Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 33 mal geteilt 47 Kommentare

Moto Maker kommt nach Deutschland, Moto X2 in Arbeit [UPDATE]

Das Adoptivkind par excellence der Android-Welt hatte zwar keine neuen Geräte auf dem MWC vorzustellen, ein paar interessante Ankündigungen gab es aber trotzdem. Der Moto Maker - womöglich die Zukunft der Smartphone-Personalisierung - kommt sehr bald nach Deutschland. Update: Nun gibt es auch eine etwas genauere Ankündigung zum Zeitraum. Update II: Nun hat Motorola alle nötigen Details zur deutschen Einfühung des Moto Maker bekanntgegeben.

lenovo motorola future 2
© ollyy/ shutterstock.com/AndroidPIT

Unter Google lautete die Mission bei Motorola “reduce to the max”, also Ballast abwerfen, um den Konzern wieder profitabel zu machen. Das hat zwar in der kurzen Zeit bei Google nicht geklappt, hatte aber zur Folge, dass die höchst erfolgreichen Modelle Moto X und G zunächst nur beschränkt angeboten wurden, in Deutschland beispielsweise nicht. Der Moto Maker, eine der großen Neuerungen aus dem Hause Motorola, war gänzlich auf die USA beschränkt.

Auf der Moto-Maker-Website können sich Käufer ihr Moto X auf bisher nie da gewesene Art und Weise an die persönlichen ästhetischen Bedürfnisse anpassen und sogar das rückseitige Material auswählen (Smartphones aus Holz - eine tolle Idee, die wir hier auf andere Top-Modelle angewandt haben, schaut es Euch an). 

Jetzt heißt es wieder Attackeeee!!!

Unter Lenovo ist die Marschrichtung eine andere. Expansion ist das Motto der Stunde, und das nicht nur nach China, den Heimatmarkt des neuen Mutterkonzerns. So werden also bald auch wir unsere Motos nach Herzenslust anpassen können, eine Aussicht, die uns positiv stimmt. "Bald" heißt konkret, im zweiten Quartal 2014, also womöglich schon ab April.

Übrigens, im Sommer soll der Nachfolger des Moto X erscheinen. Genauere Infos gibt es dazu allerdings noch nicht. Also: Moto Maker in Deutschland, eine womöglich hübsche, akkustarke Smartwatch und ein neues Moto X - sind das gute Neuigkeiten oder sind das gute Neuigkeiten?

[Update: 08.05.2014, 13:00]

Soeben ereilt uns eine Pressemitteilung von Motorola, die verspricht, dass der Moto Maker noch im Sommer nach Deutschland kommen werde. Diese Ankündigung folgt auf die hiesige Einführung einer Walnuss-Edition des Moto X (zur Meldung) seit Mai. Endlich kommen also auch deutsche Moto-Freunde in den vollständigen Genuss der Motorola-Erfahrung.

[Update: 17.06.2014, 13:00]

Im Juli wird der Moto Maker erstmals in Deutschland verfügbar sein, und zwar ausschließlich für das Moto X und exklusiv via Phone House. Wer ein neues Moto X personalisieren möchte, muss sich in einer der 110 Phone-House-Filialen oder hier einen Online-Code abholen und diesen dann auf der Website von Motorola an der entsprechenden Stelle eingeben. Das Moto X wird es inklusive Versand und Moto Maker für 349 Euro in der 16-GB-Variante geben und für 389 Euro mit 32 GB Speicher. Die Lieferzeit soll rund sieben Tage betragen.

Via: The Verge

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • die müssten nur noch was rausbringen wie das Samsung Note mit sonem Stift, dann wäre es irgendwann meins^^ aber mein Note 2 muss eh erstmal noch eine ganze weile halten, also haben meinetwegen noch Zeit^^

  • Nach so langer Zeit und der Aussicht aufs Moto X2. gehe ich mal von aus das wir hier als Reste Verwerten abgewickelt werden sollen.In Amerika wurden die Anlagen auf wenige huntert Personen zurück gefahren. Teile der Herstellung Kette sind schon ausgelagert.Frage mich wo denn die Bestellungen umgesetzt werden sollen.Bei sieben tagen wird es mit Übersee doch recht knapp.Kurz und gut ....hier passt was nicht.Zum Produkt und dem Preis kann man das gleiche sagen.Auch der passt nicht mehr.Alleine der Versuch bringt mich zu dem Gedanken.... jetzt , nicht mehr.Zweite Klasse spielen und dafür den selben Preis zu zahlen......warum ?

  • Geil, das Moto X gehört mMn zu den besten Phones auf dem Markt, technisch solide Daten, alles an board was man braucht und eine perfekte Software dank Stock Android mit gut durchdachten erweiterungen. Seit 3 Monaten nicht ein Problem.
    Würde mich freuen wenn das Moto X besser verkauft werden würde, hoffe der Motomaker reißt nochmal was, das handy ist ja immerhin schon fast 1 jahr alt ... bin sehr gespannt auf den nachfolger, bitte wieder 4,7" HD Amoled :)

  • Meine Freundin hat auch das Moto G. Ich hatte es ihr empfohlen und lag nicht falsch. Für mich der Golf unter den Smartphones.

    •   58

      Demnächst mit SD-Card-Slot und LTE für 199,- der absolute Preisbrecher. Bin sehr gespannt auf das Moto X2 - und hoffe darauf, dass Motorola nicht auf den unsinnigen 5,5"/2K-Zug aufspringt, sondern weiterhin auf kompakte Geräte, lange Akkudauer und attraktive Preise setzt.

      • Das ist auch meine Hoffnung. Ich befürchte aber Lenovo wird's versemmeln und einen 5,x" Klopper auf den Markt werfen, da diese auf dem asiatischen Markt sehr gefragt sind.

  • Das Moto X iist einfach nur oll vom Design. Ein buntes Cover hinten reißt es nicht wirklich :-D
    Hoffe, Lenovos Designabteilung klopft dort zukünftig mal an

  • hat google Motorola nicht nur wegen seiner Patente gekauft? Und ohne Patente wieder verkauft? Ich bin mal gespannt wie diese Marke unter Lenovo fuß fässt. Apple schmeißt ja grad gerne mit Klagen um sich. Aber da blickt ja doch keine Sau mehr durch.

  • Plan = effektiv,sonst wertlos.....irgendwas stört mich daran.Lageplan,Bebauungsplan,alle Höhen Planungen,Gelände,Reise Plan,Route....,Planung muss weder zielgerichtet noch effektiv sein.Es kann auch einfach nur etwas dokumentieren,vorgeben.Als grundsätzliche Aussage habe ich da meine Schwierigkeiten.Ob als Plan Ergebnis auch immer eine Effektivität herauskommen muss....? kann ich mir schwer vorstellen.Ich hoffe es zumindest nicht.

  • hört sich gut an,... mhhh scheint positiver zu laufen als unter Google 😉

    hoffe die behalten den kurs bei und dass sie wieder auf die beine kommen 😀

    • Sehe ich auch so. Wobei ich mir immer wieder die Frage stelle, ob Google mit Moto wirklich eine eigene Smartphone-Reihe aufbauen wollte!?
      Ich denke eher nicht. Moto hält auch viele Patente in dem Bereich und darum ging es Google wohl eher.
      Generell wird das mit Lenovo bestimmt anders laufen, weil sie dann auch die Marke besser gesagt die Geräte weiter nach vorne bringen zu wollen. Mit dem starken Partner könnte das wirklich gut klappen aber warten wir erstmal ab.

  • Ich bin sicher da kommt dann auch der 800er rein Lenovo hat die Mittel

  • also ich habe das moto g jetzt 4 Tage und muss sagen es ist echt gut vom handling und Wertigkeit . hatte vorher ein atrix . was mich am moto g nur bissel stört ist der fehlende SD slot

  • für mich leider zu spät, hätte gerne eine andere Rückseite gehabt, aber auch so sehr mit dem X zufrieden.

  • Hoffentlich hat das X2 kein größeres Display als das X.
    Ansonsten schneidet sich Motorola in's eigene Fleisch.

  • beim x gebe ich dir recht Marcus. Aber hattest du das G schon mal in der Hand? Ich war anfangs auch skeptisch aber wenn ich mir das Gerät mal von meiner Frau schnappe, bin ich immer wieder begeistert. Das System läuft butterweich (genauso flüssig wie mein N5).... das display ist gestochen scharf und die Farben Klasse. Es fühlt sich wertig an und ist nahezu frei von Bloatware. Das alles für unter 200€ ist einfach konkurrenzlos.

    • @Brikz83: Der Preis ist für das, was man hier bekommt, wahrhaftig super, keine Frage. Ich persönlich habe es allerdings eher als tendenziell träge empfunden, also auch das System. Andere in der Redaktion widersprechen mir da allerdings vehement. Auf jeden Fall schön, dass Ihr so glücklich damit seid.

  • @Macdroid
    Du bist aber auch immer auf Krawall gebürstet, wa?

    In meinen Augen sind das X und das G sehr unspektakulär. Vom Design und der Technik löst es nicht wirklich haben-muss Gefühle aus.Kann mir garnicht erklären, weshalb es zu den Topsellern von Motora gehört!? Das personalisieren an sich ist wiederum genial! Bitte nachmachen @Mitbewerber!!!

    • @Marcus Buschbeck: Mir geht es da ehrlich gesagt genau so, gerade hinsichtlich des Moto G. Aber da bin ich bei uns in der Redaktion gefühlt der einzige ;) Wobei ich die "Smartheit" des X schon interessant finde. Nur gefällt es mir vom Design her nicht. Und vom G konnte ich, wie gesagt, als einziger hier, überhaupt nichts abgewinnen.

Zeige alle Kommentare
33 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!