Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 mal geteilt 59 Kommentare

So schnell verlieren die neuen Smartphones an Wert: Preisprognosen 2015

Wenn es Euch so wie mir geht, seid Ihr sicherlich auch schon gespannt auf die neuen Flaggschiffe, die auf dem MWC und danach vorgestellt werden. Die Rede ist von Galaxy S6 und Co.. Aber auch, wenn es Euch vielleicht schon in den Fingern juckt, die neuen Top-Smartphones gleich nach der Präsentation zu bestellen: Warten lohnt sich und die Preise purzeln schneller, als man denkt. Wir haben für Euch in Kooperation mit dem Preis-Portal guenstiger.de Preisprognosen für die kommenden Flaggschiffe zusammengestellt.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
2729 Teilnehmer
smartphones collage androidpit
Die Nachfolger der letzjährigen Flaggschiffe stehen schon in den Startlöchern. / © ANDROIDPIT

Wer kennt das nicht: Man kauft ein neues Smartphone, weil man es sofort haben will und schon wenige Monate später wird es deutlich günstiger. Das ist natürlich ärgerlich, aber auch der Preis, den man als sogenannter Early Adopter zahlt. Wer seine Kaufimpulse jedoch unter Kontrolle hat und erst später zuschlägt, hat gleich mehrere Vorteile: Die Smartphones sind günstiger und erste Kinderkrankheiten sollten behoben sein.

guenstiger.de hat für uns Prognosen auf Basis der Preisentwicklung der jeweiligen Vorgängermodelle erstellt und sich die Preise ab Erscheinungsdatum bis maximal zehn Monate danach angeschaut. Wer nur zwei Monate wartet, kann schon 15 Prozent sparen, nach einem halben Jahr liegt die Ersparnis in der Regel bei über 20 Prozent. Im Falle des Exotenmodells LG G Flex 2 kann man nach vier Monaten sogar schon fast 50 Prozent sparen.

Preisprognosen im Überblick

Modell UVP Nach 2 Monaten Nach 4 Monaten Nach 6 Monaten
Samsung Galaxy S6 749 € 636 € (-15 %) 591 € (-21 %) 546 € (-27 %)
Sony Xperia Z4 650 € 553 € (-15 %) 533 € (-18 %) -
HTC One (M9) 699 € 531 € (-24 %) 510 € (-27 %) 412 € (-41 %)
LG G4 600 € 528 € (-12 %) 462 € (-23 %) 456 € (-24 %)
LG G Flex 2 650 € 429 € (-34 %) 338 € (-48 %) 333 € (-48 %)

Hinweis: Die jeweilige UVP wurde anhand von Schätzungen von guenstiger.de ermittelt. Beim Galaxy S6 haben wir uns auf die aktuellsten Gerüchte für den Preis des Modells mit 32 GB berufen.

Top-Kommentare der Community

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hi Leute Das G4 kostet aktuell ja um die 350-370, das G5 soll ja am 8.4 in Kanada auf den Markt kommen, also bei uns auch um den Dreh. Meine Frage: Lohnt es sich bis dahin zu warten um sich das G4 anzuschaffen oder denkt ihr das G4 wird preislich nur noch geringfügig sinken. Ich sag jetzt mal für 20€ warte ich nicht mehr so lang aber wenn das Ding dann auf die 300€ oder gar darunter fällt würde es sich auf jeden Fall lohnen.

  •   22

    bei samsung fällt der preis deutlich schneller als bei htc denke wegen der verarbeitung

  • @tom Carstensens: Ich habe das Samsung Mega vor ca 1Jahr für 299Euro gekauft. Jetzt liegt es immer noch bei ca 250Euro. Der Eert fiel in den ersten Monaten um NULL, stieg sogar auf ca 330Euro an. Könnt ihr nachrecherchieren. Die teuren Phones, die verfallen sehr schnell im Preis. Die günstigen eher nicht so...

