Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 28 Kommentare

Microsoft Launcher ausprobiert: iPhone-Look aus Redmond

Der Arrow Launcher von Microsoft hat eine kleine, aber feine Fangemeinde. Nun hat Microsoft die Android-Oberfläche deutlich überarbeitet und als "Microsoft Launcher" neu positioniert. Wir haben ihn ausprobiert.

Der Microsoft Launcher ist flott heruntergeladen und installiert. Notwendige Berechtigungen fordert Android sowohl beim Start als auch beim Auswählen bestimmter Funktionen ein. Die Oberfläche des Launchers wirkt modern und nicht aufdringlich. App-Ordner werden quadratisch dargestellt, bis zu vier darin liegende Icons sind auf den ersten Blick zu sehen, ohne den Ordner zu öffnen. Die Benachrichtigungen von Android lässt der Microsoft Launcher unangetastet. Ein kurzer Fingerstreich von oben nach unten öffnet wie auf dem iPhone oder aktuellen Huawei-Smartphones die systemweite Suche nach Inhalten.

Der Feed wirkt seltsam vertraut

Die zwei wichtigsten Funktionen des Launchers sind der Feed links des Homescreens und das Kurzmenü, das sich von unten herein ziehen lässt. In dem Feed, der nahezu identisch und an gleicher Stelle bei iOS vorhanden ist, werden zahlreiche Informationen, News, oft genutzte Apps und ähnliche Dinge gebündelt angezeigt. Welche Inhalte dargestellt werden, kann der Anwender selbst bestimmen.

Das Kurzmenü wird – wie auf dem iPhone – von unten herein gezogen. Es beinhaltet eine zweite Reihe mit fünf frei belegbaren App-Shortcuts, fünf wichtigen Systemeinstellungen und einem Schieberegler für die Bildschirmhelligkeit. Schade: Das Hereinziehen funktioniert nur aus dem Homescreen, nicht wie bei Apple systemweit.

Microsoft Launcher Test 1
Der Feed und das Kurz-Menü sind gut gelungen. / © AndroidPIT

Eine nette Kleinigkeit: Auf Wunsch lässt sich der Microsoft Launcher mit den schicken Hintergrundbildern von Bing bestücken. Mit einem Tipp auf das Wallpaper-Icon auf dem Homescreen wird ein neues geladen, wenn man sich am bisherigen Hintergrund satt gesehen hat. Weniger schön: Bing ist natürlich die Standard-Suchmaschine in dem Microsoft-Launcher und dessen Suchleiste, die deshalb von vielen Homescreens schnell verschwinden dürfte.

Viele Optionen, flüssige Performance

Der Microsoft Launcher lässt sich umfangreich konfigurieren und an die eigenen Vorlieben anpassen. Da gibt es Optionen für die Benachrichtungs- und Bedienleiste, die Notifications-Dots, Standard-Anwendungen und vieles mehr.

Microsoft Launcher Test 2
Der Microsoft Launcher lässt sich umfangreich konfigurieren. / © AndroidPIT

Die Performance ist auf dem Asus ZenFone 4 recht gut. Nur manchmal, wenn man aus einer App auf den Homescreen zurück kehrt, dauert es einen Moment, bis sich die Symbole wieder aufgebaut haben. Ansonsten läuft der Launcher flüssig auf dem Asus-Smartphone auch ohne den High Performance Mode ohne Animationen aktiviert.

Es ist schon ein wenig seltsam, wie Microsoft hier offenkundig eine gute Portion Apple-Feeling auf Android-Smartphones zaubern möchte. Doch die Optik – wenngleich Geschmackssache – ist gefällig, die Performance gut und die Optionen vielseitig. Es spricht also an sich nichts dagegen, den Microsoft Launcher einmal zu testen.

Welcher ist Euer Lieblings-Launcher für Android? Oder mögt Ihr es lieber pur und unverfälscht?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tenten 08.10.2017

    Und warum genau soll das jetzt Schrott sein? Kannst du das begründen?

  • Michael B. 08.10.2017

    Irgendwie komme ich seit Jahren nicht vom Nova Prime weg... :-)

    Ich probiere gerne immer mal was aus (den Arrow vor einiger Zeit auch schon), aber für mich ist der Nova das Maß der Dinge; quasi ein Muß auf ´nem Android.

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nach diversen Launchern, seit dem Kauf von mein Samsung S Plus vor vielen Jahren, bin ich vor mindestens 2 Jahren auf den Smart Launcher Pro gestoßen. Seither kommt kein anderer Launcher und auch keine Hersteller Oberfläche mehr in meine Gunst.


  • Microsoft hat sich schon damals Windows von Apple "abgeschaut". Dies war der Grund für die langen Querelen zwischen beiden Lager, die Bill Gates mit einer Zahlung bzw. Großinvestition beigelegt hat.


  • Das ist mein Standard Launcher. Den nutze ich schon, abgesehen von kurzen Unterbrechungen, seit dem er verfügbar ist.


  • Red-mond? Ist das neu-denglisch oder war das immer schon so ein abverrecktes Wort?


  • Läuft gut und endlich mal ein neues Konzept. Gut gemacht, Microsoft!


  • Ich habe auch schon einige Launcher getestet aber bin immer wieder beim Nova Launcher Prime gelandet den ich seit dem Nexus 4 auf all meinen Geräten (Nexus 4, Nexus 5, LG G3, Nexus 9 & HTC U11) verwendet habe.


  • Hier und da ein bisschen buggy in der Anzeige von Icons, bin aber sehr zufrieden. Vor allem die individualisierbare Page gefällt mir gut. Die Suche kann man außerdem von Bing auf Google in den Einstellungen umstellen ;)


  • Ich habe den "Schrott" jetzt seit ein paar Tagen statt dem bisher für mich völlig ausreichenden Google Launcher auf meinem Honor 5c laufen und bin mit ihm bis jetzt besser zufrieden als mit Google und vor allem emui. Er ist sehr schnell und mit dem look and feel bin ich bis jetzt auch gut zurecht gekommen. Das Benutzen von Bing war bis jetzt kein Problem, da ich das Smartphone eher für einfache Suchen benutze und bis jetzt noch nicht schlechter "bedient" wurde, als vorher mit Google. Bing ist ja auch nicht mehr die Katastrophe wie vor einigen Jahren. Das Zusammenführen von Kontakten lief ohne Verluste, wie ich soeben noch nachkontrollierte.


  • Auf meinem S7edge läuft der launcher recht flüssig und ist auch gut anpassbar.

    Aber bis ich mich vom Lightning Launcher trenne fehlt schon noch einiges, ist für mich einfach der Beste.


  • Der Nova Launcher Prime ist für mich auch das Maß aller Dinge. Die Einstellmöglichkeiten sind immens und der Launcher läuft auf meinem S8 seht flüssig.


  • Angetestet habe ich auch schon viele Launcher, habe aber seit 5 Jahren auf allen Geräten den Nova Prime in Verwendung und der ist für mich das Maß aller Dinge. Die Apple-Erscheinung ist eher...naja, die Kacheloptik hätte mich eher angesprochen.

    joe


  • Habe es getestet. Beim Einrichten stellt er die Frage, ob doppelte Kontakte zusammengeführt werden sollen - habe ja gesagt und zum Ärgernis werden die Kontakte gelöscht 🤐


  • Na ja es ist Microsoft. Wir kennen das ja, die Systeme von Microsoft laufen zuerst sehr schnell, doch schnell reduziert sich auch die Geschwindigkeit. Warten wir einmal ab was die Versuchskaninchen nach einem Jahr vermelden.


  • Irgendwie komme ich seit Jahren nicht vom Nova Prime weg... :-)

    Ich probiere gerne immer mal was aus (den Arrow vor einiger Zeit auch schon), aber für mich ist der Nova das Maß der Dinge; quasi ein Muß auf ´nem Android.


  • Ich bin mehr so ein (Samsung 🍎) Kind aber es sieht interessant aus.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern