Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 21 Kommentare

Neues Jahr, neue Vorsätze: Das nehme ich mir für 2019 vor

Eines natürlich gleich mal vorneweg: Natürlich gehen Euch meine privaten Vorsätze für 2019 nichts an, so besonders kreativ sind die auch gar nicht. Gesünder leben, mehr Sport, wieder mehr gute Bücher lesen, lauter solche Sachen. Aber drei meiner guten Vorsätze für 2019 haben mit Technik zu tun, einer davon sogar ganz direkt mit Euch, unseren Lesern.

1.) Technik bewusster nutzen

Wer mich ein bisschen kennt, der weiß vielleicht, dass ich immer wieder versuche, Technologie bewusst zu nutzen. Wenn ich sehe, welche Geräte mittlerweile alle vernetzt und - mal mehr, mal weniger - smart sind, frage ich mich manchmal, ob das nicht ein bisschen zu weit geht. Nun kann ich keinen Hersteller davon abhalten, Bluetooth in einen Wasserkocher einzubauen oder WLAN in eine Waschmaschine. Ich kann aber für mich selbst die Frage stellen, ob ich das brauche, und tatsächlich beantworte ich die immer häufiger mit "Nein". Das führt dazu, dass ich mir für 2019 vornehme, genauer darauf zu achten, wie viel und welche Technik ich nutze. Dazu zählt auch, meine Smartphone-Nutzung einzuschränken, denn das ist mir manchmal selbst zu viel.

2.) Mein perfektes Gerät finden

Im Lauf des Jahres sind wieder unzählige Gerätschaften hier in der Redaktion gelandet, man verliert da schon fast den Überblick. Manche waren super, andere weniger. Für 2019 habe ich mir vorgenommen, zumindest eine Sache zu finden, die für mich und den gedachten Einsatzzweck perfekt geeignet ist. Keine Ahnung, was für ein Gerät das sein wird, und es ist mir auch eigentlich egal. Ob Smartphone, Kopfhörer, Lautsprecher, Fahrrad, Brille, Ladegerät, Speichermedium, völlig wurscht - ich will am Ende des Jahres ein einziges Gerät nennen können, bei dem ich sagen kann: Das ist perfekt für mich.

AndroidPIT Best Browser
Wird das perfekte Gerät ein Smartphone? Keine Ahnung, aber ich werde sehr genau hinschauen! / © AndroidPIT by Irina Efremova

3.) Euch auf der Reise in die Zukunft mitnehmen

Hier kommt Ihr ins Spiel. Ihr wisst ja, dass wir uns verstärkt um Themen kümmern, die hier im Magazin lange Zeit keine Rolle gespielt haben. Wir sehen jetzt nicht nur anders aus, wir behandeln auch andere Sachen - zusätzlich zu unserem Kernthema Android. Was mir dabei wichtig ist, seid Ihr, unsere Leser. Ich möchte Euch zeigen, was die Zukunft so alles zu bieten hat und welche spannenden, tollen, aufregenden, manchmal vielleicht auch unnötigen, unausgereiften oder sogar gefährlichen Technologien unser Leben in der nahen und fernen Zukunft prägen werden. Deshalb habe ich mir vorgenommen, Euch noch direkter mitzunehmen auf diese Reise - und ich hoffe, Ihr habt da genau so viel Bock drauf wie ich!

Was sind Eure guten Vorsätze für 2019?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern