Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 13 mal geteilt 9 Kommentare

MyPermissions: Seht, welche Apps auf Eure Online-Profile zugreifen

Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis und für viele Nutzer ein Ärgernis, dass zahlreiche Apps weitreichende Berechtigungen einfordern. So wächst mit der Zeit auch die Zahl der externen Zugriffe auf Eure Online-Profile wie Facebook. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Teils stellt man aber auch fest, dass einem gar nicht bewusst war, wer hier alles zugreift. MyPermissions hilft, die Kontrolle zurückzuerlangen.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle iPhone 8 oder Galaxy S8.

VS
  • 439
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone 8
  • 1333
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8
mypermissions teaser
© AndroidPIT

Zweit Dutzend Apps haben derzeit Zugriff auf mein Facebook-Profil. Bei genauerer Betrachtung, erkenne ich einige davon, andere kann ich mir nicht erklären. Darunter sind Dienste, die ich gar nicht nutze, zum Beispiel Spotify oder Kickstarter. Andere Dienste habe ich vor Jahren mal kurz marginal benutzt, verworfen und dann völlig vergessen, dass sie noch eine entsprechende Berechtigung haben.

MyPermissions gibt es kostenlos im Play Store (zur App), und damit erhaltet Ihr schnell einen Überblick über die Programme, die auf Eure Profile bei Facebook, Twitter, Google, Yahoo, Dropbox, Instagram, Foursquare und Flickr zugreifen. Weitere Online-Portale werden in der mobilen Version derzeit nicht unterstützt, können aber vorgeschlagen werden.

mypermissions 1
Die Auswahl zu scannender Profile (links) und das Scan-Ergebnis (rechts). / © AndroidPIT

Nach der Installation müsst Ihr Euch zunächst registrieren. Jetzt höre ich förmlich die Alarmglocken in Euren Köpfen läuten. Die App verspricht, es würden keinerlei Informationen, die den Nutzer identifizieren, gespeichert, ebenso Passwörter und andere persönliche Daten. Das kann man nur glauben oder nicht.

Nach der Registrierung könnt Ihr verschiedene Online-Profile scannen, woraufhin Ihr für jeden der oben genannten acht Dienste eine Ansicht bestehend aus zwei Buttons erhaltet. Der erste (“Apps”) führt zu einer Auflistung aller Apps, die auf das Profil zugreifen. Hier könnt Ihr einzeln die Zugriffsrechte überprüfen und gegebenenfalls entziehen. Unter “Alerts” findet Ihr die Zahl der tatsächlichen Zugriffe durch besagte App, auf die Ihr in Echtzeit per Benachrichtigung aufmerksam gemacht werden solltet.

mypermissions 2
Die Ergebnisse lassen sich aufschlüsseln (links) und einzeln bearbeiten (rechts). / © AndroidPIT

MyPermissions verschafft dem Nutzer eine kompakte, einfache Übersicht über seine Online-Profile und erlaubt das Managen dieser in Puncto Zugriffsberechtigungen. Welche Android-Version mindestens erforderlich ist, variiert von Gerät zu Gerät. Schaut einfach im Play Store vorbei und probiert Euer Glück. Ihr werdet unter Umständen überrascht sein, was für Altlasten (oder gar unbekannte Neulasten) Eure Online-Profile noch so mit sich mitschleppen.

mypermissions 3
Apps, denen Ihr vertraut, lassen sich markieren (links). Rechts die Übersicht über alle App-Ergebnisse. / © AndroidPIT

Quelle: MyPermissions

13 mal geteilt

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu