vor dem PC sitzen und sich fragen, warum man seine Konsumgier öffentlich macht?!)


  • Yes, ich hab das Nexus 7 jetzt auch :) :)


  • Danke für die Zusammenstellung. Habe schon meine Lieblinge fürs Telefon. Aber viele davon sehen auf dem Tablet leider nicht besonders aus.


  • Geil!


  • Das geile an der App

    "TV Spielfilm HD - tolle TV-Zeitschrift für Tablets"

    ist das seltene Feature "RUCKELN" in der Version "WIE SAU v1.0".

    Auf meinem Asus TF300T mit Jelly Bean, aber auch mit ICS, ruckelt das scrollen so sehr, dass es nicht mehr lustig ist.

    Flipboard kann ich z.B. auf meinem Tablett gar nicht erst installieren.


  • @Thimo
    Mit Schöner Fernsehen kann man sich unterwegs Fernsehen habs ab und an schon gemacht :-)


  • Wen stört den, dass man zattoo oder schöner Fernsehen nur über wlan nutzen kann? Oder hat einer von euch nen SIM slot im nexus 7 gefunden? Und der traffic dürfte damit auch ziemlich schnell überschritten werden.


  •   51
    XXL 28.08.2012 Link zum Kommentar

    LOL, habt ihr denn alle Crack geraucht? :-) Das ist in der Tat nicht mehr normal, was ihr hier für ein Theater veranstaltet für ein Allerwelts-Tablet mit eingeschränkten Möglichkeiten.


  • Das wird ja hier noch schlimmer als bei Galaxy S3... Macht sowas im Forum, aber noch nicht in den "News". Wisst ihr was das heißt? News? Das heißt Neuigkeiten. Und hieran ist nichts neu, die Apps funktionieren auf jedem Tablet. Wenn ihr nichts neues zum schreiben habt, dann haut doch lieber wieder irgendwelche Gerüchte raus, das war ja noch spannend.


  •   18

    Da gehört natürliche der Total Commander drauf, um den lächerlich kleine Speicher vom Nexus 7 noch effektiver zu verwalten.
    Der adverseuchte Musikplayer ist ja wohl nicht Euer Ernst...


  •   9

    @Marcus B.: Auch "Schoener Fernsehen" funktioniert leider nur über Wlan


  • Statt Zatto, probiert mal "Schoener Fernsehen" !!


  • Omg.. Neues Thema für den nächsten Blog "Zeigt eure Nexus 7 Homescreens" oder wie auch immer.


  • Den ES Datei Explorer finde ich auch hervorragend wegen der, oben erwähnten, guten Verbindung zu Dropbox und Co.


  •   9

    Zattoo kann man unterwegs doch gar nicht nutzen, nur im Wlan möglich


  • In den par wenigen Kommentaren zu TV Spielfilm HD steht es würde ruckeln beim scrollen (mal ganz davon abgesehen, dass die Kommentare eher negativ sind). Kann das jemand bestätigen bzw. widerlegen?

    Kann doch nicht sein, dass es keine vernünftige TV-Zeitschrift-App gibt??


  • wer wie ich nicht mit den Berechtigungen von dropbox einverstanden ist und daher die App wieder deinstallieren will, kann ich als Ersatz den ES Datei Explorer empfehlen. Hier kann man unter Netzwerk sich an Dropbox, Box, Gdrive, skydrive, etc. anmelden. von nun an kann man neben den üblichen Dingen was ein Explorer machen kann auch seine Daten zwischen den verschieden cloud hin und her schieben ohne Jedesmal die einzelnen Apps aufrufen zu müssen. und das allerbeste ist, dass man zum einen Platz spart, weil die einzelnen Apps der clouds nicht installiert werden müssen, zum anderen muss man die unverschämten Berechtigungen nicht hinnehmen um die clouds zu nutzen.


  • Im Gegensatz zu den von dir genannten Playern hatte ich mit dem BSPlayer noch keine Probleme beim abspielen von Videos. Mx und vPlayer sind sicherlich schon ganz gut aber bei hd filmen hatte ich immer wieder Probleme und vlc ist noch zu instabil. Ich kann bs nur empfehlen.


  •   20

    für ein 7" tablet muss man extra apps empfehlen? nah. sorry. Themen werden an den haaren herbeigezogen so wies scheint.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!