Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
21 mal geteilt Keine Kommentare

MyWallet macht das Smartphone zur Brieftasche

MyWallet verwandelt Euer Smartphone in eine digitale Brieftasche. Die App ermöglicht das Ablegen Eurer Kunden- und Bonuskarten sowie Rabatt-Coupons im Smartphone. Wenn Ihr Telekom Kunde seid, könnt Ihr mit MyWallet auch mobil auf Basis der NFC-Technik bezahlen.

Die MyWallet-Services stehen allen Telekom Mobilfunk-Kunden mit Laufzeitvertrag zur Verfügung. Zur Nutzung benötigt Ihr eines von über 40 Android-Smartphones und eine NFC fähige SIM-Karte.

Aber auch, wenn Ihr keine Kunden der Telekom seid, könnt Ihr MyWallet nutzen. So könnt Ihr Kunden- und Bonuskarten sowie Rabatt-Coupons im Smartphone ablegen. Die App ist im Google Playstore für alle Android-User verfügbar.

MyWallet by Telekom Install on Google Play

Wie funktioniert mobiles Bezahlen?

Mobiles Bezahlen ist einfach und bequem. Nur vier Schritte und schon habt Ihr bezahlt:

  1. MyWallet App über PIN-Eingabe öffnen
  2. Bezahlkarte auswählen
  3. Smartphone-Rückseite nah an das NFC-fähige Kassenterminal halten
  4. Zahlung bestätigen (ab 25 Euro zur Sicherheit die PIN der Bezahlkarte eingeben) – fertig!
androidpit my wallet 2
Haltet Euer Smartphone zum Bezahlen über NFC-fähige Kassenterminals. / © ANDROIDPIT

Wo kann ich mit MyWallet bezahlen? 

MyWallet kann man überall dort einsetzen, wo kontaktloses Bezahlen mit MasterCard oder Maestro möglich ist. Weltweit gibt es mehr als 36 Millionen und bundesweit mehr als 57.000 der MasterCard- und Maestro-Akzeptanzstellen.

In Deutschland ist zum Beispiel die Bezahlung in Kaufhäusern, aber auch Boutiquen, Supermärkten, Tankstellen und Restaurants möglich. Eine Auswahl: Aldi Nord, Starbucks, Aral, Karstadt, Thalia, Douglas, Vapiano, Kaufhof, Shell usw. Eine komplette Übersicht, wo man hierzulande mit dem Smartphone bezahlen kann, bekommt Ihr mit der App MasterCard PayPass Locator.

Auf welchen Smartphones läuft die MyWallet-App?

MyWallet läuft prinzipiell auf allen Android-Geräten. Daher kann jeder von Euch Kundenkarten und Coupons in der MyWallet-App abgelegen. Hoch-sicherheitsrelevante Services, wie etwa das Bezahlen, stehen nur Telekom-Vertragskunden mit einem NFC fähigen Smartphone und einer NFC-SIM-Karte zur Verfügung. Denn der Bezahl-Service wird auf dem sogenannten Secure-Element Eurer SIM-Karte, einer Art Datensafe, abgelegt und garantiert höchste Sicherheitsstandards.

Hierfür sind derzeit mehr als 40 Smartphones von Samsung, Sony, LG, HTC und Huawei freigegeben, z. B. Samsung Galaxy S3 bis S6, die Familien Sony Xperia, HTC One oder HTC Desire.

androidpit Samsung Galaxy S6 edge MY WALLET
MyWallet integriert eine Kreditkarte. / © ANDROIDPIT

Was ist die MyWallet Card?

Die MyWallet Card ist eine Bezahlkarte auf Guthabenbasis und wird von ClickandBuy International herausgegeben, einer hundertprozentigen Tochter der Deutschen Telekom. Ihr erhaltet die MyWallet Card in zwei Varianten: einmal als MasterCard und einmal als Maestro Karte. Je nach Akzeptanz des Händlers wählt Ihr auf Eurem Smartphone entweder die digitale MyWallet MasterCard oder Maestro-Karte aus.

androidpit my wallet 1
MyWallet schlägt dank Maestro- und MasterCard-Support zwei Fliegen mit einer Klappe. / © ANDROIDPIT
21 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!