Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Galaxy-Smartphones: Samsung freut sich auf "gutes Jahr 2019"

Neue Galaxy-Smartphones: Samsung freut sich auf "gutes Jahr 2019"

Neues Jahr, neues Glück, das gilt auch für die Unternehmen aus der Technologie-Branche. Bei Samsung freut man sich auf 2019, und zwar vor allem im Bereich der Smartphones. Einer der Hauptgründe dafür dürfte der zehnte Geburtstag der Galaxy-S-Klasse sein, den die Koreaner mit dem Galaxy S10 feiern werden.

Samsung-Manager Mario Winter stand der dpa zum Jahresauftakt Rede und Antwort. Winter sieht keine Anzeichen für einen Einbruch des Marktes insgesamt, vor allem bei Samsung sollen neue technische Innovationen das Feuer weiter anheizen. "2019 wird ein gutes Jahr für Smartphones", so ist Winter überzeugt.

Als einer der wichtigsten Herausforderungen nennt Winter im Interview, sich von der Konkurrenz abzuheben und die eigenen Stärken und Leitlinien zu betonen. Schließlich trügt der Eindruck vieler Smartphone-Fans nicht, dass die Geräte in vielerlei Hinsicht austauschbar wirken. Winter sagt: "Es ist schon schwer für den Kunden, Unterschiede zwischen den Modellen zu finden."

galaxy s10 render
Das Samsung Galaxy S10 dürfte spektakulär werden! / © Letsgodigital

"Das macht uns so schnell keiner nach"

Genau diese Austauschbarkeit bei Smartphones soll sich 2019 aber ändern, denn neue Innovationen werden nach Ansicht des Samsung-Managers den Markt aufwühlen. "Da wird einiges passieren, die Sprünge werden größer", sagte Winter. Ein Baustein für Samsung wird neben dem Galaxy S10 der digitale Assistent Bixby sein, der zwar in der Entwicklung ein bisschen hinter Alexa, dem Google Assistant und Siri hinterher hinkt, aber dennoch großes Potential besitzt. Das rührt vor allem daher, dass Samsung eine enorm breite Palette von Geräten anbietet, die sich mit Bixby verbinden lassen. "Wir verkaufen jährlich und weltweit 500 Millionen Samsung-Geräte. Im Markt macht uns das so schnell keiner nach", ist Winter überzeugt.

Die Geschäfte laufen bei Samsung trotz zuletzt schwieriger Zeiten weiterhin gut. Winter gibt an, man sei im dritten Quartal 2018 mit 44,8 Prozent aller in Deutschland verkauften Smartphones an der Spitze. Weltweit führt das Unternehmen aus Südkorea laut aktuellen Zahlen der Marktforschungsagentur Gartner mit einem Anteil von 18,9 Prozent den Markt an, gefolgt von Huawei mit 13,4 Prozent und Apple mit 11,8 Prozent.

Wird Samsung den großen Worten Taten folgen lassen? Was denkt Ihr?

Quelle: heise

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Martin vor 8 Monaten

    Mein schrottiges Note 4 funktioniert wie am ersten Tag .... ebenso die zwei Schrottfernseher von Samsung laufen seit Jahren. Sehe dein Problem nich :D

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also ganz ehrlich...das Samsung S10 gefällt mir von der Optik her.


  • Erstmal abwarten, Samsung verkauft zwar Millionen technische Geräte und hat eine riesen Marktpräsenz hier in Deutschland. Aber ohne Innovationen werden die Verkäufe sinken


  • Falco vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Tim deine Kommentare sind auch oft ein Mega Flopp und Du kannst das Bild was ich von Dir habe auch fixen....
    So what du schreibst trotzdem weiter... und meine Meinung interessiert niemanden...
    Merkste was... so isses halt im Leben!


    • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Der Unterschied bei diesen "Vergleich" ist, dass Samsung will, dass jeder Bixby nutzt.
      Mir hingegen ist völlig egal, was du von mir hältst...

      Und nein, ich merke nicht, was du willst. Der Vergleich hinkt schon ziemlich.


      • Falco vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Der Unterschied ist das Samsung es merkt und was verändert du hingehen merkst nichts und bist stehen geblieben
        ... keine Entwicklung mein Lieber..


