Test Verfasst von:

Mein BASE - alles im Griff?

Verfasst von: Kay R. — 02.03.2012

Auch wenn Base nicht zu den besten deutschen Providern zählt haben sie doch eine gute und umfangreiche Auswahl an Flatrates und auch Shops in ganz Deutschland.

Ob man diese Flats mit Mein BASE ordentlich verwalten kann und was die App sonst noch so kann erfahrt Ihr im Test!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1 3.0

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus Speed P990
Android-Version: 2.3.7
Mods: Root + CustomROM

Nach dem Start von Mein BASE muss man sich natürlich zuerst einloggen. Dies kann man ganz einfach mit dem Account machen, den man sich vorher auf www.base.de erstellt hat oder man macht sich über die App einen neuen. Nachdem man nun die erste Hürde überwunden hat bekommt man auf dem Startbildschirm einen Einblick in seine Flatrates und mit welchem Account, bzw mit welchem Vertrag man angemeldet ist. Von dort aus hat man dann die Möglichkeiten sich wieder auszuloggen, auf seine Flatrate-Einstellungen oder einen Shop in der Nähe zu suchen.

Mein Base
Unter dieser Auswahlmöglichkeit verbergen sich die gebuchten sowie buchbaren Flatrates und auch die Kosten die auf einen zukommen werden. Mit einem Klick auf eine der Optionen bekommt man direkt angezeigt welche Leistungen die gewünschte Flatrate zu bieten hat. Daraufhin ist es auch direkt möglich sie zu buchen, sollte man auf eine bereits gebuchte App zugreifen kann man diese natürlich auch direkt wieder abbestellen.
Per Klick auf die Menütaste bekommt man ein paar weitere Möglichkeiten angezeigt. Zum einen kann man zurück zum Startbildschirm, direkt, also ohne zum Startbildschirm zu gehen, zur Shop-Suche wechseln und sich auch seine momentanen Aufträge ansehen. Weiß man also einmal nicht mehr welche Flats man zur Zeit bestellt oder abbestellt hat kann man dort noch einmal nachsehen wann die Buchung nun vollzogen wird. In diesem Menü kann sich auch ausloggen, mit Base in Kontakt treten oder auch einfach nur die App beenden.

Shop-Suche
Die Shopsuche von Mein Base ist mit Google Maps verbunden und zeigt meinen momentanen Standort als blauen Punkt an. Bei den roten Stecknadeln, die sich zusätzlich auf der Karte befinden, handelt es sich um die Base Shops, die sich in der Umgebung befinden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich die Shops in einer Liste anzusehen mit direktem Blick auf die Adresse und die ungefähre Entfernung. Hat man nun den Shop seiner Wahl gefunden kann man mit einem Klick alle weiteren Informationen wie die Öffnungszeiten, Kontaktmöglichkeiten wie Telefon, Fax und Homepage des Shops sowie, was ich besonders gut finde, die Serviceleistungen anzeigen. Unter die Serviceleistungen fallen zum Beispiel Reparaturen und Zubehör.
Eine weitere schöne Option in dieser Übersicht ist die Möglichkeit direkt eine Route zum Shop bestimmen zu lassen, was über die eingebaute Navigation von Google funktioniert.

Fazit: Klein, einfach und schnell. Möchte man spontan eine Flatrate buchen oder abbestellen ist dies in ein paar Klicks über die App getan. Sollte man einmal schwerere Probleme mit seinem Vertrag oder dem Phone haben ist die Möglichkeit sich einen passenden Shop mit den benötigten Serviceleistungen zu suchen auch sehr gut angebracht. Die Buchungen funktionieren nach meiner eigenen Erfahrung über die App schnell und einwandfrei. Somit ist Mein BASE meiner Ansicht nach keine Platzverschwendung und kann immer mal wieder zum Einsatz kommen

Bildschirm & Bedienung

Mein BASE ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich ohne weiteres intuitiv bedienen. Da die App nicht so einen groß gefächerten Umfang hat habe ich hier auch ehrlich gesagt nichts anderes erwartet.

Speed & Stabilität

Bei mir lief Mein BASE ohne Abstürze oder Laggs. Auch die Navigation (welche ja eigentlich über Google läuft) ist vernünftig eingebunden und führt direkt zum richtigen Ziel.

Preis / Leistung

Mein BASE ist kostenlos im Android Market erhältlich. Die gebuchten Flatrates muss man natürlich zusätzlich bezahlen.

Screenshots

Mein BASE - alles im Griff? Mein BASE - alles im Griff? Mein BASE - alles im Griff? Mein BASE - alles im Griff? Mein BASE - alles im Griff? Mein BASE - alles im Griff?

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 2
    alex bondzie 15.03.2012 Link zum Kommentar

    Rechnungen fehlt

  • Mike Berg 07.03.2012 Link zum Kommentar

    Ich kann zu der App nichts schreiben, nur zum Netz Base vs O2.
    Mit Base hinter einer großen Glastür in Bonn lahme Datenverbindung mit O2 Highspeed. Mit Base bei Mcfit Bergisch Gladbach unten lahme Datenverbindung, mit O2 Highspeed. Speedmessung mit Speedtest und dem SII am Randgebiet mit Base einfaches DSL mit O2 doppeltes DSL. Also genauso schnell wie mein Telekom Anschluss mit DSL 2000.

    Mein Base Vertrag ist gekündigt und um das zu testen habe ich die kostenlose O2 Karte bestellt wo es bei einer Aufladung von 30 € 3 Flats kostenfrei dazu gibt. Das ist O2Flat / Festnetzflat / Internetflat.

  • Julia S. 05.03.2012 Link zum Kommentar

    wahre worte!

  • Sergej 05.03.2012 Link zum Kommentar

    @Marc
    Das Selbe, was du hast, habe ich auch bei Base für 25 € und nicht für 29,5 €, außerdem, wissen die Jenigen, die eine Internetflat bei Base haben, dass Base deine Internetgeschwindigkeit nicht sofort nach dem Erreichen des Limit drosselt. Habe normalerweise auch nur 500 mb, aber als ich letztes Jahr im Krankenhaus lag, hatte ich 5 gb mit voller Geschwindigkeit verbraucht:) Also Base lohnt sich in jedem Fall:)

  • 9
    Mark Rimmel 05.03.2012 Link zum Kommentar

    Also ich bin selbst BASE Kunde.
    Wer sich wegen den Verbindungsunterbrechungen im Datennetz beschwert, sollte vielleicht mal bedenken, dass sie ihr Netz stark ausbauen.

    Egal wo ich hinfahre, ausgenommen bei meiner Freundin, habe ich HSDPA mit einer akzeptablen bis sehr guten Geschwindigkeit.
    Das hängt noch von der Anzahl der Menschen ab, die im Netz surfen oder Musik hören / Youtube streams schauen.

  • chiefmasterbridgebuilder 05.03.2012 Link zum Kommentar

    @Patrick C.: was ich hier "verzapfe" ist meine Erfahrung.
    Es ist ein offenes Geheimnis, dass bei 1&1 Kunden die Geschwindigkeiten beim Surfen stark gedrosselt sind, da nur direkte Vodafone Kunden Zugriff/Bandbreite auf alle Sendemasten erhalten.
    Da ich irgendwas in der Hand haben wollte, das ich 1&1 zeigen kann, hab ich regelmäßig Speedchecks gemacht, die die unterirdischen Geschwindigkeiten belegen.

    Fakt ist, dass insbesondere das mobile Internet mit meiner Simyo Karte unvergleichlich schneller ist.

    Ach und noch was zum Service von 1&1.
    Da ich so Probleme mit dem Netz hatte, hab ich darum gebeten meine SIM-Karte auszutauschen.
    Für diese Sache, die den Laden keine 2€ kostet, hab ich 5 Mal anrufen und mich beschweren müssen.
    Erst dann waren sie bereit ihrem Kunde zu helfen.

    Mag sein, dass nicht alle Kunden solche Probleme haben, aber für mich kommt 1&1 (auch wegen dem miserablen Service) nicht mehr in Frage.

  • Julia S. 04.03.2012 Link zum Kommentar

    martin-berlin: nc.

  • Thomas B. 04.03.2012 Link zum Kommentar

    Wieso wird hier eigentlich diskutiert über Tarife und Provider. Es geht hier um die mein Base app! Und nix anders.

    Zur app selbst, ist nicht so der Bringer, funktioniert bringt aber nicht viel mehr als eine Status SMS an Base. Rechnung online, evn wäre gut.

  • Martin-Berlin 04.03.2012 Link zum Kommentar

    BASE ist schlechter als Vodafone. Das ist ja nun mal Tatsache. Dass du vom Dorf kommst ist schön für dich. Auch, dass du dort gutes Netz mit Base hast. Ist aber eher nicht die Regel.

  • Julia S. 04.03.2012 Link zum Kommentar

    und ich wohn übrigens in nem dorf und habe TOP net & inet.soviel zu "in staedten ist jeder provider gleich" blabla!

  • Julia S. 04.03.2012 Link zum Kommentar

    was habt ihr eigentlich da oben? das base netz hat sich ordentlich verbessert! das netz ist im vergleich zum vodafone netz 1000 mal besser. preis-leistungs-verhaeltnis stimmt.

    so und nun zur app & test (worum es hier eigentlich geht): mir gefällt die app, und der testbericht ist gut.punkt

  • Martin-Berlin 03.03.2012 Link zum Kommentar

    In Ballungsgebieten (Berlin, Ruhrgebiet, Hamburg, Rhein-Main-Region, München...) ist es völlig egal, welche Provider man nutzt. Da sind alle gleich gut und decken alles ab. Problematisch wird es in kleineren Städten oder ländlichen Regionen. Da hat BASE DEUTLICHE Nachteile gegenüber ALLEN Konkurrenten.

