Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 50 mal geteilt 62 Kommentare

Nexus 10: Das vergessene Tablet

Erinnert sich noch jemand an das Nexus 10? Das ist das Highend-Tablet von Google, mit einem überragenden Display und der neuesten Android-Software. Es gehört zur Nexus-Serie und ist damit ein Referenz-Gerät, das zeigen soll, was mit Android alles möglich ist. Nur leider stürzt meines immer ab und das letzte Update ist vom Februar 2013.

Nexus10 top
© AndroidPIT

Ich kann mich noch gut erinnern an das schlichte Paket, das im November 2012 zu mir nach Hause schwebte, mit nichts weniger darin als dem besten Tablet der Welt. Das Display: superscharf (2560 x 1600 Pixel), der Prozessor: ein mächtiger Zweikerner (Exynos 5 Dual), dazu Stereo-Lautsprecher und Android in der neuesten Version. Was will man mehr? 

Ein stabiles System, das ist die Antwort, die ich heute darauf geben würde. Ich hatte von Anfang an mit Problemen zu kämpfen. Zuerst nervten die System-Abstürze: Ohne ersichtlichen Grund fror das Gerät ein und ließ sich nur durch langen Druck auf den Power-Knopf zu einem Neustart bewegen. Der Fehler trat regelmäßig auf, im Schnitt kam es alle zwei Tage zu einem Neustart. Wir hatten unter anderem an dieser Stelle darüber geschrieben.

Mit dem im Februar angebotenen Update wurde es besser, zunächst dachte ich, dass Google es endlich geschafft hat, dass sie mir endlich das gegeben haben, was ich als Kunde von einem 400-Euro-Gerät erwarte: dass es stabil läuft. Aber Fehlanzeige.

Vor allem in jüngster Zeit beobachte ich mit wachsender Wut, wie das Ding bockt und immer wieder für ein paar Sekunden still steht. Vor allem, wenn ich Chrome benutze und die Tastatur einblende, kommt es dazu und manchmal hilft nur ein Neustart. Es gab schon Momente, da hätte ich das Nexus 10 fast in die Ecke geschmissen. Ich benutze es vor allem auf dem Sofa beim Surfen und entsprechend häufig bin ich damit konfrontiert. 

Dass ich mit diesem Problem nicht alleine stehe, zeigen diese Foren-Threads, unter anderem bei uns im AndroidPIT-Forum, aber auch hier und hier

Ich überlege mittlerweile ernsthaft, das Gerät zu verkaufen. Was nützt mir die neueste Software (Android 4.2.2) wenn das System ständig einfriert? Lieber ein Tablet mit Android 4.1 oder niedriger, auf dem wenigstens alles flutscht. 

Aber noch warte ich. Ich denke mir: Es ist ein Flaggschiff von Google, das kann es doch nicht gewesen sein. Bestimmt kommt bald was. Da muss einfach was kommen, es kann doch nicht sein, dass Google die eigenen Produkte, die mit dem selbst entwickelten System laufen, so schlecht unterstützt. Keine Firma dieser Welt kann sich so einen miesen Support leisten. Oder doch? 

Meine Hoffnung sinkt mit jedem Tag, denn wie einangs erwähnt: das letzte Update ist fünf Monate her. Google übernehmen sie!

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kleines Info-Update: Ich habe jetzt seit ein paar Tagen schon das Update auf Android 4.3 drauf (OTA) und habe mich abends auf dem Sofa jeweils schon 1-2 Stunden am Stück mit dem Tablet beschäftigt...ich hatte bislang keinen Absturz mehr! :)
    Das muss jetzt nichts heißen, vorher lief es auch manchmal tagelang astrein, aber im Moment siehts einfach gut aus...

  • Also mich erinnert das sehr an die Probleme die ich mit meinem Galaxy nexus hatte. Ich rate das nexus tool kit zu benutzen.. Unlocken und dann unroot&flash stock... Sprich komplett neu formatieren. Wenn es dann nicht geht ist es ein Hardware Problem.

  • Also meins läuft perfekt! Ist erst 2 mal abgestürzt. Habs im April gekauft.Kann bisher keine der Fehler nachweisen. Ich finde es ist ein Top-Gerät!

  • Ich muss auch leider zugeben, dass mein Nexus 10 alles andere als rund läuft. Sobald ich Chrome öffne hängt das komplette Tab, der Launcher startet sich neu beim verlassen von Chrome, der Seitenaufbau dauert teilweise Minuten lang und die Button die ich berühre bleiben meistens für Sekunden grau hinterlegt und ich muss dem Tab erst mal mehrere Sekunden geben, dass es sich wieder fängt.
    Auch die Apps die Angeboten werden wollen nicht besser werden! Google hat es immer noch nicht geschafft eine Kategorie im Play Store unter zu bringen und die meisten Apps sind und bleiben gezoomte Smartphone-Apps.
    Traurig aber wahr... Ich vermute allmählich wirklich, dass Android-Tabs ein Fass ohne Boden oder gar eine tote Geschichte sind.

    Selbst ich, bekennender Apple-Hasser, überlege zu einem iPad zu wechseln. Denn ohne Tab kann ich leider nicht mehr :-/

  • Probleme mit der SW hab ich leider auch... Google Support wo bist du?

  • Mein Nexus 7 hat seit dem letzten Chrome Update aber die gleichen Probleme mit dem Tastatur einblenden.. es ist zum irre werden!

  • Ich weiß, heutzutage schiebt man alles auf die Soft-/Firmware, aber für mich klingt es schlicht und ergreifend nach einem Montagsgerät. In der Zeit, in der der Artikel geschrieben wurde, hätte man es auch für die Reparatur zurück an Google schicken können ;-)

    Das Nexus 10 wäre für mich die erste Wahl gewesen, wenn, ja WENN es einen Speicherkartenslot und 3G/4G hätte. Hat es nicht, weshalb ich beim Xperia Tablet Z gelandet bin (bis auf die Akkulaufzeit bin ich hochzufrieden).

  • Meine Meinung ist halt, falls es ein Software-Fehler sein sollte, dann sollte der ja auch bei jedem auftreten, da die Software ja überall gleich ist, genau wie die Hardware, die aber durchaus auch mal defekt sein kann. Was natürlich überraschend wäre und nicht für die Qualität des Produktes spräche, wenn wirklich dermaßen viele Geräte neu defekt ausgeliefert würden.
    Andererseits hatte ich noch bis vor kurzem das gute alte Samsung Galaxy S Smartphone, welches mit der Stock-Firmware auch hin und wieder zu Neustarts neigte...auch im Standby. Mein Laufzeit-Zähler kam jedenfalls selten mal über 3-4 Tage hinaus. Ich habe dann (nach gut 1,5 Jahren mit der Stock!) die Cyanogenmod 10.1 installiert und das Ding lief und lief und lief und der Zähler hatte problemlos 4-5 Wochen drauf...dann wurde das Smartphone allerdings recht lahm und ich startete es selbst neu. Zumindest hier war es recht eindeutig ein Software-Fehler.
    Meine Freundin hat übrigens das Nexus 4 und hat null (also überhaupt keine!) Probleme...das Ding hat sie jetzt ca. 3 Monate und hat seither selbst vielleicht 2 mal neu gestartet, weil sich irgendeine App mal aufgehängt hatte...so muss ein Gerät funktionieren!

  • cool. ;-)

  • Ich hätte mir ohnehin CM raufgemacht, da Vanilla gegenüber CM für mich keinen nennenswerten Vorteil bietet, außer bestenfalls ETWAS schnellere Updates.

    Gibt es denn irgend jemanden mit CM auf dem N10, der von ähnlichen Problemen zu berichten weiß?

  • nox 16.07.2013 Link zum Kommentar

    Das N7 hat auch gewisse Probleme, wenn auch nicht so extreme.
    Nur das N4 zeigt sich bisher immun gegen solche Kinderkrankheiten und läuft und läuft und läuft.

