Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
62 mal geteilt 99 Kommentare

Nexus 5: Stirb langsam - Jetzt erst recht!

Im ganzen Nexus-6-Hype ging das bisherige Flaggschiff etwas unter. Doch das Nexus 5 ist nicht so leicht totzukriegen und wird jetzt besonders interessant.

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
10713 Teilnehmer
nexus5 new
Das neue alte Nexus 5 mit Android Lollipop. / © Google

Wie wir schon schrieben: Das Nexus 5 erlebt einen zweiten Frühling. Was vor der Vorstellung des Nexus 6 lediglich informierte Spekulationen waren, scheint inzwischen Fakt. Das ergibt Sinn, war das Nexus 5 doch ein äußerst beliebtes Nexus-Modell, das vor allem mit einer konventionellen Displaygröße gesegnet ist. Das kann man vom neuen Nexus 6 beim besten Willen nicht sagen, und so will Google offenbar weiterhin eine bedienerfreundlichere Alternative anbieten.

Was führt uns zu dem Schluss?

Zunächst war es die Tatsache, dass das Nexus 5 nicht im Preis gesenkt und ausverkauft wurde und natürlich die ungewöhnliche Größe des Nexus 6. Jetzt sind wir uns dessen sicher, weil das Nexus 5 offiziell in die neue Nexus-Familie (so Googles Wortlaut) aufgenommen und in die neue Produktseite integriert wurde. Das heißt, es hat eine ganz frische Web-Präsenz neben Nexus 6 und 9 bekommen. Das ergäbe keinen Sinn, wenn es ende Oktober in Rente geschickt würde, wenn der Nachfolger in den Verkauf geht.

nexus family new
Die aktuelle Nexus-Familie. / © Google

Das Nexus 5 ist noch immer ein potentes und absolut ausreichendes Smartphone. Auf dem Datenblatt ist es nur minimal in die Jahre gekommen, tatsächlich schlägt es sich sogar in Vergleichen mit aktuellen Topmodellen wie dem Moto X (2014) mehr als wacker. Eine Hardware-Überarbeitung wird es zwar fast mit Sicherheit nicht geben, aber die braucht es auch nicht wirklich. Ein größerer Akku wäre zwar äußerst wünschenswert, jedoch verspricht Google mit Android Lollipop ganz konkret ein Laufzeitplus von 90 Minuten. Ob eine Preissenkung geplant ist, wissen wir aktuell noch nicht, doch es wäre denkbar.

Wird das Nexus 5 im Kontext des Nexus 6 und Android 5.0 für Euch jetzt wieder oder erstmalig interessant?

Quelle: Google

62 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 16.10.2014

    Doch? Hab ich gemacht und nicht bereut.

  • Johanna 16.10.2014

    Nexus 5 ist und bleibt mein Handy, weil es immer noch Spitzenklasse ist :)

  • Timo R. 16.10.2014

    Hatte auf das neue Nexus gewartet, da ich mir ein neues Gerät zulegen möchte!
    Das Nexus 6 ist mir persönlich jedoch zu groß, sodass ich nun vermutlich zum Nexus 5 greifen werde, je nachdem, ob es denn weiterverkauft wird!

  • Andreas S. 16.10.2014

    Ich bleibe bei meinem Nexus 5. Ich hatte mich zwar auf das Nexus 6 gefreut, aber Preis und Größe halten mich vom Kauf ab. Und ob die Facebook-App und AquaMail jetzt von einem Snapdragon 800 oder einem 815 gestartet werden, merke ich eh nicht. Ich überlege eher, ob ich wegen des größeren Speicherplatzes auf ein Oneplus One umsteigen soll, aber der fehlende QI-Support und die Verzögerungen bei den Updates sind für mich ein Showstopper.

  • Michael P. 29.11.2014

    Werden jetzt schon über ein Monat alte Artikel wieder hochgeholt!?! Und das ganze sogar ohne Update... unglaublich! :-(

    Dann macht es wenigstens auf Facebook ersichtlich, dass nur ein alter Artikel mit neuem Datum versehen wurde. Dann kann man sich das Klicken sparen!

99 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!