Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 17 mal geteilt 10 Kommentare

Nexus 10: Offizielle Schutzhülle im Test

Seit vergangener Woche kann man im Google Play Store die offizielle Schutzhülle für das Nexus 10 für 30 Euro (zzgl. Versand) bestellen. Wir wollten wissen, ob die Schutzhülle ihr Geld wert ist und haben sie für Euch getestet.

Nexus10 cover offen 02

Die Hülle gibt es in den Farben Dunkelgrau und Dunkelrot und besteht aus einer matten Textil-Oberfläche. Die Innenseite ist aus einem weichen, filzartigen Material und die Verarbeitungsqualität fällt insgesamt gut aus. Google selbst gibt in der Produktbeschreibung an, dass die Schutzfülle genau auf das Nexus 10 passt. Das stimmt allerdings nicht ganz, da die Lautsprecher nicht abgedeckt werden. Das ist einerseits natürlich praktisch, da man so auch mit zugeklappter Hülle Musik hören kann, aber andererseits bietet die Hülle somit auch keinen passgenauen Schutz für die Vorderseite.

Nexus10 cover seite geschlossen
Die Lautsprecher werden von der Hülle nicht verdeckt. / © AndroidPIT

Um die Abdeckung zu befestigen, müsst Ihr zuerst auf der Rückseite des Nexus 10 den an der Oberseite angebrachten Abdeckungsstreifen entfernen. Anschließend könnt Ihr die Schutzhülle anstecken. Sehr schön: Der Bereich rund um die Kamera wurde ausgespart, sodass beim Ablegen des Tablets kein direkter Kontakt mehr entsteht. Das beugt Kratzern auf der Linse vor. Außerdem hat Euer Nexus 10 durch die neue Rückseite ab sofort eine leichte Erhöhung, durch die es jetzt leicht angewinkelt auf dem Tisch liegt. Das kann man entweder mögen oder nicht, ich finde es jedenfalls angenehm, weil Tippen und die allgemeine Bedienung dadurch für mich komfortabler geworden ist.

Nexus10 cover seite 01
Die aufgesteckte Schutzhülle beult die Rückseite aus. / © AndroidPIT

Auf der Vorderseite fällt sofort die große Aussparung rund um die Frontkamera ins Auge. Nein, die ist natürlich nicht für die Kamera auf der Vorderseite gedacht, sondern für die Rückkamera, wenn man die Hülle umklappt. Die Meinung bei uns in der Redaktion ist jedoch eindeutig: Das sieht einfach nur unschön aus und hinzu kommt noch, dass die Front an dieser Stelle nicht geschützt wird. Dann hätten wir doch lieber auf das Schießen von Fotos bei umgeklappter Hülle verzichtet, zumal man das sowieso eher mit dem kompakten Smartphone macht.

Nexus10 cover geschlossen
Die Aussparung auf der Vorderseite. / © AndroidPIT

Das hat mir gut gefallen: Klappt man die Hülle auf, geht automatisch der Bildschirm des Nexus 10 an. Als Standfuß lässt sich die Hülle aber nicht verwenden. Das Nexus 10 steht einfach zu unsicher und es rutscht auch ziemlich schnell. Wer sein Nexus 10 hinstellen möchte, muss sich also eine weitere Halterung anschaffen.

Fazit

Von der offiziellen Schutzhülle bin ich alles andere als begeistert: Die Verarbeitung ist zwar gut, aber dafür ist sie nicht passgenau (wenn auch offenbar beabsichtigt) und sie kommt einfach viel zu spät auf den Markt und bietet zu wenig fürs Geld. Im Internet gibt es bereits genügend Alternativen, die oftmals auch günstiger sind. Für den Preis von 30 Euro (plus 6 Euro Versandkosten) kann ich sie nicht empfehlen, vor allem im direkten Vergleich mit den Produkten von anderen Herstellern. Apples Smart Cover für das iPad, das preislich in einer ähnlichen Liga spielt, bietet da deutlich mehr Funktionen und Nutzen.

17 mal geteilt

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich dachte, die wollten sich mit dem ipad anlegen und ein besseres Produkt auf den Markt bringen.
    Ist der Deckel evtl. von Microsoft? ;-)
    Kopiert - aber ohne die wesentlichen Eigenschaften?

    Hinstellen auf dem Küchentisch: geht nicht
    Aufladen mit geschlossener Hülle: geht nicht anscheinend auch nicht
    richtig montierbar: geht auch nicht
    Billiger: auch nicht

  • ich bin sehr zufrieden mit meiner poetic slimline, die ich von amazon.UK habe. an den Rändern des deckels könnte sie besser verarbeitet seim, aber sonst super. zudem trägt sie nicht so sehr auf, wie andere hüllen...

  • Also ich find die Hülle super!
    Es gibt einfach keine vergleichbare auf dem Markt. (Wenn irgend jemand eine Art Smartcover findet, dass das super dünne Tablet nicht zu einem fetten Klumpen macht weil es das Tab auch hinten umschließt soll mir doch bitte einen Link senden, denn ich habe sowas nicht gefunden.
    Und diese ganzen ULTRA-SUPER-MEGA-Thin-Hüllen sind alles andere als dünn.)

    Warum sollte das Tab auch hinten geschützt werden? Finde ich unnötig.

    Also wie gsagt, ich find die Hülle super! Top verarbeitet und sie schützt die Glasscheibe vor Kratzern beim Transport. Mehr muss ein Cover nicht können finde ich und schick siehts auch noch aus dazu.

  • Meins hat damit auch 18 Std von 20-100% gebraucht.

  • Ich hab ein ganz anderes Problem damit, vielleicht kann das ja jemand bestätigen oder nachstellen.

    Ist das Tablet aus und das Cover auf dem Tablet, lässt es sich nicht mehr über USB-Kabel laden. Es hing die ganze Nacht am Netz und früh war dennoch leer. Das ist jetzt schon zweimal passiert.

    Bin ich allein mit diesem komischen Phänomen?

  • Dieses Teil ist völlig indiskutabel ! Auf der Suche nach meiner bestellten Schutzhülle habe ich die komplette Verpackung zerlegt. Es war keine Hülle dabei. Zuerst vermutete ich eine fehlerhafte Lieferung. Dann kam die grausame Wirklichkeit ans Licht: es gibt gar keine Schutzhülle, sondern nur einen laminierten Pappdeckel mit einem Gummiflansch. Völlig unbrauchbar, vera(censored) der Kunden. Selbstredend geht der Schrott zurück.

  • Bei mir sitzt die Hülle nicht richtig. Im Blog auf dem dritten Bild sieht es ebenfalls so aus. Von hinten gesehen links unten an der Leiste. Dort wackelt es.

  • hab das Tein auch, und find es nicht schlecht, gerade wenn man mal was "ab scannen" will ist die Aussparung gut, hatte erst ein alternatives Cover, da war sowas fast unmöglich.
    Zum Aufstellen, es geht, wenn die Unterlage nicht rutscht, recht gut.
    Auf alle Fälle schön klein/leicht, der Preis, etwas zu teuer, aber sie Qualität stimmt.
    Warten wir weiter auf die Ladeschale.

  • Ich stimme Stefan M. da voll zu. Habe die Hülle ebenfalls in rot, und auch dass die Boxen frei sind, ist clever mitgedacht.

  • So sind Geschmäcker eben anders:
    Ich habe sie in Dunkelrot und sie gefällt mir eudeutig besser als die Graue Version.
    Außerdem finde ich es selbstverständlich Praktisch, dass man mit offener Hülle weiterhin Fotos machen kann. Sonst hätte man diese auch einfach weg lassen können. (Die Kamera meine ich natürlich.)
    Und - von wegen Kaufempfehlung: Es kommt doch ganz einfach drauf an was man haben möchte. Ich finde die Ausparungen super. Das es pass-genau hinten in deren aussparung passt ist einfach nur praktisch. Wer eine einfache und originale Hülle möchte, macht mit dieser sicherlich nichts falsch!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!