Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 7 mal geteilt 5 Kommentare

Neues bei Android TV: Spotify, Nvidia und Google bringen Updates

Android TV stand zwar nicht im Mittelpunkt der Google-I/O-Keynote, trotzdem gibt es eine ganze Reihe Neuigkeiten, die zeigen: Google setzt weiterhin auf die Plattform und gewinnt weitere Content- und Hardware-Partner. Wir haben alle wichtigen News für Android TV zusammengefasst.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 13512
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 7268
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Google hält trotz des bislang überschaubaren Erfolgs an seinem Wohnzimmer-Android fest. Mit dem kommenden Android N erhält Android TV sogar neue Funktionen. So wird es eine Bild-in-Bild-Ansicht geben, mit der Videos in einem kleinen Fenster laufen, während der Nutzer auf dem Homescreen eine neue App auswählen kann. Künftig soll es eine Funktion geben, Fernsehsendungen aufzuzeichnen, wofür Google eigene Schnittstellen entwickelt. Als dritte wichtige Neuerung hat Google angekündigt, dass Android TV künftig auch High-Dynamic-Range-Inhalte in 4K bei 60 Bildern pro Sekunde (fps) darstellen kann. Auf Fernsehern, die diese Technik unterstützen, kommen so kontrastreichere und detailliertere Bilder an. Im Android-TV-Play-Store sollen künftig auch Rezensionen möglich sein, wobei hierzu noch kein genauer Termin bekannt ist, wann ein solches Feature implementiert wird.

Spotify für Android TV, neue Hardware-Partner

Spotify hat eine eigenständige Android-TV-App vorgestellt. Diese erlaubt den direkten Zugriff auf Playlisten und die Suche in den eigenen Lieblingstiteln und -alben. Die Steuerung erfolgt über die Fernbedienung, oder ein Smartphone oder Tablet. Premium-Nutzer hören keine Werbung und können höhere Audioraten einstellen. 

spotify
Spotify auf Android TV / © SPOTIFY
Spotify Music – für Android TV Install on Google Play

Vorrangig für Nutzer in den USA sind weitere Apps gedacht: CNN, Comedy Central, Starz, MTV und einige weitere Apps sind dort für Android TV angekündigt.

Auch in Sachen Hardware gibt es einige Neuigkeiten. In den USA wagt Xiaomi den ersten Schritt und startet den offiziellen Verkauf der Xiaomi Mi Box - diese basiert auf Android TV, verfügt über einen Quad-Core-Prozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher sowie einen 8 GByte großen internen Speicher. 

In Europa sollen im Juni Android-TV-Geräte von Grundig, Beko und Vestel erscheinen. Sharp und Sony wiederum werden ebenfalls neue Geräte mit Android TV auf den Markt bringen. 

Nvidia Shield TV Software Upgrade 3.2: Neue Apps, neue Games, neue Funktionen

Nvidia hat im Zuge der Google I/O ein neues Software-Update für die Shield-TV-Konsole angekündigt. Die Version 3.2 wird unter anderem schon jetzt den Support für HDR-Videos bringen. Davon wird vor allem die Netflix-App profitieren - allerdings gibt es derzeit nur wenige Inhalte, die in HDR produziert wurden. Mit dem Update wird die YouTube-App 4K-Videos in 60 fps wiedergeben können. Wann das Software-Update veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

nvidia shield brand logo 1
Shield TV mit neuen Funktionen / © ANDROIDPIT

Exklusiv für Shield TV hat Nvidia nun Resident Evil 5 veröffentlicht. Den Zombie-Shooter hatte Nvidia bereits vor einem Jahr zur Präsentation der Shield-TV-Konsole versprochen. Das Spiel kostet aktuell 10,99 Euro, später wird der Preis aber steigen.

Resident Evil 5 Install on Google Play

Kann Android TV - vielleicht mit diesen neuen Funktionen, Apps und Games - Euer Wohnzimmer bereichern? Oder setzt Ihr auf andere Smart-TV-Lösungen? Schreibt uns in den Kommentaren.

7 mal geteilt

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe einen Sony mit Android TV und bin wirklich zufrieden. Mir gefällt die Verknüpfung zwischen Fernseher und Handy. Nur leider gibt es den Chrome Browser noch nicht im Store. Sonst sind fast alle Mediatheken vorhanden die man mehr oder weniger schauen kann. Jetzt warte ich noch auf Marshmallow

    • Wie verhält sich Android TV denn auf dem Sony hinsichtlich Performance? Läuft das Umschalten der Kanäle flott, sprich kann man schnell durch die Kanäle zappen?

      • Ich habe es seit ein paar Monaten nicht mehr testen können und da in der Zwischenzeit drei Updates erschienen sind kann ich nur sagen das das Umschalten nicht sonderlich lange dauert.

  • Eigentlich ist die Shield TV schon genial. Leider nur eigentlich...
    Es fehlt noch einiges damit Android TV auch wirklich fertig wirkt. Warum gibt es keine offiziellen Internetbrowser im Playstore? Oftmals sind Apps auf dem TV noch nicht so umfangreich wie die mobile Version. Und es fehlen die Amazon Apps wie Video und Music (ich weiß liegt nicht an Google sondern an Amazon), Spotify kommt jetzt erst und sonst ist der Playstore noch recht klein.

    • Seh ich auch so. Ich hatte mir von der Play Store Unterstützung auf dem Shield TV auch deutlich mehr versprochen. Toll ist aber, dass die Sachen, die da sind, auch prima funktionieren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!