  •   19
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Das übliche abgedroschene "Wir sind die Größten und Besten und werden jetzt noch viel besser"-Blabla ohne Tiefgang.
    Samsung-Schrott kommt mir jedenfalls nie wieder ins Haus. Nicht nur deren Smartphones, sondern auch alle anderen Produkte von denen sind der allergrößte Mist.


    • Mein schrottiges Note 4 funktioniert wie am ersten Tag .... ebenso die zwei Schrottfernseher von Samsung laufen seit Jahren. Sehe dein Problem nich :D


      • Ich bin ganz deiner Meinung. Habe seit Jahren Geräte von Samsung und hatte auch noch nie größere Probleme. Und wenn man sieht welche Mengen sie verkaufen scheint es den meisten genauso zu gehen. Und bevor jetzt wieder das gemecker los geht ja ich hatte auch Geräte anderer Hersteller. Zb Sony,Huawei,LG,Nokia.


      • @Martin,

        dem kann ich mich nur anschließen. Auch mein, ach so schrottiges Galaxy Note 3, ist immer noch in Top Form.


    • Alles was ich von Samsung hatte oder habe, TVs, Smartphones, SSDs & Mikrowellen um nur ein paar Beispiele zu nennen, hat bis jetzt einwandfrei funktioniert. Dies ist zwar ein individueller Eindruck von mir aber Samsung-Schrott ist sicherlich ein wenig übetrieben....


    • NilsD vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Naja das was Samsung wirklich kann sind Displays (auch in großer Form aka Fernseher). Soviel ich auch bei den Smartphones zu kritisieren habe, aber das muss ich ihnen lassen.


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung verkauft 500 mio. Geräte... Trotzdem funktioniert Bixby seit Jahren schlecht. DAS macht Ihnen so schnell keiner nach.
    Zumal nur ein Bruchteil dieser halben Milliarde auch wirklich mit Bixby ausgestattet ist, von dem noch kleineren Anteil, der ihn auch nutzt, mal ganz abgesehen.


    • @Tim, ich bin Bixby gegenüber auch sehr skeptisch. Allerdings habe ich wirklich null Ahnung, wie stark es im Heimatmarkt genutzt wird. Gibt es dazu offizielle Aussagen/Statistiken? Ich habe jedenfalls auch Zweifel daran, dass es so schlecht ist, wie man es auf dem europäischen Markt empfindet. Vieles ist sicher dem späten Zeitpunkt der Einführung und der mangelhaften Sprachunterstützung geschuldet. Ich kann dennoch nicht so ganz daran glauben, dass es ein totaler Misserfolg ist und habe stattdessen so ein Bauchgefühl, dass man "Zuhause" ganz gut damit unterwegs ist.


      • Sehe ich auch so. Bixby ist ja nicht für Deutschland gemacht worden. Und wir sind ja auch nicht der größte und wichtigste Markt für Samsung. Ich glaube das wird immer gerne vergessen. Welche Märkte wichtig sind sieht man an den Sprachen die Bixby beherrscht. Und ob es jetzt bei und funktioniert oder nicht ist eh egal ds sie die Geräte auch so verkaufen. Und ich denke außer uns Nerds interessiert es auch die wenigsten. Die deaktivieren die Taste und fertig


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @Benjamin A.
        Stimmt, in Südkorea ist Bixby vielleicht ganz ok, aber das ist nur ein winziger Teil dessen, was Samsung mit Smartphones abdeckt. In den USA ist Bixby auch nicht gerade beliebt, von Deutschland mal ganz zu schweigen.

        Bixby ist ein Flop und das werden sie auch nicht mehr fixen können.
        Nur weil Samsung auch nach fast 2 Jahren noch darauf setzt, sagt das nichts ^^ Die verbauen auch seit dem S5 in jedem gottverdammten Flaggschiff den Pulsmesser, obwohl den Mann niemand nutzt. Bei Reviews und Co. wird der ja nicht einmal erwähnt ^^
        Auch auf S Voice hat man ewig gesetzt und es war nie gut oder gar brauchbar.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!