Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Fünf Jahre sind eine lange Zeit und genau diese Zeitspanne markiert auch das bisherige Alter unseres heutigen Testkandidaten. Seit fünf Jahren werden die Mitglieder und Besucher von myDealZ.de mit den heißesten Schnäppchen versorgt und sparen somit den einen oder anderen Euro.

Ob myDealZ - Schnäppchen & Deal die mobile Jagd nach Schäppchen verbessern konnte, erfahrt ihr im heutigen Testbericht!

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1419
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2208
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.5 5.0.30

Funktionen & Nutzen

Auch wenn fünf Jahre eine längere Zeitspanne darstellen als es knapp sieben Monate tun, so sind diese sieben Monate für diesen Testbericht von großer Bedeutung. Der Grund hierfür ist der vergangene Test der myDealZ Applikation und den seit diesem Testbericht vorgenommenen Verbesserungen innerhalb der Funktionalität.

Bevor jedoch die Funktionalität genauer beschrieben wird noch ein paar Worte zur Seite an sich und dem dahinter stehenden Konzept. myDealZ.de ist eine - und für viele DIE - Seite für Schnäppchenjäger aller Art. Auf der Suche nach Gutscheinen, Schnäppchen, kostenlosen Accessoires oder sogar Konversationen über Produkte wird man früher oder später über myDealZ stolpern und sich innerhalb der Community wiederfinden. Was als kleines Schnäppchenportal in Blogform begann ist nun immer noch dieser Blog (Hauptseite), dem jedoch mehrere Seiten angegliedert wurden. Eine dieser Seiten - und wohl auch die Bekannsteste - ist HUKD. Nach einem englischen Vorbild wurde hier der Community die Möglichkeit gegeben selbst Schnäppchen einzustellen und dann zu bewerten. Die Masse entscheidet und man ist teilweise wirklich schnell dabei und noch schneller dran als jegliche Blogs oder Newsletter.

Die mobile Applikation ist nun in genau diesem Stile gehalten. myDealZ teilt sich nämlich in vier Kategorien, welche auch jeweils in einem eigenen Reiter dargestellt werden, auf. So ist beim ersten Aufrufen die Unterteilung der Applikation in "Aktuelles", "Blog", "HUKD" und Settings zu erkennen. Die einzelnen Kategorien werde ich an dieser Stelle nicht noch einmal durchgehen, sondern verweise dezent auf den letzten Testbericht, da sich seit dem September letzten Jahres - zumindest an der Gliederung - nichts verändert hat.

Bei den beiden wichtigen Aspekten der Applikation - dem Blog und HUKD - sind jedoch Funktionsverbesserungen erfolgt, welche an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben dürfen. So wurde beim Blog die Darstellung verbessert und minimalistischer gestaltet, so dass der Fokus nicht auf den Designelementen der Steuerung liegt, sondern auf dem wichtigen Aspekt der Unterseite: Dem Schnäppchen. Wichtiger als dies ist jedoch die Ordnung der Kommentare von "alt" zu "neu" - ein Aspekt der im letzten Testbericht bemängelt wurde und auch sehr verwirrend war und die Einführung eines "Back to Top"-Knopfes, der einem so manches Scrollen abnimmt und von mir persönlich in viel mehr Applikationen gewünscht wird.

Wo man die Funktionsverbesserungen bei der Hauptseite - also dem Blog - nur mit der "Lupe" erkennt, kann man bei HUKD die Verbesserungen als vielen Ecken und Enden spüren. So ist es nun möglich Deals von der mobilen Applikation direkt bei HUKD hochzuladen. Eine Funktion die von vielen schmerzlich vermisst wurde und das Angebot deutlich aufwertet. Weiterhin kann man direkt zum Deal geleitet werden, die Deals "heiß" oder "kalt" bewerten, kommentieren und die Deals aus der Applikation mit dem in Android integrierten "Sharing"-System teilen. Man merkt hier eine stetige und schrittweise Verbesserung und genau dieser Aspekt macht Lust auf zukünftige Updates. Kombiniert man diese Funktionen mit der Möglichkeit eine "Mindesttemperatur" bei Push-Benachrichtigungen einzustellen ist die Applikation auf dem Weg der Desktopvariante in naher Zukunft Konkurrenz zu machen.

Es gibt aber trotz den ganzen positiven Änderungen auch Aspekte die immer noch nicht verbessert wurden. So ist es weiterhin nicht möglich nach den "heißesten Deals" oder den "neusten Kommentaren" zu sortieren innerhalb der HUKD-Unterseite. Auch wird der Preis der einzelnen Deals bei HUKD nicht in der Übersichtskarte angezeigt, sondern in der Detailansicht - eine Funktion bzw. eine Information die das Leben deutlich komfortabler gestalten würde.

 

Fazit:

 

In meinem letzten Testbericht habe ich der myDealZ-Applikation für Android eine gute Leistung bescheinigt. Dieses Fazit darf ich in diesem Testbericht nun um das Wort "sehr" ergänzen und somit myDealZ - Schnäppchen & Deal eine sehr gute Funktionalität attestieren. Trotzdem fehlen - besonders die im letzten Absatz angesprochenen - Funktionen, um eine herausragende Bewertung zu erhalten, da die Desktopvariant immer noch "mehr" anbietet. Ein Umstand der sich mit jedem Update ändern könnte.

Für Fans von Push-Benachrichtigungen, welche gleichzeitig Schnäppchenjäger in sich tragen, ist die Applikation sowieso Pflicht und man ertappt sich früher oder später beim dauerhaften Überprüfen der Seite nach den neusten Schnäppchen.

Bildschirm & Bedienung

Auch in dieser Kategorie hat sich myDealZ - Schnäppchen & Deal verbessert und liefert eine - im Vergleich - bessere Performance ab. Die grafische Präsentation ist bis auf die Anpassung einiger Designelemente gleich geblieben und wurde nur beim Scrollen und Bedienen verbessert.

Leider reicht es für myDealZ noch immer nicht für eine bessere Bewertung, da das "Wischen" zwischen Reitern, Blogeinträgen und Deals nicht verfügbar ist und somit eine Komfortfunktion weiterhin fehlt. Auch die Anpassung an die Designrichtlinien von Android 4.0 ICS ist nicht vorzufinden. Der letzte Aspekt ist natürlich kein "Must-Have", aber trotzdem hat man immer den Eindruck, dass man eine iOS Applikation benutzt.

Speed & Stabilität

Ein weiterer Aspekt, der durch die Macher der Applikation verbessert wurde, ist die generelle Stabilität und Startgeschwindigkeit von myDealZ - Schnäppchen & Deal. Die App startet auf allen Testgeräten flott und hat innerhalb der letzten sieben Monate nur einmal Macken bereitet. Diese wurden jedoch sehr schnell auf der Webseite kommuniziert und sofort ein Update geliefert.

Preis / Leistung

myDealZ - Schnäppchen & Deal ist und bleibt eine Empfehlung für alle (mobilen) Schnäppchenjäger und ist kostenlos und werbefrei im Google Play Store erhältlich.

Screenshots

myDealZ - Schnäppchen & Deal myDealZ - Schnäppchen & Deal myDealZ - Schnäppchen & Deal myDealZ - Schnäppchen & Deal myDealZ - Schnäppchen & Deal

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @mydealz

    Euer Erfolg in allen Ehren, aber euren PR Auftritt sollte ihr wirklich nochmal überdenken. Dieses Auftreten hier lässt wirklich zu wünschen übrig und Werbung im eigenen Blog habt ihr doch wirklich nicht mehr nötig.

    Affiliatemarketing funktioniert nur, solange auch geklickt wird, daher wäre ich ein bisschen vorsichtig, nur mal so eine Empfehlung.

    Ausserdem würde ich mir mal ein Konzept überlegen, dass auch die fleißigen Deal-Poster ein bisschen profitieren, denn was haben die eigentlich bis jetzt davon, dass sie Zeit investieren und ihr daraus profitiert? Mal ein Denkanstoss...

  • Logisch verdienen wir auch Geld, aber wir weisen eben darauf hin, dass anstatt wir das Geld kriegen, ihr euch das nehmen könnt über Cashback.

    Aber ist ja auch egal, es geht mir nicht dadrum hier andere Leute zu überzeugen, wollte nur darauf hinweisen, dass man jede Menge Geld verschenkt, wenn man nicht Cashback nutzt und die anderen Schnäppchenseiten eben nicht auf Cashback (qipu, tamola, yingiz, etc. pp) hinweisen, obwohl sie es kennen.

  • Die sollen ruhig Geld verdienen, aber nicht so machen, als seien sie die Heilsarmee und andere reine Abzocker!!

    Die ganzen Links von denen laufen u.a. über:
    http://clkde.tradedoubler.com/

    Die verdienen genug an jedem Link!! Das macht jeder SchäppchenBlog so!!

  • mydealz hat locker schon millionen verdient und flamed hier rum, dass er doch der beste ist und es bei ihm die besten deals gibt.
    Jetzt vielleicht mit qupi aber vorher hat er sich elendig die taschen vollgemacht

  • Nunja, myDealZ.de lebt auch nicht von Luft und Liebe. Mein Schnäppchenblog verweist auf auf günstige Apps, Gratis-Kindle-Bücher etc. da verdient man nix..

  • So sollte das nicht rüberkommen und wie Du sagst ist es natürlich geschmackssache.

    Finde es wie gesagt nur scheinheilig, dass man die Angebote als "Hot Deals" betitelt, wo man am meisten Geld mit verdient und es ganz offensichtlich deutlich bessere Angebote gibt - ist übrigens nicht unbedingt nur auf mtd bezogen.

  • 1. Schlechter Stiel Eigenlob ala "Wir sind die besten".... Ein Grund mydealz nicht zu lesen.


    2. "1. 6 Ausgaben c't bewerben sie für 5,80€ - bei myDealZ für effektiv 0€:
    http://www.mydealz.de/19675/mit-etwas-gluck-kostenloses-jahresabo-von-die-welt/"

    Soso statt 6 Ausgaben c't für 5,89 Euro, bekommt ich mit "etwas Glück" ein Jahresabo von der Welt. Sorry, wenn ich c't möchte, dann c't und nicht ein Jahresabo von der Welt.. und Deals ala "mit etwas Glück", können mir gestohlen bleiben..

    PS:
    Jetzt hab ichs gesehen die Ct "umsonst" gibts nur als Ergänzung zum Welt-Beitrag. Sorry dass sit einfach nur bescheuert. Wenn ich mir den Welt-Deal nicht angucke weil mir die Welt am A. vorbeigeht sehe ich nix von c't. Bei mytopdeals wurde übrigens in den Kommentaren auch auf das Quipo hingewiesen...

    Und noch mal was:
    Ich will nicht meine Daten in alle Welt tragen und nutzte absichtlich kein Quipo und so ein Zeugs...

  • Naja, ein bisschen komisches Argument. Dir ist aber schon bewusst, dass sie auch nur von unser Community abschreiben und sie damit auch nichts anderes machen (eher schlimmer, sie geben es als ihre Arbeit aus).

    Und wie gesagt ganz zufällig natürlich vergessen, dass man mit Cashback nochmal deutlich mehr sparen könnte, damit die eigenen Taschen voller werden.

    Nur mal als Beispiel. 3 von 5 "Hot-Deals" gibt es bei mydealz günstiger:
    1. 6 Ausgaben c't bewerben sie für 5,80€ - bei myDealZ für effektiv 0€:
    http://www.mydealz.de/19675/mit-etwas-gluck-kostenloses-jahresabo-von-die-welt/
    2. Deutschland-Flat SIM - 5€ günstiger bei mydealz:
    http://www.mydealz.de/19581/deutschlandsim-flat-flat-in-alle-netze-und-internetflat-fuer-25e-ohne-vertragslaufzeit-o2-oder-vodafone-netz/
    3. PayVIP Karte - geht auch nochmal 10€ günstiger:
    https://www.qipu.de/cashback/payvip_mastercard/
    Oder man nimmt die Gebührenfrei (absolut gleich nur anderes Logo), dann sogar 15€ günstiger:
    http://www.mydealz.de/19262/gebuehrenfrei-kreditkarte-mit-25e-cashback-keine-auslandseinsatzgebuehren/

    In anderen Worten bei 5 von deren "Redaktion" ausgewählten Deals zahlst Du dort über 20€ mehr, als wenn Du myDealZ lesen würdest.

  • Ich würde mal sagen 90 % der wichtigen Deals laden in jedem Blog. An Mydealz gefällt mir nicht so dass sie Arbeit den Usern machen lassen und der Admin nur zuguckt... Bei mytopdeals sind es meist sauber ausgearbeite Deals. Der Haken ist meist auch ausgearbeitet. Testberichte werden verlinkt, was ich bei mydealz noch nicht gesehen habe. Bei Abos steht die E-Mail-Adresse und/oder ein Link zu aboalarm da etc. Ich bin damit rundumzufrieden. Jedem seine App ;-)

  • @superSam und DaMaurice:
    Letztendlich ist es natürlich Geschmackssache, aber es gibt 3 Punkte die man beachten sollte.

    1. Die Quelle 95% der Schnäppchen ist mydealz. Wer also immer am schnellsten informiert sein will, muss mydealz, bzw. HUKD lesen.

    2. Außerdem arbeiten wir Haken und Nachteile von den Angeboten deutlich besser raus, wie oft habe ich gerade bei Handyverträgen schon falsche Informationen bei der Konkurrenz gelesen. Da wird einfach mal der Sim-Karten Pfand oder die Anschlussgebühr vergessen.

    3. Und der wahrscheinlich wichtigste Punkt. Anstatt die besten Angebote für die User zu suchen, wird dort nur auf Provision gearbeitet. Schon mal gewundert warum dort immer wieder Bankkonten bis zum geht nicht mehr gepusht werden? Weil es dafür richtig viel Kohle gibt. Bei uns wird dagegen auf qipu (Cashback) hingewiesen, eine Möglichkeit dass die Kohle nicht an uns Webmaster geht, sondern man sie sich als User selber holen kann.
    So wird immer wieder die comdirect mit 50€ Guthaben beworben, über qipu würde es 50€ + 30€ Cashback geben. Sogar im Forum wird qipu oder andere Alternativen (Tamola, iGraal, Yingiz, etc.) gesperrt.
    Man sollte also wissen, dass man dort nur selten wirklich den besten Deal bekommt (tolles Beispiel sind auch immer die Miniabos, die ohne Cashback (oft 7-15€) beworben werden).

  • Da jetzt "Werbung" gemacht wird. Ich hab auch alle Schäppchen-Apps getestet und bin bei Topdeals geblieben. Schön und übersichtlich mir reichts. Mag sein dass ich dann verpasse das Nudeln oder Nutella im Angebot ist, ich kann es verkraften... Und nein ich mit mit dem Entwickler weder verwandt noch verschwägert ^^

    @myDealZ.de

    Ja schon richtig, mir sind das halt einfach zu viele "Schnäppchen".. hab die App auch installiert und auf Push-Meldung bei Ultrahot gestellt, kommt aber selten was....

  • Mydealz ist für mich die top Lösung. Was ich da schon alles gefunden habe... :)

  • bin seit vielen jahren fleißiger mydealzer - aber die app finde ich immer noch grauenhaft & potthässlich. kann die bewertung hier nicht nachvollziehen o.O

  • Also ich habe ALLE Schnäppchen Apps getestet & KEINE ist besser als:
    "Mein-Deal.com" !!
    ... und NEIN, ich bin nicht der Entwickler dieser App, oder versuche Werbung zu machen !!

  • Hey Nima,
    danke für den Test. Die angesprochenen Kritikpunkte werden wir uns in den nächsten Versionen definitiv zur Brust nehmen. Wir versuchen eigentlich immer die Punkte abzuarbeiten, die in den Marketbewertungen kritisiert werden.

    @supersam:
    Hot or Not ist immer subjektiv, aber letztendlich wird ein super hotter Deal eigentlich niemals kalt. Einer steht auf blonde Frauen, andere auf schwarzhaarige Frauen, aber 90% aller Männer werden wohl bestätigen, dass beispielsweise Eva Longoria super heiß ist :)

  • Voller Shit...ich bin arm geworden vom vielen Sparen ... achja <ironieoff>

  • Nun ja, sicherlich nicht schlecht. Aber aber auf das Cold- oder Hot-Gevote kann man nicht immer was geben. Da werden machnmal Nutella die 5 Cent billiger zu haben sind hot gevoted und vermutlich von den "Dealzer" in Vorrat gekauft, anderswo spart man 5 Euro oder mehr und es ist Cold...

  • myDealz buujjaaaa <3

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!