  • Wow, das Sony Xperia Z4 schon nach 6 Monaten kostenlos? :o

  • So ist das halt mal mit der Technik. Da ist halt ein Preisverfall gegeben. Mich persönlich juckt das nicht. Ich mach mir beim Kauf ja keine Gedanken um den Wiederverkauf.

  • HTC M9 ?

    Ist das richtig?

  • Beim Gebrauchtkauf ehemaliger Spitzenmodelle spart man nochmals. Habe mir vor ein paar Wochen das LG G2 für 150 gekauft. Top Gerät, mehr brauche ich nicht, hätte aber niemals den UVP oder auch die Hälfte dafür ausgegeben. Bei AV Receivern mache ich das genauso, und so habe ich einen ehemaligen 1000€ Receiver für 160 bekommen. Hat zwar weniger HDMI Eingänge als die aktuellen Modelle, doch das stört mich in diesem Fall nicht.

  • J.K.
    • Blogger
    18.02.2015 Link zum Kommentar

    Cool!

  • letztlich trifft das doch auf alle Waren im Leben zu - wenn ich das neueste Produkt sofort haben muss, dann verliere ich am Anfang nun mal viel Geld und irgendwann wird mein gekauftes Produkt automatisch günstiger angeboten. Fernseher, Computer, Espressomaschinen, Autos, Notebooks, Blu Ray Player usw.

    Ich finde das völlig normal und richtig. Wir haben hier in der Stadt einen kleinen Handyladen, da bekommst Du selbst das Iphone 6 schon für 550 Euro - und das NEU.

    Spontan fällt mir nur ein Produkt ein, welches im Wert ungemein stabil bleibt....nämlich eine Rolex ;-)

  • Die Preise hauen so schon hin.Nur das Flex 2 irritiert mich sehr.Das kann nicht sein.

  • Selbst wenn ich ein Opo für 20 Euro bekommen kann, würde ich es nicht kaufen! ;-)
    Das Ding hat keinen Preisverfall, weil so gut wie keiner das Ding kauft und sie auf dem europäischen Markt total unbekannt in der breiten Masse sind!
    Alle Android Smartphones der großen Hersteller haben einen sehr starken Preisverfall im Vergleich zur Konkurrenz von Apple!
    Die einen etwas mehr, die anderen etwas weniger.

  •   26

    Zwar gebe ich solche beiträge kein achtung aber ich finde es lustig die gleiche Preisverfall % zu nehmen wie seine vorgänger um zu sagen das ist unsere vorhersage :)
    LG G Flex 2 wird dieses mal nicht so ein Großen preisverfall haben wie sein vorgänger da bin ich sicher.

    •   51
      XXL 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Naja, so werden nun mal Vorhersagen gemacht, schliesslich kann man nicht in die Zukunft schauen. Aber die Zahlen kommen der Realität sehr Nahe. Dieses Portal hat ja auch jahrelange Erfahrung und Vergleichswerte, da kann man eine solche Entwicklung schon sehr genau abschätzen.
      Und das LG Flex 2 wird genauso floppen wie sein Vorgänger, da bin ich mir sicher.

  • Ich dachte ihr schreibt direkt den Preisverfall der anderen Geräte dazu ... könnt ihr das nicht noch nachtragen? Das fände ich interessanter als eine Prognose

  • Ob Presifall oder nicht mich interessiert das nicht.
    Mir ist nur wichtig, das ein Handy für 600-700€ den Preis auch Wert ist.

    • Kein Gerät ist diesen Preis Wert, wenn man es genau nimmt, und die Herstellungskosten ansieht. Was man hier höchstens zu Gute halten könnte, wär der persönliche Wert was Nutzen etc. angeht. Aber das in Geld zu messen ist eben nicht so leicht.

      • So ein Gerät kostet den Hersteller nicht nur die Herstellung an sich, sondern es fließen auch Faktoren, wie Marketing, Forschung/Entwicklung, usw mit ein.

  • Beim S6 würde ich mind 50€ weniger schätzen. Eure Quelle scheint nicht gerade seriös, wenn die selbst das einfachste nicht schätzen konnten

Zeige alle Kommentare
9 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!