Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
17 mal geteilt 18 Kommentare

Mit diesen Ohrstöpseln hörst Du nur noch, was Du unbedingt hören musst

Ein neues Set Ohrstöpsel könnte Euer Leben schon bald viel ruhiger machen. Krach auf der Arbeit oder in der Nacht gehören damit endgültig der Vergangenheit an. Und trotzdem verpasst Du das Wichtigste nicht.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 13011
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6245
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
hush earplug
Als wären die elektronischen Geräuschfilter von Hush nicht beruhigend genug, lädt ihre Verpackung auch noch Euer Smartphone. / © Hush Technology Inc.

Lärm ist eine oft unterschätzte Quelle für Stress, und wenn wir zuviel davon haben, können wir ganz schön krank werden. Unsere Freunde Trendexplorer haben uns diesmal einen ziemlich heißen Tipp gegeben, wie man diesen Stress um bis zu 70 Dezibel verringern kann. Und das ist eine ganze Menge.

Das Unternehmen Hush Technology aus San Diego hat mit Hush Ohrenstöpsel mit Geräuschunterdrückung und Smartphone-Anbindung entwickelt, die die Anwender sowohl ruhig schlafen als auch keinen Alarm verpassen lassen. Via Bluetooth verbindet sich Hush mit einem Smartphone, auf dem die Nutzer einstellen können, welche Alarm- und Benachrichtigungstöne über die eingebauten Lautsprecher abgespielt werden sollen. Gerade hier ist es wichtig zu verstehen, wie die komplexeren Einstellungen von Android Lollipops Unterbrechungen funktionieren, was wir Euch hier erklären:

Zusätzlich zum verwendeten Material vermindert auch ein beim Tragen abgespielter Ton im nichthörbaren Bereich die Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen.

Fast genauso genial wie die Ohrstöpsel selbst ist ihre Verpackung: Der Quader lädt nicht nur die Ohrstöpsel, sondern auch Euer Smartphone. Somit sorgt es unterwegs gleich doppelt für Beruhigung. Leider kann man die Stöpsel noch nicht vorbestellen; haben sie jedoch Eure Neugier geweckt, solltet Ihr auf die Website von Hush gehen, Eure E-Mail-Adresse hinterlassen und Euch auf diesem Wege so früh wie möglich informieren lassen, wenn sich das ändert.

Quelle: Trendexplorer

Top-Kommentare der Community

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • HUSH hat das Design seit der Veröffentlichung dieses Artikels verändert

  • Ja, aber was empfiehlt sich denn wenn man/Frau :) es als unangenehm empfindet nur seinen eigenen Herzschlag zu hören?

    • - sich nicht in ein vollständig schall-isoliertes zimmer zu setzen, denn dann wirst du höchst wahrsch. auch noch ein paar andere geräusche deiner unmittelbaren umgebung wahrnehmen, die deinen herzschlag übertönen sollten :P

  • Also ich selbst bin Hörgeräteakustiker und habe täglich mit Schlafschutz zu tun.
    Dabei kommt es vor allem auf den Tragekomfort an.
    Wenn ich mir nun diese Riesendinger anschaue, dazu noch zum Großteil aus hartem Kunststoff. ...Das wird nichts!
    Hinzu kommt das man über die Luftleitung so oder so nur bis zu maximal 50dB Dämpfung erreicht. Alles über 50dB wird über den Knochenschall direkt wahrgenommen. Also über den Sxhädelknochen direkt aufs Innenohr (Cochlea) übertragen.
    Lustige Technickpräsentation aber ohne jeglichen Sinn.
    Und über den möglichen Preis will ich mir garkeine Gedanken machen.
    Dann lieber einen Schlafschutz direkt nach einer Abformung des eigenen Ohres passgenau anfertigen lassen. Das ganze dann aus weichem 30-40 Shore Silikon.
    Das kostet bestimmt nicht mehr als 60€(je nach Region) und bringt zehnmal mehr Erfolg.

  •   51
    XXL 14.04.2015 Link zum Kommentar

    Mal eine interessante Sache, wenn das Ding auch tatsächlich so gut funktioniert.

  • Bis wieviel dB werden die Schnarchgeräusche unterdrückt?
    Es wäre für mich kaufentscheidend.

  • Das ist gut wenn man Verheiratet ist ;]

  • ... abgespielter Ton im nichthörbaren Bereich...

    Man mag ihn zwar nicht wirklich hören, aber das Unterbewusstsein wird ihn wahrscheinlich wahrnehmen..
    Und ob das dann auf Dauer der Gesundheit dienlich ist...
    Darüber würde ich gern mehr erfahren

    •   18

      Also erstmal ist es nicht dein Unterbewusstsein, was nicht-hörbare Frequenzen wahrnimmt, sondern einfach dein Körper, der die Schwingungen registriert. Im Alltag bist du jedoch von diversen Quellen umgeben, die Infraschall, also Schall mit niedrigen Frequenzen von sich geben. Die hörst du zwar nicht aber nimmst sie wahr, sodass dann diese mickrigen Kopfhörer den Kohl auch nicht fett machen würden, wenn sie denn Infraschall ausgeben würden. Außerdem werden die Dinger keinen hohen Schalldruckpegel erreichen, der nötig ist, um bei Menschen mit Infraschall Unbehagen auszulösen.
      Darüber hinaus handelt es sich aber wahrscheinlich um Antischall. Das heißt die Kopfhörer 'hören' quasi die Umgebungsgeräusche und erzeugen dann Schall mit genau entgegengesetzter Amplitude zum Umgebungsgeräusch, was das Geräusch dann auslöscht! Der Antischall ist also eher das geringere Problem, wenn es um Schall als Einfluss auf die Gesundheit geht. Da ist ein paar Stunden Musik hören wahrscheinlich schädlicher bzw. die Straße an der man wohnt lauter!

  • My1 14.04.2015 Link zum Kommentar

    blöd dass es die ne als normale kopfhörer gibt, ich hasse in-ears.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!