Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 43 Kommentare

Moto E: Motorolas neues Budget-Phone offiziell vorgestellt [UPDATE]

Das Moto G ist nicht länger das Budget-Flaggschiff im Motorola-Portfolio. Dieser Titel steht nun dem Moto E zu. Für 117 Dollar wurde der 4-Zöller nun in London und Neu-Delhi vorgestellt.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 211
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 270
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
moto e teaser new
© Motorola

Bilder und technische Daten waren bereits in der vergangenen Woche durchgesickert, nun haben wir die offizielle Bestätigung aus Indien. Auch in Brasilien, Mexiko, Kanada und Spanien wird das Gerät heute an den Start gehen, wann und ob Deutschland folgt, ist noch ungewiss.

Motorolas selbst erklärtes Ziel mit dem Moto E ist es, die Ära des klassischen Feature Phones zu einem Ende zu bringen, es ist also ein absolutes Einsteigergerät. Es wird die neun auswechselbaren Rückschalen des Moto G auch für das E geben. Ein Update auf die nächste große Android-Version (4,5 oder 5) verspricht Motorola ebenso.

moto e livrarialogos pre venda teaser
© Livraria Logos

Technische Daten

Display 4,3 Zoll, qHD-Auflösung (960 x 540 Pixel, 256 ppi)
CPU Snapdragon 200, Dual-Core, 1,2 GHz
RAM 1 GB
Interner Speicher 4 GB (2,21 GB verfügbar) + microSD bis 32 GB
System Android 4.4 KitKat
Kamera 5 MP (Rückseite)
Akku 1.980 mAh
Abmessungen 124,8 x 64,8 x 12,3 mm
Gewicht 140 g
Preis 117 Dollar

Wäre dieses Gerät eine tragfähige, noch günstigere Option für die Freunde des Moto G?


Link zum VIdeo

moto3 side
© Motorola
moto e back cover leak
Nur zwei der farbigen Rückseiten für das Moto E. / © @evleaks

Via: GSMArena Quelle: Motorola India

Top-Kommentare der Community

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Als günstiges Einsteiger Gerät? Warum nicht. Im Vergleich zu der kleinen Hardwareausstattung und dem mitlerweile als klein geltenden Display, scheint mir der Akku sogar recht großzügig bemessen. Mein altes 4,3" HTC von früher hatte gerade mal knapp mehr als die Hälfte und war durch die ältere Technik eventuell sogar weniger stromsparend.

    Könnte ich mir gut vorstellen für Leute die ein Telefon tatsächlich noch primär zum telefonieren brauchen und nicht diverse Stunden pro Tag im Internet und diversen Apps zu bringen. Als ab und zu Lösung dafür würde es ja allemal noch reichen.

  •   30

    Habt ihr das Moto e heute auch per Post erhalten ??? Wäre schön eure Meinung davon zuhören....Hands on wär ganz gut...je mehr Meinungen desto besser..eure Kollegen haben es schon seit heute morgen.....http://www.androidnext.de/news/moto-e-hands-on/

    •   56

      Hallo,

      unser Moto E kam gestern Nachmittag schon, aber wir haben unseren anderssprachigen Redaktionen Vorrang gegeben, weil für sie das Gerät interessanter und wichtiger ist, vor allem für unsere brasilianischen und spanischen Kollegen.


      Viele Grüße!

  • Viele hier vergleichen Äpfel mit Birnen: die UVP eines Neugeräts gegen den (schon gesunkenen) Marktpreis eines ein Jahr alten Geräts.
    Richtig ist: 119 € vs. 169 €, und DAS ist ein Unterschied. Klar ist das G besser, aber soll Moto die 100 €-Käufer deshalb nicht bedienen? Zu diesem Preis (mangels Angeboten müssen wir erstmal die UVP nehmen) fegt es alle Konkurrenten vom Platz!

  • Für 120€(Golem) macht das Teil kaum Sinn gegenüber zum Moto G....

  • was für ein Blödsinn manche hier behaupten ich habe 4.4.2 auf meinem SXZ1C und ich habe weder mit microSD Karten noch mit USB sticks etc.. Probleme.

  • Also wenn man keinen so hohen Wert auf das neuste Android System legt gibt es noch einige die besser sind.Sogar mit LTE und HD und mehr Akku Leistung......bei unter 100 Euro.Es ist nicht konsequent umgesetzt.Allerdings könnte es sein das es unterschiedliche Preise für entsprechende Länder geben wird.Wünschenswert wäre es.Im großen und ganzen bin ich enttäuscht.Das 50 Euro Phone ist damit noch weit weg.

  • Es dauert bestimmt nicht lange bis Samsung da ein Gerät in dieser Klasse bringt mit mehr internen Speicher. Für mich wäre das Gerät im Moment nix, dafür habe ich mein S3 mini als Zweitgerät.

  •   20

    Frank 1+ So sehe ich das auch.

  • Das ist ein Einsteiger-Smartphone. Bildschirm vorn, Akkudeckel hinten. Da kann man weder erwarten, ein HD Display zu bekommen, noch, dass es ein exklusives Aussehen hat. Denn man will die Masse ansprechen. Die Masse installiert vielleicht Whatsapp, nen Fahrplan und Kalender. Die spielen nicht damit und hören damit keine Musik. Und das Aussehen ist Geschmackssache. Design bei nem Telefon ist überbewertet.

  • Das Ding hat kein Stil. Da ist ein Huawei ideos stilvoller. Bei dem Moto besteht Verwechslungsgefahr mit einer Atrappe / Dummy.

  •   20

    @ingalena
    Wenn das hässlich sein soll was ist dann erst ein Samsung? So viel Unterschiede im Design sehe ich da nicht.

  • Technisch wirklich Top für diese Ausstattung. Natürlich fehlen einige Dinge wie ein LED-Blitz, eine Frontkamera und manchen werden 2 GB interner Speicher zu wenig sein, aber insgesamt bietet es für den Preis ein rundes Gesamtpaket. In Deutschland werden die Leute wahrscheinlich doch eher zum Moto G greifen. Hier sind 40€ mehr eben nicht viel, woanders schon.

  • Also ich finde preislich doch etwas zu nahe am Moto G. Psychologisch wären 99€ wohl besser gewesen. Ich denke a er das es sowieso nicht zu uns kommt.

  • Sehr gutes phone von Motorola man merkt das sie zurückommen wollen und ich denke das sie das auch schaffen werden vorallem die display Auflösung ist hier hervorzuheben da fast kein hersteller bei günstigen phones bis 200€ qhd spendiert und 256 ppi sind absolut ausreichend klar hd siehr besser aus.Und 1gb ram sind ebenfalls vorbildlich soviel findet man in der klasse eigentlich nicht. Wirklich bravo motorola. Vielleicht ersetzen demnächst das one plus one und das moto g 4g mein z1c

    • Also eine einfache Suchanfrage bei Idealo mit den Filtern "<200€" und mindestens qHD ergibt 203 Ergebnisse. Natürlich sind da viele Smartphones doppelt geführt aufgrund der Farbe, aber qHD ist unter 200€ keine Seltenheit. Selbst unter 120€ findet man noch 34 Treffer; zum Beispiel das ZTE Grand X Pro für 84,60€ mit 4,5 Zoll 720p Display.

      • Meinst du dass das Grand X Pro 4.4.2 oder 4.4.3 bekommen wird? ;P Da liegt (wohl) der Unterschied ^^.

Zeige alle Kommentare
6 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!