Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 21 mal geteilt 87 Kommentare

Nach dem Nexus 5: Warum traut Ihr Google nichts zu?

Ende letzten Jahres fragte ich Euch, was DAS Smartphone 2013 war, danach wollte ich wissen, wem Ihr die größten Chancen einräumt, das beste Smartphone 2014 zu bauen. Die Ergebnisse dieser beiden Umfragen waren wie zu erwarten deckungsgleich - mit einer großen Ausnahme. Und die wirft ein paar spannende Fragen auf.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 4266
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1260
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige
google one hit wonder
Auf dem Smartphone-Markt wird muss Google noch leicht übersehen. / © HTC, Samsung, Sony, Google/AndroidPIT

Als ich die beiden Umfragen "Was ist Euer Android-Smartphone des Jahres?" und “Wer bringt den Smartphone-Knaller 2014?” verglich, war ich wenig überrascht. Von den Herstellern, die laut Ergebnis DAS Smartphone des letzten Jahres gebaut haben, erwartet Ihr Euch in fast identischen Anteilen auch das Meiste für das laufende Jahr. Das ergibt durchaus Sinn. In Zahlen ausgedrückt sieht das so aus:

Hersteller Smartphone 2013 Smartphone 2014
Samsung 24% 25%
HTC 18% 17%
Sony 9% 12%
LG 12% 9%
Motorola 8% 8%
Google 25% 13%

Wer dieser Logik trotzt und als einziger Hersteller hier völlig aus der Reihe tanzt, ist Google, was die Frage aufwirft: Wieso trauen nur die Hälfte derer, die das Nexus 5 als bestes Smartphone 2013 gesehen haben, Google auch das beste Smartphone 2014 zu?

Nexus-Nutzer sind weniger ideologisch

Vorausgesetzt, die 25 Prozent, die das Nexus 5 favorisierten, besitzen auch eines, könnte man sich fragen, ob Nexus-Besitzer vielleicht einfach nüchterner und rationaler sind als die anderer Marken. Vielleicht betrachten sie die Frage analytischer und gehen ganz unvoreingenommen von Jahr zu Jahr und von Smartphone zu Smartphone, statt eingefleischte Fans mit emotionaler Bindung zu sein. Völlig absurd wäre das nicht, schließlich ist Google in Sachen Hardware einfach keine Marke wie Samsung beispielsweise eine ist. Wer ein Nexus kauft, tut dies häufig aus pragmatischen Erwägungen (Preis-Leistungsverhältnis, Software-Aktualität und dergleichen).

Google mangelt es an Markenloyalität

Jeder Hersteller wünscht sich nicht nur Absatzzahlen, sondern loyale Kunden, die auch zum Nachfolger greifen. Apple ist in dieser wichtigen Disziplin unangefochtener Champion, und wenn man sich unsere Kommentarspalten ansieht, scheint Samsung zumindest bei den wenigen eingefleischten Nutzern auch sehr loyale Kunden zu haben. Wer Samsung letztes Jahr führend sah, tut dies auch für 2014. Vielleicht hat Google hier noch einige Arbeit vor sich, um an einen Punkt zu kommen, an dem Nutzer eine starke, identitätsstiftende Marke in ihm sehen, der man treu sein möchte.

Google ist ein One-Hit-Wonder

Oder ist es vielleicht so, dass man von Google schlichtweg keine herausragenden Geräte erwartet und das Nexus 5 eine absolute Überraschung war? Das würde erklären, warum die Hälfte der Nexus-Wähler in der Umfrage (also immerhin 1130 Personen) nicht automatisch davon ausgehen, dass Google diesen Erfolg wiederholen kann. 

In jedem Fall geht klar hervor, dass Google nach wie vor eine Sonderstellung auf dem Smartphonemarkt hat. Jede dieser drei Deutungen wäre ein interessantes Szenario. Was haltet Ihr für die plausibelste Erklärung?

21 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Michael G. 10.01.2014

    Man muss dafür allerdings davon ausgehen, dass die Gesamtzahl der Leute, die abgestimmt haben, gleich hoch ist. Wenn zum Beispiel beim Smartphone 2013 nur die Hälfte der Leute abgestimmt haben, die beim Smartphone 2014 abgestimmt haben, könnten alle, die beim Smartphone 2013 fürs Nexus gestimmt haben, auch beim Smartphone 2014 für Google stimmen und könnten theoretisch trotzdem in Prozenten ausgedrückt nur auf die Hälfte kommen, sollte sonst niemand für Google stimmen.

    Merke: Mathematisch macht die Aussage hier erst Sinn, wenn die Gesamtzahlen beachtet werden, ansonsten ist die Aussage ziemlich gehaltlos.


