Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 12 Kommentare

MWC 2018: Das Galaxy S9 sorgt für Unruhe bei Huawei und LG

Der Mobile World Congress 2018 in Barcelona rückt näher. Samsung wird auf dem MWC sein neues Top-Modell Galaxy S9 vorstellen. Ein Bericht legt nun nahe, dass diese Tatsache dazu führen könnte, dass Huawei das P20 und LG das G7 nicht mit nach Barcelona bringen. Doch ist das auch realistisch?

Samsung macht kein Geheimnis daraus, das auf dem MWC 2018 sein neues Flaggschiff Galaxy S9 vom Stapel gelassen wird, im Gegenteil - während der CES wurde genau das verkündet. Nun berichtet die ETNews, dass deshalb sowohl Huawei als auch LG darauf verzichten werden, das P20 und das G7 in Barcelona zu präsentieren. Der vermeintliche Grund: Angst, hinter Samsung nur die zweite Geige zu spielen und unterzugehen. Beide Smartphones sollen etwas später, vermutlich im April, vorgestellt werden, heißt es.

Im Falle von Huawei erscheint das mehr als unwahrscheinlich. Der chinesische Hersteller, der sich mit Apple derzeit ein knappes Rennen um Platz Zwei hinter Samsung bei den Verkaufszahlen liefert, hatte gerade erst seinen Produktzyklus der P-Serie so umgebaut, dass das aktuelle Modell rechtzeitig zum Mobile World Congress gezeigt werden kann und nicht mehr erst einige Wochen danach. Dafür hat Huawei auch die IFA in der eigenen Rangliste nach hinten geschoben, hier sind keine Highend-Smartphones mehr zu erwarten.

AndroidPIT Huawei P10 Plus Hands on MWC 2017 133440
Huawei mag die große Bühne auf dem MWC. / © AndroidPIT

Huawei hat Platz Eins im Blick

Dass das Unternehmen diesen Plan nach nur einem Jahr direkt wieder fallen lässt, ist mehr als unwahrscheinlich - und das hat auch mit dem Selbstvertrauen zu tun. Huawei sieht den eigenen Vormarsch als unaufhaltsam an. Erst wenn auch Samsung von der Spitze verdrängt ist, ist das Ziel erreicht. Angst vor dem Marktführer aus Korea ist hier nicht zu sehen.

Pikantes Detail: Huawei hält seine MWC-Keynote in genau der Halle ab, in der in den Jahren zuvor Samsung seine neue S-Klasse präsentiert hat. In diesem großen Rahmen werden es sich die Chinesen nicht nehmen lassen, ein echtes Highlight vorzustellen.

lg g7
Das LG G7 wird zum MWC nicht erscheinen. / © AndroidPIT (Screenshot)

Schon anders sieht es bei LG aus. Der Hersteller hat bereits angekündigt, die Entwicklung des G7 noch einmal von vorne zu beginnen. Zudem ist man bei LG von der Maßgabe, im Jahresrhythmus neue Smartphones auf den Markt bringen zu müssen, abgewichen. Stattdessen sollen nur noch dann neue Modelle präsentiert werden, wenn man etwas signifikant Besseres zu bieten hat als im Vorgänger. Dass auf dem MWC ein Top-Smartphone von LG präsentiert wird, gilt als nahezu ausgeschlossen.

Es gibt noch mehr Hersteller

Abseits von Samsung, Huawei und LG gibt es natürlich noch weitere große Marken, die die Messe in Barcelona nutzen werden, um ihre neuen Top-Modelle vorzustellen. Dazu zählen etwa Sony, die auf der CES nur Mittelklasse zu bieten hatten, und Nokia, die bereits Großes für den MWC angekündigt haben. Auch Xiaomi, die in Spanien offiziell ihren Start in Europa vollzogen haben, dürften die Messe nutzen, um auf dem alten Kontinent weiter Gas zu geben. Motorola, Lokalmatador BQ und einige andere kommen noch hinzu. Galaxy S9 hin oder her, es wird also nicht langweilig werden auf dem MWC, im Gegenteil.

Was denkt Ihr, welches Smartphone wird die Schlagzeilen auf dem MWC 2018 dominieren?

7 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Auch wenn es die Marketing-Fuzzies nicht glauben, entscheidet das Produkt und nicht das Marketing wie erfolgreich ein Produkt wird. Dazu gehören Ausstattung im Verhältnis zum Preis, aber auch der Liefertermin. Und das ist der einzige Punkt, wo die Konkurrenz ein Wort mitsprechen kann. Da machen ein paar Wochen den ganz großen Unterschied.


    •   37
      Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn nicht das Marketing sondern das Produkt entscheidet...

      ... Warum sind dann die, wie ich just hier gerne lesen darf, die überteuerten, veralteten und eingeschränkten Smartphones der Firma Apple so erfolgreich?


      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Marketing ist im gesamten leider wirklich schon viel stärker geworden in der Beeinflussung der Käufer. Das ist wie bein berühmten Staubsaugerverkäufer.. Ein gewifter Staubsaugerverkäufer kann einem einen Staubsauger verkaufen, der teurer ist und weniger Qualität hat als der den man sich erst letztes Monat gekauft hat.


  • Oh, ich glaube das ist ne Ente und wenn es stimmt, dann nicht aus Angst vorm S9, sondern ehr aus der Befürchtung, dass die gleichgeschaltete "Presse" sich ausschließlich auf das S9 stürzt und diese Angst ist begründet, denn die Presse zeichnet nicht gerade aus, dass sie ausgewogen berichtet, vor allem Teltarif lässt auch gerne mal ne Meinung indirekt durchrutschen... ist aber nur mein persönliches Empfinden und das kann sich täuschen.... Man könnte den Mobile World Congress auch einfach in den Samsung Mobile World Congress umbenennen ..... dann wäre das eindeutig :D :D :D


  •   37
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Das liest sich bei teltarif.de etwas anders...

    https://www.teltarif.de/huawei-p20-plus-mwc-samsung/news/71442.html


  • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Mal abwarten. Schlagzeilen können auch negative für Aufsehen sorgen. Wenn irgendwo die Kamera nicht so gut ist, der Akku (mal wieder) zu klein, Dinge wie Kopfhöreranschluss und SD Karte einfach weggelassen werden... Mir ist es ziemlich egal wer wenn welches Smartphone als erster auf den Markt bringt. Tatsache ist sie kommen alle im Laufe des Jahres. Wenn ich mit einem Smartphone zufrieden bin, dann behalte ich es gut und gern mindestens 2 Jahre. Außer es kommt ein wirklich deutlich besseres für mich auf den Markt. 2017 hatte es jedenfalls kein Hersteller geschafft das Mate 9 abzulösen. Nicht mal Huawei selbst. 2018,neue Runde, neues Glück.


  • Die Vorstellung, falsches Marketing und der Release eines Smartphones können durchaus die Verkaufszahlen beeinträchtigen...

    Siehe LG mit dem G6 (abgespeckte Varianten außerhalb Korea) sowie dem V30 (erst viele Monate später erschienen als Konkurrenz zum S8 und dadurch zu spät und zu teuer derzeit)...

    Also LG lasst euch Zeit und bringt lieber mal 3x Jahre Updates, anstatt jedes Jahr zu viele Smartphones ohne Updates auf den Markt zu werfen!


  • Soll erstmal ein Gerät 2018 an das HUAWEI Mate 10 pro herankommen mit all seinen Vorzügen wie Kamera /Laufzeit /Design... USW... - trau ich am ehesten HUAWEI selbst zu!? Sony ist mit frischem Design und toller Technik allerdings auch nicht zu unterschätzen!


  • @James Blond
    Die Smartphones spielen dabei nur bedingt die Hauptrolle! Samsung gibt das meiste Geld für Marketing aus, weit mehr als Apple (die geben auch einen Haufen Geld für Marketing aus).
    Und aus diesem Grund stürzen sich auch viele Medien auf Samsung.

    Das die Smartphones von Samsung nicht das sind, was dem Kunden versprochen wird und andere Hersteller ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bieten ist der breiten Masse halt nicht bewusst!


  • Warum sollte das die anderen Hersteller beunruhigen. Bauen sie sich alle gute Geräte.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern