Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 87 mal geteilt 36 Kommentare

MSQRD: Endlich gibt es die unterhaltsame iOS-App für Android

Es hat doch sehr lange gedauert, aber das Warten hat ein Ende und auch Android-Nutzer können sich mit MSQRD mit unterschiedlichen Masken verkleiden. Beeindruckend ist bei dieser spaßigen App vor allem, wie gut die Software die Masken über die Gesichter stülpt.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 32809
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28049
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Es gibt selten Apps, die im Monat der Veröffentlichung sofort die Download-Charts stürmen und auf den 1. Platz landen. MSQRD ist eine dieser Apps, die es in den iOS-App-Store geschafft haben. Der Erfolg von MSQRD, die Abkürzung steht für Masquerade, liegt in der sehr guten technischen Umsetzung und dem großen Spaß, den man mit der App hat.

Das kann MSQRD

Mit Hilfe der im Smartphone verbauten Kamera seid Ihr als Nutzer in der Lage, Euch eine aus vielen Masken auszuwählen, die dann in Echtzeit auf Euer Gesicht gelegt wird. Die Software erkennt dabei sogar Eure Mimik und Eure Kopfbewegungen, so dass die Maske akkurat auf Eurem Gesicht platziert werden kann.

MSQRD 2
Eure lustigen Maskeraden könnt Ihr als Foto oder auch als Video speichern und in den sozialen Netzwerken teilen. / © ANDROIDPIT

Vor allem die sehr gute Gesichts- und Bewegungserkennung führte unter iOS dazu, dass MSQRD in kürzester Zeit die Download-Charts stürmte und in die Resultate, die man per Foto oder Video festhalten kann, in den sozialen Netzwerken geteilt wurden.

Die aktuelle Version für Android trägt noch den Zusatz Beta, ist aber sehr stabil und machte in meinem ersten Test keine Probleme. Aber im Vergleich zur iOS-Variante fehlen noch die neuesten Masken. Unter iOS ist MSQRD mittlerweile in der Lage, auch zwei Gesichter zu erkennen und sie zwischen den Selfie-Partnern auszutauschen. Das Ergebnis ist dabei doch etwas gruselig.

MSQRD 1
Im Vergleich zur iOS-Version kann die Android-Version zwei Gesichter vertauschen. / © ANDROIDPIT

Da die App kostenlos ist, sollte man sich den Spaß auf keinen Fall entgehen lassen und das Wochenende dafür nutzen, um die App auszuprobieren.

87 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!