Verfasst von:

MicroSD-Kartenleser für Smartphones und Tablets bei Kickstarter

Verfasst von: Johannes Wallat — 08.04.2013

Der fehlende Steckplatz für microSD-Karten bei aktuellen Top-Smartphones sorgt immer wieder für Kritik. Ein Kickstarter-Projekt verspricht eine Lösung für das leidige Thema: Ein microSD-Kartenleser in Fingernagelgröße, der über den USB-Anschluss mit dem Smartphone verbunden wird.

mini microsd reader

Viele aktuelle Oberklasse-Smartphones werden zwar mit schicken Unibody-Design, aber dafür ohne Möglichkeiten zur Speichererweiterung via microSD angeboten, sehr zum Unmut vieler Android-Fans. Auch Andy & Rich gefällt diese Entwicklung nicht, weshalb sie sich entschlossen haben, kurzerhand einen kleinen portablen Kartenleser zu bauen, der über den Micro-USB-Anschluss an das Handy angeschossen werden kann.

mini microsd reader 2
Der kleine Kartenleser ist nur so groß wie ein Fingernagel. / © Kickstarter

Das kleine Gerät unterstützt microSDHC und microSDXC und damit aktuell Kapazitäten von bis zu 64 Gigabyte. Kompatibel ist es unter anderem mit den Samsung-Geräten S2, S3, Note, Note 2 (die aber ohnehin alle einen microSD-Anschluss haben), dem HTC One X+ und Droid DNA und den Nexus-Geräten Galaxy Nexus, Nexus 7 und Nexus 10, diese allerdings nur mit Root und Dritt-Software. Das Nexus 4 wird nicht unterstützt, das HTC One soll aber ebenfalls mit dem Kartenleser kommunizieren können. 

Via Kickstarter haben die Brüder für finanzielle Unterstützung für ihr Projekt geworben und die erforderlichen 5.000 US-Dollar mittlerweile locker zusammen. Bereits vier Tage nach dem Start des Projekts haben sie über 13.000 Dollar gesammelt, 26 Tage läuft die Kampagne noch. Als Preis setzen die Brüder günstige 12 Dollar inklusive weltweiter Versandkosten an. 

Ich finde die Idee der beiden Brüder gut, weil sie den häufig geäußerten Wunsch nach microSD-Unterstützung kurzerhand in ein Produkt umgesetzt haben, das mit Sicherheit seine Abnehmer finden wird. Für mich wäre ein solcher Kartenleser aber unnötig, da mir der interne Speicher meines Smartphones genügt. Wie seht Ihr das, würdet Ihr euch den kleinen Speicherzusatz anschaffen?

Quelle: via N-Droid

Johannes bekam vor vier Jahren sein erstes Android-Smartphone, und das hat ihm so gut gefallen, dass er dem kleinen grünen Männchen seither treu geblieben ist. Ausführliche Testberichte, Vergleiche und Kameratests sind sein Steckenpferd, er liebt neue Hardware und stürzt sich auf alle Geräte und Gadgets, die in der Redaktion eintreffen. Seine Mission ist die Suche nach dem perfekten Smartphone, doch als gebürtiger Westfale ist er nicht so leicht zufrieden zu stellen. Sachdienliche Hinweise nimmt er jederzeit gerne entgegen!

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kai 17.04.2013 Link zum Kommentar

    Für Nexus gibts das Hier: Transcend Storejet Cloud Wi-Fi 64GB externe SSD.
    Funktioniert super in Kombi mit dem ES Datei Explorer. Ist teuer, aber sehr dauerhaft, und bleibt auch beim Gerätewechsel brauchbar.

  • Onyx81 15.04.2013 Link zum Kommentar

    So kommen wir mal zum interessanteren Teil. Immer gut wenn man einen Slot für mini SD Kartenspeicher zur verfügung hat. Damit kann jedenfalls das XperiaZ gegenüber dem HTC One richtig punkten! echt schwach von HTC sowas nicht mit einzuberechnen... :D

  • PeterShow 09.04.2013 Link zum Kommentar

    @Marc W.

    Es liegt man Nexus 4. Mit Root geht es vollständig. Sonst geht es mit "Nexus Media Importer" auch ganz gut...

  • PeterShow 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Ich glaube da mach ich mit. Jetzt nur noch die Dockingstation fürs Nexus 7, dann brauch ich das gar nicht mehr rauszunehmen. Hab noch nie bei Kicktartet mitgemacht, aber da mich ich mit.

    Ich bin dabei 12 USD = 9 Euro, mit Versand sind doch okay.

    "Congratulations!

    You are now an official backer of Mini MicroSD Reader for Android Smartphones & Tablets. Time to tell the world about it!"

  • Marc 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Würde ich sofort kaufen.

  • Philipp Junghannß (My1) 09.04.2013 Link zum Kommentar

    das wird deswegen gemacht, damit die Kunden das teurere Modell mit mehr platz kaufen, ist doch klar...

  • 26
    Marc 09.04.2013 Link zum Kommentar

    moin moin
    tja schon komisch das manch ein so aktuelles phone keinen speicherkarten slot hat.sind manche hersteller wirklich so dumm? warum kann de kunde nicht selber entscheiden ob er noch ne zusätzliche karte reinpackt? htc baut sehr schöne gerate vor allem wenn die mal wieder aus alu sind. aber warum kein Speicher slot? es gibt viele leute die sagen ach brauch ich nicht. nur würde ich die gerne mal frage wenn 2 baugleiche Geräte dort liegen von htc aktuelle natürlich das eine mit und das andere ohne Slot gleicher preis. würden die immer noch sagen brauch ich nicht? die spiele werden immer komplexer oder auch filme. bald wurd es wohl auch usb3.0 für smartphones geben davon gehe ich ganz stark aus. wer dann noch zusätzlich Speicher zum schon vorhandenen reinpacken kann der brauch schon fast keine externe Festplatte mehr wenn man mal zum Kumpel geht und sich dort nen paar Filmchen sagen wir ausleihen tut. ich wette jeder der sagt ach das reicht mir an speicher der beißt sich beimliche auf den daumen weil auch er weiß das speicher wie der hubraum beim auto ist und der ist durch nichts zu ersetzen! !!

  • Philipp Junghannß (My1) 08.04.2013 Link zum Kommentar

    die sind nicht dran Schuld. Google ist es.

  • Marc W 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Eigentlich ganz cool, aber warum zur Hölle wird ausgrechnet das N4 niicht unterstützt? Das Smartphone, dass so ein Teil wohl am meisten brauchen könnte ?

    Die gehören doch geschlagen .___.

  • omi uhr 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Cole Sache. ich finde es deshalb notwendig, weil ich persönliche daten, wie Fotos, Mp3, Pdf und ähnliches nicht in einem Gerätespeicher ablegen möchte, die ich im falle eines Geräte defekts reparatur, Austauschgerät, verlieren würde. da ich keinen PC zur Sicherung solcher Daten hab, und Sie auch nicht in eine cloud packen möchte, wegen unnötigem Datenverkehr, gedrosselte mobile endlos Datenflats, gibts ja leider noch nicht, :'(

  • Michael S. 08.04.2013 Link zum Kommentar

    sehr gute Idee

  • 14
    Ahmed 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Coole Sache,genau mein Ding, klein und hochfunktionell,
    wird trotz vorhandenem OTG Support gekauft,
    um die technischen Möglichkeiten voll ausreizen zu können.
    Ich dachte eigentlich dass es so was schon gibt…

  • User 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Ich hab nen SD-Kartenleser, einen microSD auf SD-Adapter und einen OTG-Adapter (ohne Kabel, also 1 cm groß). Damit hab ich genau das gleiche. Unnötig.

  • Clemens C. 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Gut wäre es auch noch, wenn das Lesegerät über die gesamte Smartphonebreite geht, dass man nicht immer nur so einen Stoppel am Smartphone hängen hat (Benötigt allerdings individuelle Smartphonebreiten Anpassung >> größerer Aufwand >> höhere Kosten). In die Mitte pässte dann noch ein Mikro-USB Anschluss fürs Ladekabel, damit man den Kartenleser dauerhaft gesteckt lassen kann. Denkbar wären auch mehrere Kartensteckplätze, für die, die wirklich viel Speicher benötigen oder öfter mal zwischen mehreren Karten wechseln.


    [*SEUFZT* ich träume gern]

  • Clemens C. 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Ich find die Idee an sich gut und würde mir es sicher kaufen, wenn es mit meinem Nexus 4 kompatibel sein würde/wird.

  • Stefan L. 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Die Idee an sich ist ganz gut , mich würde das Teil trotzdem irgendwie stören. bin mit meinen S3 recht zufrieden und ich werde mir auch das S4 holen .. ^^

  • Marcus B. 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Super Sache! Nur blöd, dass wie schon gesagt nur die wenigsten USB-host können, bei denen es aber nützlich wäre o_O

  • PS_Francisco 08.04.2013 Link zum Kommentar

    wird sofort gekauft (Nexus 7 16gb) suche schon lang und war kurtz davor ein y kabel im inneren anzulöten. hoffe aber das es sicher sitzt wie das org ladekabel andere kabel sind irg zu schwach das es bei jeder bewegung kontakt verliert

  • Laurin 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Super Sache !

  • Denis Loh 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Mit dem letzten Update des Nexus Media Importer kann man jetzt endlich auch schreiben. Zwar nur auf FAT-Devices, aber das ist immerhin ein enormer Fortschritt und das OHNE root.

Zeige alle Kommentare