  • Android Master 03.03.2012 Link zum Kommentar

    also ich bezahl bei base 20 euro für 500 mb internet und handyflat in allen eplus netzen zzgl sms flat alles nur 20 euro und hab dazu noch nen galaxy note. man muss sich richtig informieren dann klappt alles

  • jato 03.03.2012 Link zum Kommentar

    Ging es nicht um die App?

    Jedem das Seine. Wer keine Fullflat braucht kann auch bei simyo glücklich werden.
    100 Minuten, 100 sms und 200MB Datenflat für 9,95€ oder
    200 Minuten, 200 sms und 500MB Datenflat für 16,95€

    Also zum Glück gibt es für jeden in D das passende ohne das man zuviel zahlen muß.

  • Patrick C. 03.03.2012 Link zum Kommentar

    @Alex Ich wohn in dem Raum selbst, und kann es NICHT bestätigen was du hier verzapfst.. zudem, hat man bei 1&1 als neukunde, einen Monat lang Zeit sich alles in ruhe anzuschauen, selbst mit Vertragslaufzeit, kann man nach 1 Monat alles zurückgeben, und man is raus aus der geschichte..

    @Philipp K. bei mir werden Bilder nicht komprimiert! oO es kommt auf den APN an den man nutzt. .. und den dienst performance.vodafone.de kann ich aufrufen;) und auch einstellungen vornehmen, muss aber den APN web.vodafone.de nutzen.. mail.partner.de geht net

  • hanschke 03.03.2012 Link zum Kommentar

    in hamburg ist das netz SCHEISSE! ich war am wochenende für 2 tage da und trotz großer 3g versprechen im display konnte ich nicht mal nach 5 stunden eine datei mit 2 mb runterladen.

    der letzte rotz was die geschwindigkeit in hamburg angeht. da wir zu 5. das problem hatten denke ich mal nicht das mein handy schuld ist :P

  • Philipp K. 03.03.2012 Link zum Kommentar

    Die größte Unverschämtheit von 1und1 ist, dass sich die Performance nicht wie bei Vodafone einstellen lässt (performance.vodafone.de). Das gilt auch für die Tarife mit Surfstick. Also gehen alle Daten über den Proxy und Bilder werden so stark komprimiert, dass man sie auch gleich abschalten könnte. Das ist mir echt unverständlich, zumal mir bei 10GB/Monat. die Komprimierung der Bilder egal sein kann. Wirklich ein Scheissladen!

  • vetal 03.03.2012 Link zum Kommentar

    ich wohne in berlin und ich war sehr unzufrieden mit base. lahme geschwindigkeit, schlechte netzqualität. bin seit fast 1,5 bei 1&1. da liegen welten dazwischen. netz von vodafone, ultra schnell. und der service ist auch gut bei 1&1.

  • Danny B. 03.03.2012 Link zum Kommentar

    Mich wundert es, dass sich hier einige beschweren, man würde u.U. Probleme kriegen bei 1000 SMS und mehr / Monat. Wir haben oft Kunden im Shop, die schreiben 1600 und mehr SMS im Monat, es gab nie Probleme, Flat ist Flat!!

    Sicher ist BASE teurer als einige andere Anbieter, dafür im Netz aber stabiler als o2 bspw. - in Hamburg renne ich mit fast 4 Mbit rum, was will ich mehr mit einem Smartphone? Selbst beim U-Bahn fahren hab ich noch EDGE, vollkommen ausreichend!!

    Was ich persönlich schade an der App finde, dass man keine Rechnungen einsehen kann wie auf base.de - Bei Apps wie simyo und co geht das, die gehören ebenfalls zu e-plus Gruppe, naja, vielleicht ändert sich das ja noch eines Tages!

  • chiefmasterbridgebuilder 03.03.2012 Link zum Kommentar

    @Marc: tu dir 1&1 bloß nicht an! Ich bin seit 2 Tagen endlich weg davon.
    Auch wenn die das Netz von Vodafone verwenden, das mobile Internet ist schlechter als das von o2 und sogar schlechter als das von Eplus (Simyo).
    Vermutlich kriegen die 1&1 Kunden nur sehr beschränkten Zugriff auf die Sendemasten.
    Selbst mit 5 von 5 Balken Empfang HSPA unter freiem Himmel um 6 Uhr morgens bekam ich teils Timeouts oder musste für eine einfache Webseite 60 Sekunden oder länger warten.
    In letzter Zeit konnte ich sogar oftmals nichmal raus telefonieren. Ging einfach nicht!
    Alles im Großraum Stuttgart!
    Wirklich unverschämt was 1&1 da verkauft!

    Im Moment habe ich die Simyo Karte von meinem Galaxy Tab im Handy (SGS2) und das Internet flutscht besser als bei o2 und 1&1 zusammen!

    Also bitte bitte tu dir das nicht an! Falls du es doch riskieren möchtest, bedenke die 3 Monate Kündigungsfrist (sofern du ohne Vertragslaufzeit wählst)!

Zeige alle Kommentare