Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
7 mal geteilt 11 Kommentare

Minuum: Tipps und Tricks für die Mini-Tastatur

Die minimalistische Tastatur Minuum ist zuletzt durch ihren Auftritt in Android Wear positiv aufgefallen. Wir zeigen Euch Tricks, die die Arbeit mit dem Einzeiler-Keyborad noch besser machen.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7195
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 10437
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
minuum keyboard teaser
© ANDROIDPIT

Insbesondere für die winzigen Displays von Smartwatches hat sich Minuum unlängst als große Hoffnung erwiesen. Doch auch auf Smartphones und Tablets macht die einzeilige Wunder-Tastatur seit dem erfolgreichen Indiegogo-Auftritt von sich Reden. Heute zeigen wir Euch, wie man sie auf Smartphones noch ein bisschen besser macht.

1. Minuum noch kleiner machen

Vermutlich aufgrund der häufigen Nachfrage, wo denn die Leertaste sei, hat man sich bei Smartphones wieder dafür entscheiden, die Leertaste auch bei der reduzierten Ansicht des Minuum Keyboards anzuzeigen. Da einem aber schon im Tutorial beigebracht wird, dass ein Wisch nach rechts über die Buchstabentasten ausreicht, um ein Leerzeichen zu setzen, ist die zusätzliche Taste eigentlich überflüssig. Um also noch etwas mehr Platz auf dem Bildschirm zu gewinnen, geht Ihr in die App-Einstellungen und schaltet unter “Look & feel” die “Space bar” die ganze untere Zeile aus. Auf Punkt und Komma müsst Ihr deswegen nicht verzichten, denn diese Zeichen sind nach wie vor über den Buchstaben M und I vorzufinden.

minuum spacebar
Wer ohnehin für das Leerzeichen nach rechts wischt, der sollte die Leertaste abschalten und Platz gewinnen. / © ANDROIDPIT

2. Sprachen schnell wechseln

Wer in Diskussionen gerne ein englisches Wort einstreut oder einen französischen Ausdruck eintippen möchte, der muss sich normalerweise durch das Menü schlängeln, um die Sprache des Wörterbuches umzustellen, mit dem der Algorithmus Euer Eingetipptes abgleicht. Im Austausch gegen das Mikrofonsymbol, das beim Wischen nach links-oben erscheint, könnt Ihr allerdings einen Sprach-Umschalter einrichten. Den aktiviert Ihr in “Language & layout” unter “Language switching shortcut”.

minuum language
Lingophile Menschen freuen sich, wenn sie schnell zwischen Sprachen umschalten können. / © ANDROIDPIT

3. Tastatur mit einem Finger vergrößern

Das Tutorial zeigt Euch, dass Ihr die dreizeilige QWERTZ-Tastatur angezeigt bekommt, wenn Ihr mit zwei Fingern gleichzeitig auf die Buchstaben der einzeiligen Version tippt. Wenn Ihr aber gerade nur eine Hand frei habt, dann zieht einfach mit dem Daumen die Leiste der Vorschläge nach oben und schon passiert genau dasselbe. Der Vorgang lässt sich freilich in beide Richtungen wiederholen.

minuum drag
Die Vorschlagleiste ist auch ein multifunktioneller Anfasser. / © ANDROIDPIT

4. Ziffern-/Buchstaben-Modus schnell umschalten

Auch zum schnellen Umschalten der Tastatur-Layouts gibt es eine simplere Alternative. Das Tutorial verweist Euch lediglich auf das Menü, das Ihr durch Halten der Shift-Taste erreicht. Doch prinzipiell reicht es auch, wenn Ihr im dreizeiligen Modus eines der Zeichen und im einzeiligen Modus die Vorschlag-Leiste (wie im oberen Bild) schnell nach unten zieht.

Minuum Keyboard Free + Emoji Install on Google Play

Haben wir alle Geheimtipps erwischt? Nutzt gerne die Kommentarfunktion und erzählt uns, wie Ihr für Euch das Maximum aus Minuum heraus holt.

Top-Kommentare der Community

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Minuum Keyboard Funktioniert nicht mal im Tutorial auf Sony Xperia Z3 compact Tablet: Wischgesten werden nicht erkannt, Löschen von Zeichen und manuelle Korrektur sind nicht möglich. Schade: Wäre eine gute Idee. Android 4.4,1 Noch schlimmer auf Motorola Razr i, Android 4.1.2. Bleibe bei Thumb Keyboard.

  • Ich benutze die Tastatur schon seit einigen Monaten auf meinem Smartphone und komme sehr gut damit zurecht.
    Finde es gut, das man mehr Platz auf dem Display hat, aber noch wichtiger ist, dass man ungenau tippen kann und trotzdem meistens das richtige raus kommt.
    Ich finde es irgendwie angenehmer damit zu schreiben, als zum Beispiel mit der Swype Funktion der Google Tastatur. Ob ich damit wirklich schneller bin weiß ich allerdings nicht genau.
    Die meisten Tricks hier kannte ich schon, nur der mit dem einhändigen vergrößern hat mir noch gefehlt. Das war wirklich ein Problem, wäre jetzt aber auch gelöst.

  • Ich komm mit normalen Full-Size-Tastaturen auf meinem Bildschirm nicht klar. Deshalb hab ich mal Minuum ausprobiert. Als Alternative hab ich das Xperia-Keyboard im T9-Layout, das halt praktischer beim Nummern eintippen ist. Was findet ihr besser, T9 oder Minuum?

  • Mich hat die Tastatur gleich begeistert so schön klein und endlich hat man den Bildschirm frei

  • Also zuerst wusste ich wirklich nicht wie das funktionieren soll..... Nach 3 mal versuchen hat es dann auch geklappt .
    Nicht schlecht...
    Also bleibt sie bei mir drauf und wird swift Key Gesellschaft leisten 😊😒
    29 tage hat die app zeit mich noch mehr zu überzeugen... Mal sehen
    Erinnert mich ein wenig an die telefontastatur von früher (stock Tastatur auf telefon stellen ,fertig.....RETRO LOOK ! ) YEAHHHHH
    GUDE LAUNE

  • beim Testen fand ich die Genauigkeit überraschend gut. Aber man muss jeden Buchstaben tippen um das zu erreichen. Bei SwiftKey reicht ein kurzer swipe oder drei Buchstaben um meist schon das gesuchte Wort komplett in der Vorschau zu haben.

  • !! Just saying, SwiftKey 4 EVER !!

  • Nutze die Tastatur ausschließlich in vergrößerter Form, wo eigentlich auch ihre Stärke liegt.
    Das Unternehmen würde wesentlich erfolgreicher fahren, wenn sie ihre Tastatur in der Form bewerben würden.

  • Tastatur geht ja mal garnicht finde ich, komme gar nicht zurecht. Und weiß nicht warum aber Swiftkey verbraucht zu viel Akku bei mir. Deshalb lasse ich es einfach bei der vorinstallierten LG Tastatur die gut genug ist.

  •   9

    Hab auch beide Tastaturen - minuum wurde auch 2 Monate von mir benutzt - aber an die Tippfrequenz von Swift key komme ich nicht heran deshalb habe ich wieder gewechselt

  • Ich komme leider beim besten Willen gar nicht mit der Tastatur zu recht, da bleib ich lieber bei Swiftkey ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!