    Und zum Smartphone: Ich vermute, die meisten denken beim Begriff Smartphone zuerst an Samsung, HTC, Sony,... Die Hersteller eben. Google hat das Nexus 5 ja nicht gebaut und ich glaube das ist der Grund, warum Google nicht gewählt wird. Außerdem weiß man zumindest grob, für was welcher Hersteller steht und kann demnach die nächsten Flaggschiffe einschätzen, nicht jedoch bei Google. Niemand weiß, welcher Hersteller das nächste Nexus herstellt, daher liegt hier viel mehr im Dunkeln als bei allen anderen genannten Firmen. Außerdem glaube ich, dass die Nexus Geräte eine treue Fan-Gemeinde haben, die jedoch mehr auf Android an sich steht als auf die Google Smartphones. Loyal ist sie Google trotzdem, allerdings zeigt sich das mehr über die Treue zum Betriebssystem von Google als zur Smartphone-Marke Google.

87 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe mir vor kurzem den Nachfolger für mein altes Nexus gekauft. Das G5 stand neben Modellen von Huawei, ZTE und Samsung auch mit auf der Vergleichsliste.
    Vorteile des G5 klasse Hardware, nacktes Android, wenn man mal von dem nicht entfernbaren Google Müll (Google+ usw.) absieht, Updates garantiert. Diese Vorteile waren dann aber nicht so gravierend, dass ich andere Prioritäten wie großes Display, micro SD Card Slot, OTG ignoriert hätte.
    Es ist schließlich das Samsung Mega 6.3 geworden, obwohl ich nach früheren Erfahrungen mit Samsung (Stichwort KIES) absolut kein Samsung Fan bin. Ich bin mir bewusst, dass ich sicherlich nie ein Update auf ein höheres Android bekommen werde und habe neben dem ganzen nicht entfernbaren Google Müll auch noch den unnützen Samsung Müll auf dem Gerät. Aber bei dem ZTE Grand Memo LTE z.B. war das Android einfach zu alt.

  • Google ist ein One-Hit Wonder? Wie schnell Geräte wie das Nexus 4 vergessen werden.

  • 24% 25%
    18% 17%
    9% 12%
    12% 9%
    8% 8%
    25% 13%
    ----- -----
    96% 84%

    ?

  • Ich weiß natürlich jetzt nicht ob es einer schon gesagt hat. Aber für mich zb war das Nexus 5 das Phone des Jahres 2013. Einfach weil es für mich das beste P/L-Verhältnis geboten hat. Bei einem "Smartphoneknaller" ist mir der Preis vollkommen egal. Hier zählt einfach nur pure Leistung/Innovation. Und das wird sicher nicht von Google kommen :) (Vgl LG 2 und Nexus 5).

  • und Samsung irgendwas gesehen. Beide bei Tele.ring

  • Bei uns wird schon seit einiger Zeit das iPhone 5S massiv beworben und auch sonst hab ich bis jetzt nur Sony Xperia SP

  • Und deutsche Sender bringen bei uns in Österreich eben "unsere" Werbung.

  • @Uwe F. In Österreich? Ich hab keine gesehen.

  •   18

    Ich denke, was Googles Nexus 5 von anderen Smartphones unterscheidet ist, dass es eben relativ schlicht und ohne unnötigen Schnick-Schnack daher kommt.
    Wenn Samsung z.B. 2014 mit Iris-Scanner, gebogenem Display und was-weiß-ich auftrumpft, wird Google trotzdem "nur" ein simples Smartphone mit sehr guter Hardware auf den Markt bringen, da der Fokus eben auf der Software liegt.
    Das Nexus dient quasi nur als würdiger "Wirt" für Android, während bei Samsung und Co. auf innovative Hardware gesetzt wird, auf der dann (zweitrangig) Android läuft.
    Deshalb kann man von Samsung und Konsorten erwarten den "Smartphone-Knaller 2014" zu liefern, während Google schlicht ein High-End Smartphone herausbringt, auf dem Android optimal läuft.
    Und Nexus 5 Käufer werden eben aus genau diesen Gründen zum Nexus gegriffen haben, verstehen aber wahrscheinlich auch, dass der geblendete 0815-Smartphone-Kunde von unsinnigen sogenannten "Innovationen" beeindruckt ist und kaum auf die (beachtlichen) Spezifikationen des Nexus schaut.
    Wer Nexus kauft, ist einfach klüger.. ;)

    •   32

      Sehr gut geschrieben.
      Aber klüger ? Von mir aus ..
      (Spass)

      Edit :
      Ich hätte gern einen Nacktscanner zum Irisscanner.
      Wenn ich mich schon entblößen muss...

      •   18

        Danke für die Blumen :)
        Nacktscanner klingt gut, der aus der Werbung hat irgendwie nie geklappt :(

  •   32

    Das ist die Frage - was würde passieren wenn Google und Motorola maximal puschen/putschen würden, mit dem Vorteil des besser abgestimmten und supportete OS ?