  • @Ingo: Schon klar, aber ich würde das Gerät ganz gerne mal in der Hand haben, bevor ich es bestelle ;)

  • Das Teil kann im Play Store bestellt werden. Ein Phantom wäre was anderes ;-)

  • Für mich ist das Gerät ein Phantom !
    Obwohl ich mich wirklich für das Ding interessiere habe ich es noch nie live gesehen.
    Weder bei Media Markt, noch bei Saturn, noch bei irgendjemandem (Wie viele Nexus 10 hat Google denn überhaupt verkauft?).
    Deshalb ist mir inzwischen eigentlich relativ egal wie gut das N10 läuft, bei meinem N4 gibts auf jeden Fall keine Probleme :)

  • Ich musste meins vor Kurzem umtauschen, weil es sich immer aufgehängt hatte. Das neue N10 läuft rund und bootet auch nicht mehr regelmäßig neu.

  • Also ich bin mit meinem Nexus 10 leider auch sehr unzufrieden. Kann es sein, dass das Tablet nur einigermaßen zuverlässig läuft, wenn nur ein User eingerichtet ist? Zumindest bei mir im Multiuser-Mode (2 User) stürtzt das Gerät 2-3 Mal am Tag ab.
    Ich habe mir erlaubt einen offenen Brief an Google zu schreiben. Ob eine Antwort kommt? Wir werden sehen...
    https://plus.google.com/u/0/110449531122646109913/posts/KshiX8nBwrY

    Darf auch gerne weiter geteilt werden.

  • Genau die gleichen Probleme habe ich auch. Vor allem das einfrieren treibt mich in den Wahnsinn. Ich dachte ich bekomme eine vernünftige Alternative zum iPad aber offenbar liege ich da falsch. Ich habe schon kaum noch lust das Teil anzufassen...

    Mit dem Nexus 4 dagegen bin ich superzufrieden. Das beste Handy das ich je hatte.

  • Voller Begeisterung habe ich mir gleich zum Launch ein Nexus 4 und 10 bestellt. Das 7 hatte ich bereits.
    Am Anfang war ich total begeistert, aber auch bei mir haben sich sehr schnell Bugs breit gemacht. Ich habe vieles versucht ... Erfolglos. Auch der Austausch über Google, der wirklich sehr gut und einfach durchzuführen ist, hat leider nichts gebracht.
    Im Endeffekt habe ich keine Lust mehr gehabt mich weiter mit dem 4 und 10 rumzuärgern. Beide sind bereits verkauft worden. Das Nexus 4 wurde von einen HTC One ersetzt und das Nexus 10 vom neuen Chromebook. Das 7 liegt nur rum und staubt vor sich hin. Ich hoffe sehr das ein Update es wieder für den Alltag brauchbar macht.

  • Wenn ich das alles so lese, dann gibt es eine Gruppe, die extrem viel Glück hatte und N10 erwischt hat, auf denen es keine Probleme gibt. Diese sollten aber diejenigen, die Reboots haben, nicht für dumm verkaufen. Wenn ich mir viele Foren so durchlese, dann ist das kein Einzelproblem und manche haben ihr N10 schon 3 mal umgetauscht, ohne jegliche Besserung!
    Leider ist mein N10, welches ich erst vor knapp 4 Wochen gekauft habe, auch betroffen: Manchmal läuft es stundenlang super, dann bleibt es urplötzlich einfach stehen und bootet neu. Ist zwar nicht schlimm, weil nichts verloren geht und auch die Tabs im Chrome nach dem Neustart wieder da sind, aber es bleibt dennoch das mulmige Gefühl, ein defektes oder unausgegorenes Gerät für 500,-Euros angeschafft zu haben.
    Da meins noch recht neu ist, werde ich wohl mal auf ein Update warten, sollte sich bis Ende des Jahres nichts ändern, so werde ich es wohl auch mal umtauschen oder mein Geld zurück verlangen...sehr schade, mir gefällt es nämlich sehr gut und die App-Auswahl ist entgegen anderer Kommentare hier durchaus ordentlich, auch wenn auch ich manchmal neidisch auf den Apfel-Laden rüberschiele, was es dort so alles gibt ;)

Zeige alle Kommentare
50 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!