Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 31 mal geteilt 66 Kommentare

Auf diese Smartphones können wir uns freuen

Das erste Halbjahr 2016 ist fast vorbei. Und damit haben beinahe alle großen Hersteller ihre Top-Geräte vorgestellt. Trotzdem halten Smartphone-Hersteller wie Lenovo, OnePlus und Huawei weitere interessante Smartphones für uns bereit. Wir stellen Euch die kommenden Neuvorstellungen für Juni 2016 hier vor.

Die ersten Top-Smartphones des Jahres 2016 sind fast alle auf dem deutschen Markt erhältlich. Trotzdem gibt es neben dem Samsung Galaxy S7, dem Galaxy S7 Edge, LG G5 und dem HTC 10 noch weitere interessante neue Smartphones mit Android in der ersten Jahreshälfte 2016.

Springt zum Abschnitt:

Lenovo Moto G4 und Moto G4 Plus: Werdet Tester

Das Moto G4 und Moto G4 Plus werden ab dem 13. Juni erhältlich sein. Lenovo hat bei beiden Smartphones den Prozessor gegenüber den Vorgängern deutlich verbessert - zum Einsatz kommt jetzt ein Snapdragon 617. Full-HD und ein 5,5-Zoll-Display sind für die Darstellung von Inhalten verantwortlich. Außerdem hat Lenovo die Kamera weiter verbessert. Das Moto G4 Plus erhält gegenüber der Standardversion eine 16-Megapixel-Kamera und einen Fingerabdrucksensor.

Zusammen mit Lenovo suchen wir zehn Tester für das Moto G4 und das Moto G4 Plus. Wir Ihr an der Aktion teilnehmt und mit etwas Glück ein Moto G4 (Plus) gewinnen könnt, erfahrt Ihr unter dem Hashtag #DasistmeinMoto.

anroidpit moto g4 vs moto g4 fingerprint scanner
Moto G4 Plus und Moto G4 / © ANDROIDPIT

Günstigstes Angebot: Moto G4

Bester Preis

OnePlus 3: Präsentation und Verkaufsstart am 14. Juni

OnePlus wird im am 14. Juni das OnePlus 3 vorstellen. Die Präsentation findet unter anderem auf der virtuellen Raumstation The Loop statt - kurz nach der Präsentation geht der Verkauf auch schon los. Wahrscheinlich wird das neue OnePlus einen Snapdragon 820 erhalten. Spannend wird es bei den Preisen, denn OnePlus ist dafür bekannt, die Preise knapp zu kalkulieren.

oneplus3
OnePlus 3: Vorstellung am 14. Juni / © ONEPLUS

Caterpillar Cat S60: Vorbestellungen laufen im Juni an

Das Caterpillar Cat S60 verfügt über zwei wesentliche Highlights: Zum einen gibt es eine Wärmebildkamera, mit der Ihr sehr genau die Temperatur von Oberflächen messen könnt. Außerdem ist es wasserdicht - bis zu fünf Meter, wenn Ihr drei Klappen schließt. Das Outdoor-Phone gibt es ab Anfang Juni vorzubestellen.

CAT S60 front screen on
Caterpillar Cat S60: Vorbestellungen starten im Juni / © Cat

Sony Xperia X: Verkaufsstart Ende Mai 2016

Der japanische Smartphone-Hersteller Sony hat seinen Umbruch auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2016 angekündigt und setzt diesen in den Monaten Mai und Juni 2016 um. Als eines der ersten Smartphone der neuen Sony-Generation ist Xperia X auf dem deutschsprachigen Markt erschienen.

sony xperia x 1
Immer noch hält Sony am Omni-Balance-Design fest.  / © ANDROIDPIT

Auch wenn Sony sich mit dem Xperia X neu aufstellt, so bleibt rein äußerlich erstmal alles wie gehabt. Immer noch hält Sony beim 5 Zoll großen neuen Smartphone am Omni-Balance-Design fest. Im Inneren werkelt ein sechskerniger Qualcomm Snapdragon 650 mit 1,8 GHz und 3 GByte RAM. Das Display löst mit Full HD auf, was bei einer Displaygröße von 5 Zoll zu einer Pixeldichte von 441 ppi führt.

sony xperia x 9
Die Kamera-Ausstattung soll beim Xperia X wieder das Highlight werden. / © ANDROIDPIT

Hauptaugenmerk beim neuen Smartphone von Sony liegt auf den Selfie-Eigenschaften. Die 13-Megapixel-Frontkamera soll den Fans von Snapchat, Facebook und WhatsApp exzellente Bilder bieten. Wenn dann doch mal auf die rückwärtige Kamera umgeschaltet werden muss, dann macht das Sony Xperia X Fotos mit maximal 23 Megapixel.

Leider verlangt Sony für das Xperia X einen sehr hohen Preis: 599,99 Euro. Wenn Euch der Preis nicht abgeschreckt hat und Ihr mehr zum Sony Xperia X wissen wollt, dann solltet Ihr unseren ausführlichen Testbericht lesen:

Huawei P9 Plus: Verkaufsstart im Juni 2016

Der chinesische Hersteller Huawei hat sich im deutschsprachigen Smartphone-Markt etabliert. Spätestens mit dem Akkuwunder Mate 7 aus dem Jahr 2014 hat sich Huawei hierzulande einen Namen gemacht.

androidpit huawei p9 plus screen front
Das Display ist 5,5 Zoll groß und wird über Press Touch verfügen. / © ANDROIDPIT

In diesem Jahr startete Huawei mit dem Dual-Kamera-Smartphone P9 und P9 Plus durch. Während das 5,2 Zoll große P9 bereits erhältlich ist, lässt das P9 Plus noch auf sich warten. Aber spätestens im Juni 2016 soll die 5,5 Zoll große und ebenfalls mit Leica-Dual-Kamera ausgestattete Plus-Variante erhältlich sein.

androidpit huawei p9 plus dual camera
Die Leica Dual-Kamera zeichnet ein monochromes Bild (äußere Linse) und ein farbiges Bild mit jeweils 12 Megapixel auf. / © ANDROIDPIT

Gegenüber dem kleinen P9 bietet das P9 Plus nicht nur ein um 0,3 Zoll größeres Display, sondern verfügt auch über ein drucksensitives Display wie 3D Touch von Apple. Bei Huawei nennt sich diese Displaytechnologie, die schon im Mate S eingeführt wurde, Press Touch. In unserem Testbericht zum Huawei P9 Plus könnt Ihr Euch schon vor dem Kauf über das neue Smartphone des chinesischen Herstellers informieren.

Für das größere Display, die zusätzliche Technik und den größeren Akku, muss man aber auch mehr Geld ausgeben. Huawei verlangt für das P9 Plus 699 Euro.

Auf welches neue Smartphone, das im Juni oder Juli auf dem deutschen Markt erscheinen wird, freut Ihr Euch am meisten? Schreibt uns in die Kommentare, um welches neue Smartphone es sich handelt und warum Ihr Euch darauf freut.

31 mal geteilt

66 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!