Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 20 Kommentare

MWC 2013 Ausblick: Die Highlights der Messe

In wenigen Tagen beginnt in Barcelona mit dem Mobile World Congress 2013 die größte Technologie-Messe für neue Smartphones, Tablets und Co. Welche Highlights Euch von den großen Herstellern aus der Mobilfunkwelt in den nächsten sechs Monaten erwarten, wollen wir Euch hier schon vorab zeigen. 

Doppel-Kameras sind ein cooler Trend und inzwischen auch bezahlbar!
Stimmst du zu?
50
50
3280 Teilnehmer

In den kommenden Tagen richten alle Technik-Fans die Augen gespannt auf den MWC in Barcelona. Auch AndroidPIT wird mit einem großen Team vor Ort sein und für Euch über die neuen Highlights aus der Mobilfunkwelt berichten. Ich habe jetzt schon mal zusammengefasst, welche Smartphones und Tablets die großen Hersteller präsentieren werden:

Samsung

Da die Südkoreaner allen Erwartungen zum Trotz den MWC 2012 nicht als Bühne genutzt haben, um ein Top-Modell vorzustellen, gehen wir auch diesmal davon aus, dass sich der wichtigste Smartphone-Hersteller der Welt zurückhalten wird. Ein Galaxy S4 wird in den nächsten Tagen garantiert nicht vorgestellt. Zwar brodelt die Gerüchteküche um das neue Superphone schon mächtig, doch es wird aller Voraussicht nach erst im März auf einem eigenen "Unpacked"-Event vorgestellt.

So ganz nackt fährt Samsung aber nicht nach Barcelona. Wir wissen aus sicherer Quelle, dass neue Geräte und Dienste auf der Messe gezeigt werden. Vielleicht ein paar Smartphones mit dem Betriebssystem Tizen? Oder das Galaxy Note 8.0 und das Galaxy Tab 3 Plus? In Kürze wissen wir mehr!

HTC

Von HTC wird auf dem Mobile World Congress kein eigenes Presseevent geben. Das neue Flaggschiff HTC One wurde bereits am 19. Februar in London und New York vorgestellt. Interessant wird vor allem, wie sich die Ultrapixel-Kamera von den Kameras anderer Smartphones unterscheidet. 

Huawei

Der chinesische Newcomer Huawei startet den MWC bereits am Sonntag um 14 Uhr mit einer Presseveranstaltung, von der wir natürlich berichten werden. Was wird er zeigen? Auf der CES in Las Vegas Anfang Januar haben sie ja bereits die Geräte Ascend D2 und Ascend Mate vorgestellt, morgen rechnen wir mit dem Ascend P2 – ob das Fünf-Zoll-Phablet mit  Quad- oder Octa-Core-Prozessor kommen wird, ist bisher noch unklar.

LG

Wie HTC ist auch LG bereits ein paar Tage vor dem MWC durchgestartet und hat uns alle mit dem Top-Smartphone Optimus G Pro überrascht. Danach folgten Infos zur neuen Mittelklasse des Herstellers, der F-Serie. Das Optimus F5 und F7 sind bereits vollständig bekannt, große Überraschungen von LG erwarten wir in Barcelona nicht mehr. 

Sony

Mit dem Xperia Z hat Sony sein Flaggschiff-Modell für die erste Jahreshälfte 2013 bereits im Januar gezeigt und auf dem MWC in Barcelona wird es wohl nur wenige Geräte geben, die dem Superphone aus Japan das Wasser reichen können. Dementsprechend wird es im Smartphone-Bereich in den nächsten Tagen keine großen Neuigkeiten geben – aber wie sieht es bei Tablets aus? Das Xperia Tablet Z wird wohl auf dem MWC gezeigt und Sony könnte damit verbunden auch den Marktstart für Europa bekanntgeben.

ZTE

Sicher ist bisher, das ZTE auf einer Presseveranstaltung am Montag zwei neue Geräte vorstellen wird. Aber welche werden das sein? Der chinesische Hersteller versprach ein Telefon mit dem Betriebssystem Mozilla Firefox in den ersten drei Monaten 2013 und vielleicht können wir es auf dem MWC zum ersten Mal sehen. Für Android-Nutzer sind die Gerüchte um den Start des Grand ZTE Memo besonders interessant, da dieses Smartphone mit der Galaxy-Note-Serie und dem Huawei Ascend konkurriert. 

Yota

Der russische Hersteller Yota hat uns eingeladen, "das neue YotaPhone aus erster Hand zu erleben" – und da können wir natürlich nicht nein sagen. Auf der Website des Herstellers läuft bereits ein Countdown, um das Gerät anzukündigen. Jetzt haben wir also Gewissheit, dass wir auf dem MWC das neue Smartphone aus Russland sehen werden.

Asus

Im letzten Jahr räumte Asus auf dem MWC mit seinen Transformer-Tablets ordentlich ab. Nach dem großen Erfolg mit dem Nexus 7 bleibt nun zu hoffen, dass der Computerspezialist auf dem MWC ein paar noch bessere Geräte vorstellt. Moment: Besser oder einfach billiger? Gerüchten zufolge will Asus Tablets für umgerechnet etwa 75 Euro verkaufen. Aber vielleicht kommt auch ein inoffizieller Nexus-Nachfolger? Asus ist für uns eines der großen Fragezeichen des MWC 2013.

Acer

Acer stellt auf dem MWC zwei preisgünstige Smartphones vor: Das Liquid E1 mit einem 4,5-Zoll-Bildschirm und das Liquid Z2 mit 3,5 Zoll-Display. Ob noch mehr kommt? Mal schauen! Wir halten Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

(Titelfoto: GSMA)

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!