    Dann hätten wir ein i-Android. Mit allen Vorteilen Androids !
    - soll kommen von mir aus.
    Dann wars das aber mit den anderen Herstellern.
    Nexus rückt immer näher an diesen Punkt. Mal sehen wie sichs entwickelt.
    Über die vielfältigkeit verdient Google viel Geld derzeit.

    Aber auch so wie es jetzt ist waren alle nexen ab 4.1.2 voll Endverbraucher tauglich.

  •   51
    XXL 11.01.2014 Link zum Kommentar

    Dass jetzt Nexus-Besitzer weniger ideologisch oder eingefleischt sind, stimmt ja wohl gar nicht, wahrscheinlich ist sogar das Gegenteil der Fall, wenn man den Hype beobachtet. Jedenfall ist jetzt das kein bisschen rationaler als sonst ein Fanboy, wenn man dem N5 Qualitäten und Vorteile andichtet, die es gar nicht hat. Ich kenne gerade mal einen, der ein N5 besitzt. Der sagt mir auch nur, dass es halt günstig war und ein solides Smartphone ist, wie eigentlich alle anderen auch. Mehr ist da nicht. Im Gegenteil... Akku und Kamera konnte er nicht wirklich loben. Angesprochen auf die angeblich top aufeinander abgestimmte Hard- und Software, sagte er nur, dass es diesbezüglich nicht mehr und nicht weniger Macken hat als andere Phones mit ähnlicher Hardware.

    Es ist so, wie es ein anderer User hier schon beschrieben hat... Man bekommt das was man bezahlt, aber kein bisschen mehr. Google Phones sind darüber hinaus in erster Linie auf Googles Bedürfnisse zugeschnitten und nicht auf diejenigen vom Kunden. Als Beispiel kann man hier den beschränkten und nicht erweiterbaren Speicher nennen. Google will, dass man so wenig wie möglich offline macht oder speichert, da Google von (Online-)Informationen lebt, soll alles über das Web abgewickelt werden. Deshalb wird es auch nie ein Phone geben mit SD-Slot oder viel Speicher.

    Ich habe mich nur mal ganz kurz vom Hype anstecken lassen, aber als rational denkender Mensch, habe ich eben genau nicht einen wirklichen Vorteil gefunden, der für ein Nexus Phone spricht, dafür eine ganze Hand voll, die dagegen sprechen. So hat jeder seine eigenen Bedürfnisse, für viele reicht ein Nexus vollkommen, was ja auch gut ist. Ich werde aber einfach nie verstehen, weshalb man ein Nexus zu etwas hinauf stilisiert, dass es nicht ist und auch nie sein wird. Das wird bei AP hier massiv übertrieben ohne Wenn und Aber. Draussen im Markt zeigt sich dann aber schon realistischeres Bild vom Stellenwert von Google Phones, dort sind sie nämlich nahezu inexistent. Und genau DAS ist auch so vorgesehen von Google, auch wenn jetzt das auf den ersten Blick komisch tönt. Eigentlich sollte man bei AP wissen, dass Google nie eine Rolle spielen wird bei den Smartphone-Geräten. Deshalb wird es auch nie ein absolutes Topmodell geben, das andere überragt. Google weiss auch, dass sie es sich kein bisschen leisten können, im Massenmarkt mitzumischen, womit sie dann nur die anderen Hersteller (und somit die eigenen Kunden) verärgern.

  • nox 11.01.2014 Link zum Kommentar

    Also erstmal fand ich das N4 überzeugender als das N5 (natürlich in Zeitlichen Kontext). Grund ist ganz einfach das man da nicht nur aktuelle Technik verbaut hatte sondern mit der Glasrückseite mit ihrem Hologrammeffekt auch optisch mutig war, das N5 sieht aus wie von Samsung...
    Der nächste Kritikpunkt für mich ist, ich hab nix gegen die Nexusreihe aber eigentlich finde ich die Google Play Editions interessanter, schon allein der größeren Auswahl wegen. Ich fand das hTC One war das Handy 2013 habe mir selbst ein Nexus 4 gekauft weil die Updateproblematik mich vom one abhielt. Fazit, solange Google in erster Linie die USA im Blick hat traue ich Google nicht zu der eigentliche Big Player der Androidwelt zu sein was Hard Wäre angeht.

    • Irgendwie muss ich dir zustimmen. Da das Betriebssystem aber von Google kommt ist es für mich der Big Player und das wird wohl der Nachteil sein. Die könnten bestimmt einiges mehr, wenn sie wollten. Aber was würde passieren, wenn Google ihr Nexus und auch Motorola auf das Beste pushen würden?
      Ich für meinen Teil traue Samsung und auch anderen zu ein eigenes Betriebssystem zu entwickeln welches locker mit Android mithalten könnte und dank der Verkaufszahlen dieser Hersteller Android ins Abseits drängen könnte. Vielleicht ja sogar ein Zusammenschluss der führenden Liga und somit würde sich Google ins eigene Fleisch schneiden.

