Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 11 mal geteilt 40 Kommentare

Ein Hauch von Moto X für alle: Diese Apps machen es möglich!

Das Moto X kommt zwar vorerst nicht nach Deutschland, aber das ist kein Grund zum Trübsal blasen. Im Google Play Store gibt es nämlich mehrere Apps, mit denen Ihr die Software-Features des Moto X auch auf Euer Smartphone holen könnt.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 37014
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 31204
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
moto x notifications
© Motorola

ActiveNotifications

Das Moto X verfügt über einen intelligenten Lockscreen, der über neue Nachrichten informiert und automatisch den Bildschirm einschaltet, damit Ihr nichts verpasst. Dank der verbauten AMOLED-Technologie des Displays wird dabei so gut wie kein Strom verbraucht, weil der Großteil der Benachrichtigungsanzeige aus inaktiven schwarzen Pixeln besteht.

Die App ActiveNotifications holt den Lockscreen des Moto X auch auf Euer Smartphone. Einziger Wermutstropfen: Ihr benötigt ein Smartphone mit Android 4.3 und die sind derzeit noch rar gesät. Grund dafür ist der vom Entwickler verwendete “Notification Listener”-Service, der erst mit Android 4.3 eingeführt wurde. Ist diese Hürde genommen, steht der Benutzung von ActiveNotifications aber nichts mehr im Wege. In den Einstellungen könnt Ihr auswählen, von welchen Eurer installierten Apps Ihr Benachrichtigungen erhalten wollt. Außerdem könnt Ihr für 0,50 Euro Premium-Funktionen freischalten, die den Funktionsumfang erweitern, darunter beispielsweise ein Modus für ruhige Stunden, bei denen die App inaktiv ist.

activenotifications moto x
Benachrichtigungen immer im Blick. / © AndroidPIT

Wenn Ihr jetzt eine Benachrichtigung von einer App erhaltet, schaltet sich der Bildschirm Eures Smartphones ein und mit einer Wischgeste nach oben könnt Ihr direkt zur angezeigten Nachricht springen. Ein Wisch nach unten öffnet Euren Android-Homescreen und ein Wisch nach links oder rechts entfernt die Benachrichtigung. Die App funktioniert übrigens auch, wenn Ihr ein Sperrmuster oder eine andere Sicherheitsmaßnahme verwendet.

Twisty Launcher

In den Promo-Videos zum Moto X wird gezeigt, wie man die Kamera mittels einer Schüttelgeste automatisch aktivieren kann. Und genau diese Funktion liefert auch Twisty Launcher. Es gibt drei verschiedene Gesten, mit denen Ihr Apps starten könnt. Die erste Geste ist kostenlos, die Freischaltung weiterer Gesten erfolgt gegen einmalige Bezahlung durch einen In-App-Kauf und schlägt mit 0,75 Euro zu Buche. Das Starten der Kamera-App ist in der kostenlosen Variante bereits voreingestellt. Um die Kamera zu aktivieren müsst Ihr Euer Smartphone erst hochkant halten, und dann zwei Mal von links nach rechts schütteln. Das erfordert eine kurze Eingewöhnungszeit, klappt aber bereits nach einigen Malen erstaunlich gut und zuverlässig. Twisty Launcher ist ab Android 2.3 kompatibel.

twisty launcher moto x
Insgesamt stehen drei verschiedene Gesten zur Auswahl. / © AndroidPIT

Zusätzlich dazu könnt Ihr festlegen, ob die Gestensteuerung auch auf dem Sperrbildschirm funktionieren soll. Wer schnell ein Foto knipsen will, ohne erst das Smartphone entsperren zu müssen, sollte diese Option auf jeden Fall aktivieren.

Übrigens: Wer noch auf der Suche nach den offiziellen Hintergrundbildern des Moto X ist, sollte mal bei den XDA-Developers vorbeischauen.

Via: mobiFlip Quelle: XDA-Developers

11 mal geteilt

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sven Woltmann
    • Admin
    • Staff
    09.08.2013 Link zum Kommentar

    @jackennils: Wir konnten einen Fehler in der Funktion zum Bestellen/Abbestellen der Benachrichtungen finden. Bitte teste noch mal, ob Du den Button jetzt anklicken kannst.

  • Izzy
    • Blogger
    09.08.2013 Link zum Kommentar

    Btw: Die Twisty-Geschichten lassen sich auch mit Tasker prima realisieren. Das Beispiel mit dem "Dreh es um und leg es auf's Gesicht" gab's mal als Profil für "Sei still!" bei eingehendem Anruf. Schüttel-Muster lassen sich ebenfalls nutzen. Falls Twisty bei jemandem also nicht funktioniert... ;)

  • Twisty Launcher nicht für HTC One verfügbar :(

  • Für notifications auf dem lockscreen kann ich auch noch die app NiLs
    Empfehlen

  • also habe es jetzt getestet SE geht auch mit dashclock als lockscreen

  • Jetzt funktioniert es bei mir ganz normal. Habe die Apps falsch rum angehakt. Dachte rot wäre "aktiviert". Konnte nur mir passieren :P

  •   56

    @hoffi:

    Genau, damit meine ich den System-Lockscreen.

  • bei denn normalen lockscreen meist du denn standard

  •   56

    @hoffi:

    ActiveNotifications erscheint nur, wenn Du eine Benachrichtigung bekommst und erscheint vor dem normalen Lockscreen.

  • Hallo eine Frage zu Active Notifications

    Habe ein GN mit 4.3 und ein Lockscreen von DashClock, jetzt die Frage: Geht das mit DashClock oder muss der Standart Lockscreen als erster Lockscreen Bild aktiv sein?

  • Maik du denkst falsch herum. Standadmäßig sind alle Notifications eingeschaltet (grün), wenn du welche nicht haben möchtest musst du diese anklicken und rot markieren...

    Bei mir funktioniert es teilweise aber von dem Screen in dem Artikel war ich davon ausgegangen, dass es auch eine Nachrichtenvorschau gibt.

    Ich bin immernoch auf der Suche nach einer App, die mir die Nachrichten auf dem Lockscreen anzeigt mit einer kleinen vorschau. Knock2 gefällt mir schon besser aber ich möchte nicht die ganze Zeit mein Display anhaben...

  • ActiveNotification läuft auf meinem N4 leider nicht recht...
    Habe diverse Apps ausgewählt die regelmäßig in meiner Notificationleiste auftauchen (Gmail, Android Pit, Simpsons tapped out, Telefon, Play Store, ebay Hangout etc. pp).
    Es kommen zwar Anzeigen wenn eine Notification erfolgt, es wird aber immer nur eine App angezeigt, auch wenn es drei oder vier sein müssten. Systemmeldungen und Hinweise von SwiftKey habe ich nicht aktiviert /grün gemacht, aber gerade die erscheinen laufend. Super wenn ich dann sehe das das ohnehin 24/7 aktivierte GPS eine Position hat (obwohl zB Google Maps grad gar nicht läuft) oder ich die Eingabemethode angeben soll... sonst aber nichts.

    So schnell die App kam war sie dann leider auch wieder deinstalliert.

  •   56

    @GKN:

    Kenne ich, das ist eine sehr praktische App! Die habe ich früher auf dem Galaxy Nexus eine Zeit lang genutzt und war sehr zufrieden mit ihr! :-)

  • GKN 07.08.2013 Link zum Kommentar

    Nico, probiert mal die App NoLED, hat ähnliche funktionen wie das Active Notifications, nur ists kompatibel mit älteren Androidversionen. Hätte ich ein Amoled-Display, dann würd ich die App benutzen :-)

  •   56

    @Jan S.:

    Rot bedeutet nicht ausgewählt. Sprich: Du kriegst für alle rot ausgewählten Apps keine Benachrichtigung. Hast du noch andere Apps wie Hangouts oder SMS getestet?

  • In den Einstellungen unter Sicherheit hat die App die nötigen Rechte bekommen. Die App zeigt mir einfach nicht an, ob ich eine Nachricht bekommen habe. Whatsapp funktioniert manchmal, Gmail gar nicht (natürlich im Menü ausgewählt (d.h. roter Rahmen bedeutet ausgewählt oder ausgeschlossen?)

  •   56

    @Bagorolin:

    Stimmt, das war etwas unverständlich formuliert. Ich habe es geändert.

    @Marcel Schalk:

    Das geht nur mit Root oder einem Custom-ROM.

  • Gibt es auch eine App um die Button unten halb durchsichtig zu machen?

  • Ich weiß ja nicht ob ich oder ihr das falsch verstanden habt oder ob "müsst Ihr Euer Smartphone erst hochkant halten, dann auf die linke Seite neigen und zum Schluss zwei Mal nach rechts schütteln." einfach komisch formuliert ist.
    Aber Grundsätzlich soll mann das Handy doch einfach nach links, wieder rechts, wieder links und wieder in die Ausgangsposition (also ein letztes mal rechts) in einer schnellen Reihenfolge kippen?!

    PS: Device Administrator Rechte von Active Notifications sind nur für das Ausschalten des Bildschrims nach dem Entfernen von Nachrichten nötig.

  • Sven Woltmann
    • Admin
    • Staff
    07.08.2013 Link zum Kommentar

    @jackennils:
    Laut unserer Datenbank hast Du diesen Artikel abonniert, und nur diesen.
    Zum Abbestellen klickst Du auf "Nicht mehr informieren"?
    Serverseitig wurden bei uns keine Fehler geloggt, kann also nur ein lokales Browser-Problem sein. Welchen Browser verwendest Du?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!