Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 12 Kommentare

Neues Patent: Microsofts Falt-Smartphone nimmt Form an

Microsoft hat seit Februar 2016 keine Smartphones mehr auf den Markt gebracht, aber das bedeutet nicht, dass das Unternehmen nicht daran denkt, in den Markt zurückzukehren. Zahlreiche Berichte und Patente haben gezeigt, dass der Riese aus Redmond das neue Konzept des Falt-Smartphones annehmen wird. Ein weiteres Patent bestätigt diese Theorie.

Das neue Patent von Microsoft, das im August 2017 eingereicht und nun veröffentlicht wurde, beschreibt erneut ein Smartphone mit zwei Displays und einem kleinen Scharnier, das es ermöglicht, das Gerät auf und zu zu klappen. Der Mechanismus wird auch ein Schloss beinhalten, das aktiviert wird, wenn der Nutzer die entsprechende Taste drückt. 

microsoft foldable display patent
Der Verriegelungsknopf ist eines der interessantesten Dinge an diesem Patent / © Microsoft

Wenn das Gerät nicht in Gebrauch ist, kann es vollständig in der Hälfte gefaltet werden. Darüber hinaus, wie Microsoft im Patent vermerkt, soll es in der Lage sein, sich an die Tasche des Benutzers anzupassen. Da es sich hierbei nur um ein weiteres Patent handelt, gibt es keine Garantie, dass Microsoft jemals ein solches Gerät verkaufen wird. Aber angesichts der Anzahl der Dokumente scheint es, dass die Ingenieure in Redmond mehr tun als nur recherchieren, so dass es sicherlich eine Chance gibt, dass ein solches Produkt in nicht allzu ferner Zukunft angekündigt wird - vielleicht sogar als ganz neu gedachtes Surface Phone.

Würdet Ihr Euch freuen, wenn Microsoft wieder Smartphones bauen würde?

Quelle: Phone Arena

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   17
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    :-/


  • Wenn ich mir den indiskutabelen App Store von Microsoft ansehe, ist es völlig unerheblich, ob sie wieder auf dem Smartphone Markt mitmischen wollen. Das macht so doch keiner mehr mit.


  • Würdet Ihr Euch freuen, wenn Microsoft wieder Smartphones bauen würde?

    Aber so was von..........😍😍


  • Das Thema dürfte durch sein. Vielleicht verkauft Microsoft die Technologie. Aber es wird nach einer neuen Geräteklasse gesucht


  • Ich glaube nicht dass es aus dieser Patentphase herauskommt. MS hatte was seine Smartphones betrifft kein Durchhaltevermögen und auch das wird bestimmt scheitern bevor es richtig anfängt.

    Ich würde mir sehr wünschen, dass MS wieder in der Smartphonewelt mitmischt. Aber dann sollten sie wirklich gute Developer entsprechend unter Vertrag nehmen und zuerst die Projekte Astoria und Islandwood bombenfest machen. Der Windowsstore ist alles andere als gut und aktuell! Es gibt ne Menge vorher zu erledigen will ich damit sagen. Vorher würde ich mir kein Gerät holen.

    Damit MS Phones wieder gut verkauft werden, muss der AppStore genauso gut sein wie der von Android. An Menge und Aktualität! Vorher braucht man damit nicht anfangen denke ich.


  • Ich bin mal auf Nokia gespannt was die aus dem Hut zaubern


  • Leider traue ich Microsoft nicht den Willen zu, so ein Konzept bis zum Ende überzeugend präsentieren zu können... Von der Vermarktung reden wir besser gar nicht erst.

    Dennoch ist es spannend was sich alles so tut am altbekannten langweiligen Design der Geräte :)


    • Kommt dann evtl doch ein Zune 3.......


      • Ach wieso musst du diese alten Wunden aufreißen. Ich wollte immer den Zune im limitierten Gears of War 2 Design haben ^^


      • Zune wäre in Europe m.E. kein Erfolg. Schon weil "OGG Vorbis" nicht unterstützt wurde/wird. Da müsste Microsoft den MP3-Player schon neu erfinden, um Sony, Onkyo & Co. Paroli bieten zu können.


  • <<< in nicht allzu ferner Zukunft >>>
    Schade dass diese Zukunft nicht schon morgen ist.


    • Man sollte nicht all zu viel Hoffnung aufbringen, als dass es Microsoft nochmals mit einem eigenen Smartphone auf dem Markt versuchen würde.
      Vielleicht warten sie einfach nur ab, welche nächste Geräteform sich demnächst auf dem Markt entwickeln und durchsetzen wird. Darauf kann man ja im Hintergrund jederzeit zuarbeiten.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern