Verfasst von:

Musikerkennung: Drei Apps im Videovergleich

Verfasst von: Nico Heister — 15.02.2013

Wer kennt das nicht: Man hört irgendwo ein Lied und möchte wissen, von wem es ist. Wir haben die Apps “SoundHound”, “Shazam” und das Google-Widget “Wie heißt der Song” miteinander verglichen und die Ergebnisse für Euch in unserem neuen Video festgehalten.

So viel vorab: Alle drei Apps machen einen guten Job und haben alle von uns getesteten Lieder erkannt. Das hat zwar teilweise unterschiedlich lange gedauert, aber richtige Schnitzer hat sich zum Glück keine App geleistet.

Welche App uns letztendlich am besten gefallen hat und welche Anwendung am schnellsten war, das zeigen wir Euch in unserem Video.

Viel Spaß!

Link zum Video

 

(Foto: nh/AndroidPIT)

Begeisterter Android-User seit Dezember 2009 und dem Motorola Milestone. Außerdem allgemein technikinteressiert und immer auf der Suche nach den neuesten Gadgets, die ihm das Leben entweder leichter oder schwerer machen. Nico ist zudem bekannt dafür, zu viel Kaffee zu trinken und zu wenig zu schlafen. In seiner raren Freizeit genießt er einen guten Film und lange Spaziergänge am Strand. Der letzte Teil war gelogen.

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Michael Weihberg 28.06.2013 Link zum Kommentar

    Auf meinem S3 habe ich seit kurzem die inoffizielle Android 4.2.2. (Me7) Version drauf
    und musste folgendes feststellen :
    Google Widget Wie heißt der Song? kann NICHT INSTALLIERT werden, zumindest lässt es 4.2.2. nicht zu, wenn man das Widget von Google installieren möchte.
    Track ID, Shazam und Soundhound laufen OHNE PROBLEME

    0
  • PeterShow 18.02.2013 Link zum Kommentar

    @Android Fanboy

    Ich hatte schon einige Songs die weder Soundhound noch Shazam erkannt haben. Werde ihn Zukunft solche Song auch mit Track-ID testen. Kenne das auch noch von meinen alten Sony-Handy als es noch keine Smartphones gab (höchstens solche die man heute Featured Phone nennt).

    0
  • Android Fanboy 18.02.2013 Link zum Kommentar

    Wie gut solch eine App ist, würde man doch logischer weise daran ausmachen, ob sie auch sehr unbekannte Sachen findet. Warum spielt ihr also solche bekannten sachen?

    0
  • Android Fanboy 18.02.2013 Link zum Kommentar

    TrackID von Sony hätte noch gefehlt. Hat damals auf meinem alten Sony Ericsson schon alles erkannt.

    0
  • PeterShow 17.02.2013 Link zum Kommentar

    Kommt drauf an. Wenn du z. B. Radio hörst ist das schon cool. Hörst du nur eigene Mucke oder Spotify oder so was dann brauchst du das natürlich nicht weil da der Titel immer dabei steht.

    0
  • Sebastes Marinus 17.02.2013 Link zum Kommentar

    Off topic: Naja...mittlerweile hab ich beide nicht mehr, weil mir irgendwann aufgefallen ist(pass auf, jetzt kommts), dass ich sowas gar nicht brauche. x'D
    Das ist so diese Art von Apps... die man Anfangs irgendwie cool findet...und dann liegen sie ewig unbenutzt und vergessen irgendwo rum.
    Geht es euch nicht auch so?^^

    0
  • PeterShow 17.02.2013 Link zum Kommentar

    Naja Die Bedienung ist bei allen Apps doch fast gleich. Man drückt auf den großen Button und schon wird das Lied gesucht.

    Ich hab sowohl "Soundhound ∞" also auch Shazam Encore". Denke die beiden Apps geben sich nichts. Mal erkennt die eine App ein Lied das die andere nicht erkennt und dann umgekehrt. Bei Soundhound sollte man in den Optionen den "Classic Homescreen" einschalten, dann wird man von der Album-Werbung verschont.

    Die Pro-Versionen hat es beide in Aktionen für 10-Cent jede gegeben. Da hab ich natürlich zugeschlagen. Was genau der Unterschied ist kann ich nicht sagen. Inzwischen bieten beide in der Free-Version unendliche Abfragen an.

    Bei Soundhound kann ich die Lesezeichen-Liste einfach per Teilen in anderen Apps speichern. Geht ohne Anmeldung bei Shazam wohl nicht. Und da will ich mich nicht anmelden. Und Shazaam will lauter Benachrichtigungen machen, die muss man dann in den Optionen auschalten. Aber das sind persönliche Präferenzen. Beide sind gut.

    0
  • Hans Meiser 16.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich bleib bei Shazam. Erkennt was es soll (mit ein paar Ausnahmen) und ist einfach zu bedienen.

    0
  • Sebastes Marinus 16.02.2013 Link zum Kommentar

    Mein Senf zu Soundhound:
    Also 1.) hab ich noch nie verstanden, wo der Unterschied zwischen der Free und Pro-Version liegt. Kann mich da mal jemand aufklären? Sieht so aus, als wären die... öhm..."Liedfindversuche" ^^ in der Free-Version beschränkt...nur PASSIERTE das nie.
    2.) Entgegen der Erfahrung meines Vorredners kam es mir so vor, als würde Soundhound mehr finden, als bsw. Shazaam. Vorallem im "nicht kommerziellen" Bereich. Metal oder Jazz zB.

    0
  • Thomas P. 16.02.2013 Link zum Kommentar

    Also SoundHound erkennt bei mir fast garnichts...Shazam schon, obwohl ich Soundhound gekauft habe :(

    0
  • Simon F. 16.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich habe Shazam, Soundhound und Track ID, welches bei Sony schon vorinstalliert ist ausprobiert. Entschieden habe ich mich für Soundhound. Gut gefallen haben mir die Zusatzfunktionen. Es wird zum Beispiel angezeigt, wo man das Lied gehört hat. Zu jeder Suche liefert Soundhound Links. So lässt sich das Lied auf Youtube ohne Umwege abspielen.

    0
  • PeterShow 15.02.2013 Link zum Kommentar

    TrackId hab ich mal installiert geht auf meinen S2. Wäre besser gewesen dass in den Vergleich zu nehmen als ein Google-Teil dass es offiziell bei uns gar nicht gibt.

    @Denis Br.
    Sony *würg*

    Das ist ungefähr dein Niveau

    @mapatace
    " Wer hat denn schon 4. 2. 2 und dann geht's noch nicht mal."

    Was geht nicht ohne Android 4.2.2??? Soundhound und Shazam gehen sehr wohl auch mit anderen Android-Versionen. Ich hab hier 4.0.2 auf meinen S2...

    0
  • Denis Br. 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Verwende ebenfalls mit Überzeugung TrackID.
    Hat auch bei der Erkennung vor ein paar Wochen im vergleich zu Shazam oder Soundhoud besser abgeschnitten.
    Zum Glück gibt´s ja noch andere Android-Seiten, wo auch Herrsteller-eigene-Apps getestet werden (TrackID ist auch auf anderen Geräten als von Sony selbst installierbar), und das nicht nur von Samsung *würg* und HTC ;-)

    0
  • mapatace 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Die Idee mit dem vergleichen von angeboten ist echt gut, nur so nicht. Wer hat denn schon 4. 2. 2 und dann geht's noch nicht mal.

    0
  • Clemens C. 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Wenn man sein Handy gerootet hat kann man mit TitaniumBackup zum Reiter gehen wo alle Apps angezeigt die installiert sind; irgendwo findet man einen Eintrag - der leicht lila farbig oder so hinterlegt ist - mit dem "wie heißt der song" Widget. Wenn man dann da drauf drückt müsste es da eine Schaltfläche geben mit dem man das ganze aktivieren kann.

    war auf jeden Fall auf meinem Nexus 4 mit 4.2.1er Android so :)

    0
  • jack takko 15.02.2013 Link zum Kommentar

    ich suche mit track id weils kostenlos ist und die app super funzt. beknackte bezahlsoftware brauch ich nicht und finde, es bedarf keiner worte, das im video wieder bezahlapps gezeigt werden. von irgendwas mùssen die typen von androidpit ja profit ziehen.
    wenn mir ein lied gefällt, lade ich es auch gleich mit der app mp3 downloader runter! im playstore ist die app kostenlos zu haben.
    ebenfalls kostenlos! mit audials könnt ihr auch fast jedes radio als mp3 mitschneiden. und das auch kostenlos. alles free. lol

    0
  • Fabian W. 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Track id von Sony!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    0
  • PeterShow 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich hab sowohl shazam als auch soundhound in der Pro-Version. Gabs beide für wenige Cents in einer Google-Aktion. Finde Soundhound sehr gut. "Wo ist der Song" gibts zumindest fürs SGS II gar nicht offizielle im PlayStore...

    @torat45

    Falsch. Auch Soundhound gibt es in der Freeversion, genauso wie es für shazam eine kostenpflichtige Version gibt (Shazam Encore).

    0
  • Andreas O 15.02.2013 Link zum Kommentar

    @Nico

    Aktuelle Nexus Geräte haben das Google-Widget ja auch schon vorinstalliert, jedoch ist dieser für deutsche Geräte eingefroren. Mit Titanium-Backup z.B. lässt er sich entsperren... zumindest bis zum nächsten reboot...

    0
  • Frank K. 15.02.2013 Link zum Kommentar

    @Hans Müller:

    Das bietet SoundHound auch alles. Beide sind eigentlich ziemlich gleich, wobei meiner Meinung nach SoundHound noch ein wenig mehr Funktionen bietet.

    0
Zeige alle Kommentare