Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 92 mal geteilt 43 Kommentare

Weißes Nexus 4 offiziell vorgestellt

In den vergangenen Tagen und Wochen haben sich die Gerüchte rund um ein weißes Nexus 4 gehäuft. Heute hat LG das Smartphone offiziell angekündigt. Außer der Farbe ändert sich aber nichts.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 21686
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 17823
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
nexus 4 white
© LG

Im weißen Nexus 4 steckt die gleiche Hardware, die wir auch schon von der schwarzen Farbvariante kennen. Potentielle Käufer dürfen sich also auf ein leistungsstarkes Quad-Core-Smartphone freuen, das mit purem Android ohne Herstelleraufsatz ausgeliefert wird.

Technische Daten

CPU Qualcomm Snapdragon S4 Pro, 1,5 Gigahertz (Quad-Core)
Display 4,7 Zoll, 1.280 x 768 Pixel, IPS, Gorilla Glass 2
RAM 2 Gigabyte
Speicher Wahlweise 8 GB oder 16 GB, nicht erweiterbar
Kamera 8 MP (Rückseite), 1,3 MP (Front)
Maße 133,9 x 68,7 x 9,1 mm
Akku Lithium-Polymer mit 2.100 mAh
Betriebssystem Android 4.2

Der globale Verkauf startet am 29. Mai 2013 in Hong Kong und soll innerhalb der nächsten Wochen in ausgewählten Ländern, darunter auch Europa, fortgesetzt werden.

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @Nico H.
    Kein Problem ;)
    und danke :) ich liebe Batman :)

  • Wann kann man das den in Deutschland kaufen?

  • Kann mich Snaggy nur anschließen. Habe mein nexus 4 nun ein gutes halbes jahr und bin so zufrieden, dass ich sogar ein sgs4 belächel ! Ich habe die Hälfte vor einem halben Jahr bezahlt und bin nicht schlechter dran!!!!!

  • Ich muss mich auch den Leuten anschliessen, die das Nexus 4 selber schon länger bestitzen und WIRKLICH darüber berichten können!

    Ich habe die 16GB Version und bin sowas von zufrieden damit.

    Viele solten ein für alle mal verstehen, was die Philosophie von Google ist.
    Wenn man nicht mit Online-Diensten wie Play Music und Google Drive leben kann und mehr Speicher braucht EINFACH NICHT KAUFEN.

    Wer es aber tut so wie ich, reichen die 16 GB allemal aus!
    Habe da auch Spiele wie Real Racing drauf die mehr als 1GB wegnehmen und auch zieg andere Apps drauf und es ist mehr als genug Platz da.


    Bezüglich Akku. Also ich weiß nicht, was ihr für Akkus habt, aber 2100mAh sind (waren Ende 2011) absolut top.
    Mein Nexus 4 hält länger wie das Samsung S3!
    Ein ganz normaler Tag mit E-Mails, Chats und Videotelefonie ist da gut drin.
    Klar, wenn man Spiele wie Real Racing 3 zockt, kann der Akku auch in 4 Stunden leer gemacht werden.-> das muss aber auch jedem klar sein

    Bezüglich Verarbeitungsqualität:
    Das ist so ein bomben Gerät. Es ist mir schon einige mal runter gefallen und natürlich hat es am silbernen Rand ein paar Macken, aber ansonsten ist das Gerät von LG absolut top verarbeitet und da geht auch nicht so schnell was kaputt.


    Zusammengefasst will ich einfach sagen.
    Bitte nicht einfach ein Gerät schlecht reden, nur weil man "glaubt" oder "denkt", der Speicher oder Akku würden nicht ausreichen..
    Das ist blödsinnig! Man muss immer zuerst die Erfahrungen selber gemacht haben.

    Und ansonsten braucht man seine "persönliche" Meinung anderen nicht 1000 mal aufzwingen und versuchen, das Gerät schlecht zu reden, obwohl es ein super Teil ist zu einem HAMMER Preis.
    -> das tut komischerweise nie jemand erwähnen! Aber dafür meckern können.

    Aber gut, mir kann es nur recht sein. Die Leute kaufen sich dann für ~600€ das S4 oder das HTC One (die auch super sind) und wir Nexus User bleiben "ein wenig exklusiv" und genießen das top Gerät zu einem fairen Preis! :-P

  • @Steve
    Klar kann man schreiben was einem nicht gefällt, aber was das Nexus 4 betrifft ist dies spätestens seit November 2012 bekannt und es vergeht keine news zum Nexus ohne das jeder 2. Kommentar den Speicher und den Akku beschreibt.
    Es lebe die freie Marktwirtschaft und nein Danke zum Volkssmartphone.

  • @Nils K.: Seh ich genauso. Die einzig vernünftige Tarifoption in der Richtung sind die 3 GB bei Congstar für 20€/Monat. Damit mache ich mir keine Gedanken mehr um Soundcloud oder YouTube to Go :)

  • Sowas hässliges aber auch! Das schwarze N4 sieht richtig gut und edel aus, aber das weiße ist.... Kotzkrämpfe im Anmarsch...

  • Solang sie Datenvolumen der deutschen Mobilfunkanbieter weiter bei wenigen hundert MB und Schneckentempo rumkriechen braucht man mehr Speicher bzw SD-Slots...

  • Noch was zum nicht-wechselbaren Akku...
    Einen entscheidenden Vorteil hat das, was mich vorher jahrelang genervt hat: Keine hässlichen Spalten um die Abdeckung mehr, die mit der Zeit vollstauben, wenn man nicht gerade in jedem Moment eine Hülle benutzt.

  •   56

    @Michel k.:

    Wir haben keinen Kommentar gelöscht. Vielleicht wurde er nicht richtig übertragen? Was hast Du denn geschrieben?

  • Warum wurde mein Kommentar gelöscht?

  •   18

    Schlecht machen und sagen was einem nicht gefällt, sind ja zwei verschiedene Dinge. Außerdem, wofür ist der part für die Kommentare sonst gut, als für die persönliche Meinung des Lesers?

  • Ich verstehe auch nicht warum manche leute einfach andere Smartphones schlecht machen müssen... ist doch wurst, wenns einem nicht gefällt = nicht kaufen ;)

  • Also ich hab mein N4 jetzt seid 3 tagen und habe noch keinen dieser Bugs feststellen können...
    Ich bin damit auch gleich 350 km Auto gefahren und es wurde kein bisschen warm

  • ist das weiße denn ohne diese Glitzerpunkte??
    Das war doch das Markenzeichen des N4...

    Ich mein mir wärs eigentlich egal, hab mittlerweile so eine Folie von dbrand drauf

  • Hier wird immer die selbe Leier geschrieben, zu wenig Speicher, kein auswechselbarer Akku, die Farbe ist hässlich usw.
    Jeder kauft sich doch sein smartphone nach seinen Wünschen und Geldbeutel. Wäre doch schräg wenn jeder mit dem gleichen Teil herum rennen würde. Wenn ich noch mie mehr als 8GB gebraucht habe, wieso soll ich dann 32GB kaufen ? wenn Weiß meine Farbe ist dann kauf ich doch nicht schwarz. Ich kann mich nicht erinnern wann ich in den letzten 10 Jahren einen Akku gekauft hätte (im übrigen ist er doch wechselbar, wenn auch mit 2 Schrauben gesichert) Ich kann dieses ewige Schlechtmachen nicht mehr lesen, wir gehen doch auch nicht alle ins gleiche Restaurant. Zumal die meisten spätestens alle 2 Jahre ihr Gerät erneuern.

  • Das weiße Nexus sieht ja mal sodass von sexy aus :-). Wird im Juni sofort gekauft :-)

  • @Jan A.:
    Gut zu wissen. Das würde erklären, warum das Problem nicht in jedem WLAN-Netz auftritt.

    @sela:
    Daran liegt es nicht. Ist bei mir ja eingestellt, dass es sich nie abschaltet.

  • @Th K: Das ist unbekannt und genau das ist das Problem. Für manche ist er da erst aufgetreten, für manche wurde er gefixt, bei manchen tritt er gar nicht auf.
    Offensichtlich hängt es von der Router-Handy Kombination ab und bisher gibt es selbst inoffiziell noch nicht "DEN" Fix. Es gibt verschiedene Lösungsansätze und keiner funktioniert bei 100% der Nutzer.
    Ich denke, das ist ein sehr großes Problem, das die Lösung von Seiten Google erschwert.
    In Bugtracker ist es unter Issue 40065 gelistet und es sind nicht gerade wenig Leute, die sich dort beschweren.

    Der Bug ist meines Wissens nach erst seit dem Update auf 4.2.x aufgetreten. Das Nexus 7 hat wohl denselben WLAN Chip und seit dem 4.2er Update dasselbe Problem.


    Edit/// @sela: Es ist garantiert kein Feature. Oder arbeitest du bei Microsoft? ;) Nein, ernsthaft: Mir sind diese WLAN-Einstellungen bekannt und jede Einstellung führt zu demselben Ergebnis. Außerdem glaube ich nicht, dass gefühlte 10.000 Nutzer zu dämlich sind, ihre WLAN-Einstellungen anzupassen.

  • @ Jan A: das ist kein bug sondern ein feature: man kann in den Optionen einstellen ob sich das WLAN bei ausgeschaltetem display abschalten soll oder nicht...

Zeige alle Kommentare
92 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!