Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 3 Kommentare

Neue Leaks zeigen das Datenblatt des Samsung Galaxy A8s

Samsung macht gerade jetzt mit seinem Infinity-O-Display und Gerüchten über das Galaxy S10 Schlagzeilen. Doch heute wollen wir zunächst mal wieder über das Galaxy A8s sprechen. Fast das gesamte technische Datenblatt wurde enthüllt.

AllAboutSamsung konnte exklusive Informationen über das kommende A8s erhalten. Die neuen Smartphone-Konzeptbilder und die geleakten Daten wurden der Redaktion exklusiv zugespielt und machen sie so zur einzigen Quelle für die folgenden Informationen. Daher sind sie noch mit Vorsicht zu genießen.

samsung galaxy a8s concept

Hier ist ein Bild des Konzepts. / © AllAboutSamsung

Und dies seien die technischen Daten des Samsung Galaxy A8s:

Samsung Galaxy A8s - Datenblatt

   
Bildschirm 6,39 Zoll (Infinity-O)
Auflösung FHD+
SoC Qualcomm Snapdragon 710
Kamera Triple-Kamera 24 Megapixel + 5 Megapixel + 10 Megapixel
Interner Speicher 128 GByte
Interner Speicher 6 GB (LPDDR4)
Akku 3.400 mAh
Anschlüsse USB Typ-C
Abmessungen 159.11 x 74.88 x 7.38 mm

Interessant ist auch anzumerken, dass Samsung die Displays bei der chinesischen BOE Technology Group Co. beauftragt statt selbst herzustellen. Des Weiteren sei der Starttermin des Geräts für Januar 2019 anberaumt. Konkrete Infos dazu, in welchen Ländern und zu welchem Preis der Release stattfindet, bleiben aus.

Welchen Preis haltet Ihr für dieses Gerät für realistisch?

Quelle: AllAboutSamsung

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Samsung ein Display von BOE verwendet und noch weniger, dass es ein LCD sein soll. Mit LCDs ist es wesentlich aufwendiger, solche dünnen Rahmen und das Loch im Display hinzubekommen - falls es überhaupt geht.
    Zumal Samsung nur noch ausschließlich OLED verwendet, vor allem bei Smartphones über 400€.


  • Schwer einen Preis vorauszusagen. Um 500 wird es schon werden würde ich mal sagen

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern