Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 62 mal geteilt 39 Kommentare

Nexus 6 im Preissturz: Mega-Flop oder Vorbereitung aufs Nexus 2015?

Das Nexus 6 ist günstig wie nie, und wir meinen “wie nie”! Das erste teure Nexus seit ein paar Jahren ist im Google Store quasi über Nacht zum Schnäppchen geworden. Was sagt uns das?

Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass das Nexus 6 sich für Google nicht gelohnt bzw. die Erwartungen nicht erfüllt hat. Es sollte das erste Nexus werden, das in den Mainstream einzieht, und dafür wollte Google auch einen Mainstream-Preis. Ob es die Größe war, die die Nutzer vom Kauf abhielten, wissen wir nicht, auch wenn die Vermutung naheliegt, doch aus Googles Quartalsberichten ging klar hervor, dass das Nexus 6 nicht den erhofften Erfolg brachte.

Nun ist das Massiv-Phablet mit der Top-Ausstattung in Googles eigenem Google Store auf einen Preis von 420 Euro abgestürzt. Zum Vergleich: Mit 64 GB kostete das Nexus 6 Ende 2014 noch 649 Euro, die 32-GB-Variante schlug immerhin noch mit 599 Euro zu Buche. Die 64-GB-Variante kostet jetzt 455 Euro. Ihr seht, das ist ein beachtlicher Preissturz von rund 200 Euro, nicht einmal ein Jahr nach der Markteinführung.

Zum Vergleich: Beim Online-Händler Amazon kostet das 64-GB-Nexus noch immer 539 Euro.

Woran liegt es nun? Zwei Hypothesen stehen im Raum:

androidpit nexus 6 hero 1
Dieses Bild wird der Größe des Nexus 6 nicht gerecht. / © ANDROIDPIT

Die Flop-Hypothese

Sind die Google-Lager einfach nach wie vor überfüllt, weil niemand das Nexus 6 haben wollte? In Anbetracht der Jahreszeit (wir sind noch zu weit vom erwarteten Release-Termin des nächsten Nexus entfernt), müsste man der Flop-Hypothese glauben, denn die Lagerräumungen und das damit einhergehende Verscherbeln der Restbestände erfolgt üblicherweise nicht derart weit vor einem Nachfolger-Launch.

Die Nexus-2015-Hypothese

Aber wir können nicht ausschließen, dass Google sich tatsächlich bereits jetzt auf das Nexus 6 (2015) vorbereitet. Zur Erinnerung: Es gibt das Gerücht, dass zumindest eines der zwei erwarteten Nexus-Modelle schon früher erscheint (womöglich im August). Das geht auf anonyme Quellen zurück, die behaupteten, es werde definitiv einen Nexus-Launch zusammen mit der Veröffentlichung des finalen Android M geben, und der soll im August erfolgen.

Ihr seht, wir tappen im Dunkeln, doch eines ist unbestritten: Google will wirklich, aber auch wirklich, gerne, dass Ihr ihm seine Nexus-6-Bestände abnehmt. Solltet Ihr also eine große Handtasche haben, Hosen in Übergröße tragen und noch nach einem neuen Smartphone suchen, tut Google doch den Gefallen.

Was meint Ihr: Woran liegt der Preissturz? Sagt es uns in den Kommentaren!

Top-Kommentare der Community

  • Frank K. 02.07.2015

    Mit einem Phone, welches fast ausschließlich über Google zu beziehen war, wofür es fast nur in Android-Foren Werbung gab und dann zu einem Preis, welches man eher von Apple, Samsung etc gewohnt ist, kann man eben nicht die breite Masse erreichen. Die kauft eher bekannte Marken, die sie im Handy-Laden um die Ecke findet und möglichst mit Vertrag günstig ist. Die paar Geeks hat scheinbar auch der hohe Preis und das große Gehäuse abgeschreckt.

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sehe ich genauso ... hätte mir - als Ersatz für's Samsung Galaxy S3 - dieses "Phablet" für 455 (64 GB-Variante) holen wollen. Für 549,- behalte ich mir mein S3 zusätzlich zum Note 3 (noch hervorragend). Wollte nur abwägen, ob ich das Note 3 behalten will (Stift wird bei mir leider zu selten bis gar nicht benutzt) oder neben dem Nexus 7-Tablet (2013er mit Wifi) ein weiteres/zweites "Google-Teil" behalte.

  • und schon kostet das teil wieder deutlich mehr. nix mit Ausverkauf ;)

    • Sehe ich auch gerade: die 64GB Version für 549,- und die 32GB Version für 489,- Euro. Also fast die Preise wie bei Amazon. Also hat der Artikel nur eine Gültigkeit von knapp 1 Tag gehabt und ist somit obsolet geworden.

      • Da scheint wohl einiges schief gelaufen zu sein. Ein Bekannter hat sich gestern die 64GB Variante bei Google für 455,- Euro kaufen wollen und hat den Kauf soweit es ihm möglich war abgeschlossen. Heute rudert Google zurück und möchte 549,- Euro dafür haben. Da er ja gestern "nur" ein Angebot zum Kauf an Google abgegeben hat, ist Google wohl rechtlich auf der sicheren Seite. Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack.

      • Ging mir ähnlich. Ich konnte den Kauf mit meiner Kreditkarte gestern garnicht abschließen, heute zum teuren Preis schon. Habe aber dann storniert, als auf einmal der Rechnungsbetrag geändert wurde. Ziemliche Frechheit das Ganze.

      • Das ist allerdings eine dreiste Frechheit!

  • Meist macht Google dann einen Ausverkauf, und in einigen Wochen kommt ein Nachfolger.

  • Meines erachtens ist der Preis und auch die Größe des Gerätes dafür vereantwortlich, dass es sich schlecht verkauft. Auch bin ich mittlerweile der Meinung, dass google auch eine externe SD-Karte verbauen sollte. Bei meinem Nexus 9 LTE mit 32 GB wird der Speicher langsam knapp. Geräteabmessung die größer als ein Note 3/4 sind schrecken viele vom Kauf ab.

  • ZITAT: "Ihr seht, wir tappen im Dunkeln..."

    Das ist ja nichts neues! ;-)

  • solange wie die Hardware in der Lage ist das System zu wuppen. Das War doch bei den Nexen immer so und da wird Motorola sicher nicht dran kratzen.

  • Wie lange kriegt das Nexus 6 noch Updates?

  • Das Nexus 6 war und ist immer noch toll.

    Denke eher das wir noch Ende Juli mit den ersten deutlichen Leaks des Nachfolger rechnen können.

    Nexus 5.5 ;)

  • Das Nexus 6 ist mit 6 Zoll zu Gross..... So werde die meisten das Betrachten. Von der Hardware ist das Handy TOP jedoch sollte man von der Camera mehr Erwarten was nicht der Fall ist. Motorola möchte so wie andere in einer andere Preisklasse die Geräte Anbieten vielleicht war gerade das der Fehler. Jedoch Qualität kostet....

  • Also mich schreckte der hohe Preis und die Größe ab. Mir ist mein Note 3 mit 5.7 Zoll schon zu groß. Das passt in keine Hose mehr, ohne irgendwie zu stören. Aber noch mal 0.3 Zoll mehr das War mir echt zu fett.

  • mich hat der hohe Preis vom Kauf abgehalten, die Grösse finde ich schon interssant, langsam wird's interessant,
    bei 350 € das 32GB schlage ich zu

  • Also ich habe das Nexus 6 und bin voll zu frieden. Ist eine Ideale größe für mich. Mit dem Akku, komme gute zwei Tage aus.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!