  • Warum Google nichts zutrauen? Irgendwie blöd. Warum wird Motorola eigenständig aufgeführt??? Motorola ist auch Google!
    Ich habe mich entschieden nicht mehr Unsummen für etwas zu bezahlen um Prestige zu haben, lieber kaufe ich mir etwas, was mich bezüglich Preis-Leistung überzeugt und da liegen im Moment eindeutig Nexus und Motorola weit vorne. Wenn ich China Handy´s in einem richtigen Shop in die Hand nehmen, fühlen und testen könnte wäre auch das eine interessante Option. Aber bestellen, warten, Zoll und das sehr große Risiko einer Enttäuschung und dann den Ärger bei Reperaturen etc.-Nein DANKE...
    Ich will jetzt auch nicht Samsung, Sony und Co schlecht reden. Ganz im Gegenteil. Würde es diese nicht geben, die ständig neues entwickeln um ihre Marktposition zu behaupten, würde es anderen nicht gelingen sich das beste und sinnvollste herauszupicken um es zu nutzen und schließlich sollte jeder selbst entscheiden was er für wichtig hält. Oft ist es wie in der Mode. Einige bezahlen gerne viel Geld um auf der Brust Werbung für Addidas und ähnliches zu laufen und andere halt nicht.
    Mir persönlich ist die "Nachhaltigkeit" wichtig. Da liegt das Nexus an sehr guter Stelle. Schlecht finde ich halt, dass man nie weiß, wer das nächste bauen wird. Warum eigentlich nicht mal Motorola mit dem Baukastenprinzip? Mein Wunschtraum wäre in jeder größeren Stadt ein Motorola Nexus Store wo ich mir nach meinen Wünschen mein Gerät zusammenstellen und nach Bedarf ändern könnte um für mich das beste herauszuholen und Store um natürlich eine Garantie und vernünftige Beratung zu haben. Brauche ich ein neues oder ein besseres Display gehe ich hin. Möchte ich jetzt LTE nutzen oder aufwendigere Spiele spielen gehe ich hin und ändere die Komponenten.
    Ein Freund hatte sich das Xperia Z gekauft und kurze Zeit später kam das Z1 heraus und der ärgert sich immer noch. Auch bei allen anderen Herstellern weiß man, dass der Nachfolger nach kurzer Zeit folgen wird und für mich ist es einfach bescheuert immer das Neuste und Beste haben zu müssen.
    Momentan habe ich das Moto G, da es für meine Bedürfnisse wirklich ausreichend ist und weil ich mich nicht ärgern werde, wenn in einem Jahr der verbesserte Nachfolger rauskommt. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden und ich für mich denke, dass Nexus(google), Motorola und China( Huawei und Co.) bestimmt noch einige Überraschungen bieten werden, die aber nicht in der Prestige High-End Liga von Samsung, Sony, HTC und Co mithalten können.

  • Kann ja sein das Google 2014 wieder ein sehr gutes Smartphone baut, aber ich hab mir ende 2013 erst das Nexus 7 2013 und das Nexus 5 geholt. Beides klasse teile die mir für 2-3 jahre bestimmt reichen. Also 2014 wird mich der Smartphone und Tabletmarkt eh nicht interessieren

  • Mir persönlich fehlen bei Nexus-Geräten schlichtweg die Features, die Samsung ausmacht. AOSP ist hübsch und nett... aber für den 'normalen' User da draußen, der einfach nur ein fertiges, hübsch anzusehendes Smartphone will, findet Nexus einfach nur langweilig und trostlos. So sieht die Realität aus: Nexus ist softwaremäßig mit einem abgespeckten OS unterwegs, dass mit für Otto-Normal-Nutzer mit zu vielen Apps usw. 'nachgerüstet' werden muss. Viele in meinem Bekanntenkreis halten Nexus-Geräte deswegen für nicht wirklich wertiger als China-Importe. Nexus ist und bleibt ein Ding für Idealisten und Puristen. Das ist aber nicht die Masse und deswegen wird Samsung seinen Weg gehen, Sony hinterher und Apple soundso.

  • Ich hatte bislang nur probleme mit nexus Geräten. Nach 6 GN, 2 nexus 10, und 6 Nexus 7.2, habe ich es aufgegeben daran zu glauben, dass google was zuverlassiges mit anständiger Qualitätskontrolle bauen lässt.

    Niedriger preis ist super, es sollte aber auch funktionieren. Ein homogenes display was auch auf Eingaben reagiert, kann nicht zu viel verlangt sein.

    •   32

      Google nexus wird dich eh verbannt haben wer 14x drei Geräte tauscht. Sorry.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!