Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 53 Kommentare

Microsoft will mit Tastatur und Kickstand den Tabletmarkt aufmischen

windows tablet

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10282 Teilnehmer

Heute Nacht hat Microsoft auf einer Pressekonferenz zwei 10.6" Windows Tablets vorgestellt, mit denen man Android und Apple Konkurrenz machen will. Auf den ersten Blick scheint es mir so, als könnte dies durchaus gelingen. Das Microsoft Surface (in zwei Versionen - mit Windows RT und Tegra-Chip oder Windows 8 Pro und Intel-Prozessor) verfügt über einen integrierten Kickstand - also einen Ständer -, wobei der eigentliche Clou an den Geräten eine optionale Tastatur ist, die es in zwei Versionen gibt.

Diese Tastatur wird einfach an das Tablet angeklippt und macht es (dank Touchpad) somit zu einem fast vollwertigen Laptop-Ersatz, zumindest die Windows 8 Pro Version. Es gibt die Tastatur mit "Touch Tasten" (nur 3mm dick) und eine dickere Ausführung mit "normaler" Tastatur.

Bislang gibt es keine Preis-Ansage, hier könnte meiner Meinung nach der Hase im Pfeffer liegen. Um Android und Apple auch wirklich Konkurrenz machen zu können, müssten die Windows-Tablets zu einigermaßen humanen Preisen auf den Markt kommen, was ich mir bisher nicht so recht vorstellen kann. Spätestens im Herbst werden wir wissen, wie viel die Version mit dem Windows-Tablet-OS (RT) kostet, dann soll das Gerät auf den Markt kommen. Die Version mit normalem Windows soll drei Monate nach dem Start von Windows 8 erscheinen.

Die technischen Daten der Tablets:

Surface mit Windows RT

9,3mm dick
10,6“ ClearType HD-Display (1280×720 Pixel)
31,5 Wh-Akku
676 g schwer
ARM-basierter NVIDIA-Prozessor
USB 2.0-Anschluss
microSDHC-Slot
interner Speicher 32GB oder 64GB






Surface mit Windows 8 Pro

13,5mm dick
10,6“ ClearType HD-Display (1920×1080 Pixel)
42 Wh-Akku
903 g schwer
Intel Core i5-Prozessor (Ivy Bridge; 3. Generation)
USB 3.0-Anschluss
DisplayPort-Anschluss
Steckplatz für microSDXC-Karten (mit Unterstützung bis 64GB)
64GB oder 128GB Speicher







Was denkt ihr über die neuen Windows-Tablets? Irgendwie verlockend oder überhaupt keine Konkurrenz für Android, aber auch Apple?

Link zum Hands-On-Video

Quelle: bestboyz.de

1 mal geteilt

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • ICH LIEBE DIESES TABLET !
    ICH LIEBE WINDOWS 8!
    ICH LIEBE MICROSOFT!


  • Also, wenn das stimmt, was ich Gerüchteweise gehört habe, könnte es für Android noch sehr böse werden, wenn sich Microsoft im mobilen Markt richtig etabliert.
    Den Gerüchten nach, ist Android den meisten Smartphone- und Tablettherstellern eigentlich ein Dorn im Auge, weil den Hardwareherstellern ein gut funktionierendes geschlossenes System eigentlich lieber wäre als ein Open Source System und da Apple iOS nicht an andere Hersteller lizensiert bleibt eigentlich nur Microsoft.
    In dem Fall wird Google in den kommenden Jahren ordentlich Marktanteile an Microsoft verlieren.
    Die Analysten schätzen auch, das Microsoft in den kommenden Jahren den Markt ordentlich umkrempeln wird.
    Auch Apple würde Marktanteile verlieren, aber nicht so dramatisch, da Apple ja hauptsächlich von seiner treuen Fangemeinde lebt.
    Microsoft sollte man nicht unterschätzen, sie sind zwar nicht unbedingt die ersten in einem Markt, haben aber Erfahrung darin den Massenmarkt für sich zu gewinnen und das Feld von hinten aufzuzäumen. Wenn Microsoft Tabletts sich erfolgreich verkaufen, wird man automatisch auch auf Windows Phone 8 aufmerksam, das heisst ein Erfolg von Surface würde wahrscheinlich auch Smartphones mit Windows Phone in seinem Sog mitziehen.
    Für mich hört sich das so an, als würden die Hersteller, falls Microsofts Strategie sich durchsetzt, nur noch auf Windows 8, RT und Phone setzen wollen und gar keine Smartphones und Tabletts mehr mit Android produzieren. Das wäre der Todesstoss für Android.

    PS: Noch meine Meinung zu Surface, ich finde das Tablett gar nicht so schlecht, vor allem die Stiftbedienung und das Cover mit der integrierten Tastatur gefällt mir. Das Windows Phone innovativ ist und ein ansprechendes Design hat, davon konnte ich mich bereits bei einem Freund überzeugen, der ein Lumix sein eigen nennt.


  • Also ich muss sagen, dass ich heute(bzw gestern) das erste mal von Surface gehört habe und was meine Reaktion: können sie gleich behalten. Allerdings wurde ich dann doch neugierig und da habe ich ein wenig nachgelesen und mit danach das 40 minütige Presentationsvideo auf Youtube angeschaut und war einfach nur begestert von der Win8 Version. Und er efüllt drei große Nachteile, die ich immer beim iPad vermisst habe: Flash, USB ohne Adapter UND EINEN STIFT.

    Ich werde es auf jeden Fall weiter verfolgen und ich hoffe das sich auch jetzt, wo MS es vorgestellt hat, viele App Entwickler ransetzten und aktraktive App zum Start auch zur Verfügung stehen.
    Was ich noch auf Gamestar gelesen habe, so soll man auch ein XBOX Controller mit dem Surface verbinden könne, was natürlich ganz neue Möglichkeiten für Spiele darstellt.


  • interessant ! Wenn Tablet in mein Haus kommt, dann NUR mit microsoft office Paket und Möglichkeiten alle windows software zu nutzen, diese "Hampelmannapps" wie wetter, sync, music etc laufen doch auch auf w7 tablets schon...und Spiele? Wenn der i5 bissle Arbeitsspeicher an die Hand bekommt kann man da doch einiges erwarten oder? Auf jeden Fall würd ich ein W8 Tablet allen anderen vorziehen, sind sie doch nur große Smartphones....


  • Ich denke mal MS kann bei einer ganzen Menge Leute Punkte sammeln, wenn sie es schaffen die Software hinzubekommen, die im Berufsalltag am meisten benutz wird : Office mit Outlook und Browser. Sollte MS das gelingen, kann ich mir gut vorstellen, das eine ganze Menge Leute zugreifen werden, die ihr Schlepptop durch ein schickes neues Tablett ersetzen wollen.


  • Der Werbung ist klasse!


  • Ich habe Windows phone leider selbst gehabt und es ist aus meiner Sicht einfach schlecht. Komplizierte Benutzeroberfläche, abgestürzt, sehr wenig apps, Design finde ich hässlich uvm..


  • Die große Variante ist bei genauer Betrachtung echt der Hammer. Zum arbeiten Notebook Power und volle Unterstützung von Open source Software und normaler Anwendungen. Zum entspannen auf dem Sofa vereinfachte Oberfläche für Tablett Nutzung. Beendet somit die Parallele Nutzung von MS Notebook + Android Tablett oder iPad + Airbook. Wenn der Preis stimmt ist das ein Killer.


  • Ein sehr tolles Tablet jetzt muss nur noch der Preis stimmen.
    Wenn das "Pro" Gerät mit Intel Prozessor aber wirklich auf Ultrabook-Niveau (~1000€) sein wird, wäre es natürlich absolut überteuert.
    Das ARM basierte Gerät find ich aber wenn es wirklich vom Preis vergleichbar mit anderen ARM Tablets sein sollte (steht bei Golem.de) dann wird das eine ernst zu nehmende Alternative zum Transformer Prime und das Microsoft Konzept gefällt mir ehrlich gesagt auch besser auf einem Tablet als Android.


  • Uuii, das sieht aber interessant aus. Könnte tatsächlich mein erstes Tablet werden, endlich.
    Bin eh schon lange ein Fan vom schlichten WP7-Design und hoffe, dass MS mit Windows 8 seine Hausaufgaben gemacht hat.
    Ein Tablet, mit dem man produktiv arbeiten kann (Business/ Uni) und somit über das typische "konsumieren" (von Content) hinaus geht - sehr schön!

    Ich fange besser schon mal mit dem Sparen an...


  • Endlich .... ich werd mir das mit dem Intel kaufen und mein Sony Tablet S in Rente schicken.
    Ich hatte vorher das Galaxy Tab P1000 .... und hab schon immer die Meinung vertreten das Android aus dem Haus fliegt wenn ein vernünftiges Windows Tablet auf den Markt kommt.

    Nach langem warten ist es endlich soweit ... danke MS.


  • gefällt mir, allerdings nur das Pro um normale PC Programme drauf laufen zu lassen... wenn tablet dann mit tastatur als Notebook bzw Netbook Ersatz wegen Office
    Da kann Android noch nicht mithalten


  • Ich erwarte vom i5 eine wesentlich kürzere Laufzeit als bei Android Geräten. Diese Version wird wohl eher die Ultrabooks konkurieren. Ich finde das durchaus interessant, rechne aber wegen des vermutlich sehr hohen Preises nicht mit einem grossen Erfolg.
    Die ARM Version bietet hingegen noch keine nennenswerten Vorteile im Vergleich zu Android. Wenn Microsoft es shafft die Appentwicklung ordentlich anzukurbeln, kann sich das natürlich noch ändern.


  • i5 in einem Tablet ?
    Sorry, das wird glaube ich nix. Zu hungrig das Teil.


  •   10

    Ich find das Teil top :D tolle Idee!


  • @Nima Begli

    Okay, danke für die Korrektur.
    Ich denke halt wenn ich schon 100 Euro oder mehr für Apps ausgeben habe, werde ich nicht unbedingt auf ein Smartphone/Tablet mit einem anderen OS umsteigen und dann alle Apps noch mal kaufen...

    Aber betrifft Neukunden ja nicht. Und ich denke da hat Microsoft durchaus die eine große Chance. Wenn genug nützliche Apps/Programme für Windows 8 verfügbar sein werden (und davon ist auszugehen), kann man viele Apps wohl dann am PC und am Tablet nutzen...

    Auch wenn ich kein MS-Fan und ein OSS-Freak bin und MS-Software für mich damit überhaupt nicht in Frage kommt: Respekt MS! Das könnte Apple ganz schön zu schaffen machen! Und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft...


  •   8

    Weil hier viele wegen den Apps fragen, kann ich mal die Erfahrungen meines Freundes wiedergeben, welcher bereits Windows 8 auf einem Samsung Slate benutzt.
    Klar, der Store ist momentan noch kleiner, aber die einzelnen Anwendungen sehen besser aus und haben eine bessere Funktionalität meistens. Das OS läuft auch viel flüssiger. Selbst die neuesten Androids ruckeln einfach immer noch.
    Und dadurch, dass man in Zukunft Apps sowohl für Windows 8 Phone und Windows 8 und 7 entwickeln kann, als eine App (mit natürlich kleinen Anpassungen) wird der Store sicher wahnsinnig wachsen.

    Dadurch dass ich schon oft damit rumgespielt hab, würde ich es definitiv einem Android-Tablet vorziehen.


  • Diese Win-Tablets werden das bissl Android-Tablet was noch lebt vernichten und mit Apple werden sich die Marktanteile gleichmäßig geteilt. Aufm Smartphone hat Android ohne jede Frage seinen Marktanteil ausgebaut und verteidigt diesen. Aber bei Tablets spielen sie jetzt schon quasi keine Rolle, und das wird sich nach der Vorstellung von MS nicht ändern ;-)

    Ich denke also, selbst wenn die Pro-Teile für 1000€ rausgehen, werden sie ein Erfolg ;-)


  • das video ist gut gemacht. aber ich hasse microschrott


  • Die Teile sind imho nur für diejenigen interessant die auch den ein oder anderen Euro mehr ausgeben, als für einen Plastikbomber mit Android drauf.
    Angenommen die Win8RT Version kostet 599.-, dann wäre das gerechtfertigt. Man bekommt für sein Geld doch einiges mehr, vor allem bessere Verarbeitung. Wenn ich da nur an den Flop Acer Iconia A700 für 479.- denke, das ist wirklich Geld für die Tonne.
    Die Pro Version will klar mit den Ultrabooks konkurieren, also sollte man eventuell schon 900.- und mehr Euronen einrechnen.

    Was an der Sache wiedermal nervt: Heute vorgestellt und irgendwann in 3 - 6 Monaten zu kaufen, bekomme ich Brechreiz.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!